NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Interview
24.04.2019 - 53 Min.

Gemeinwohl-Ökonomie

Radiosendung von Antenne Witten

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist eine Alternative zur Marktwirtschaft und Planwirtschaft. Das Wirtschaftssystem ist auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut. Moderator Marek Schirmer spricht mit Beate Petersen und Rolf Weber, Gründungsmitgliedern der "GWÖ-Regionalgruppe Ennepe, Ruhr & Wupper". Thema ist die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie. Beate Petersen und Rolf Weber erläutern die Ziele und die Geschichte des Projektes. Außerdem erklären sie in der Sendung, was es mit der Gemeinwohl-Bilanz und dem Gemeinwohl-Selbsttest auf sich hat. In einem weiteren Interview mit Werbeagentur-Manager Matthias Krahn spricht Marek Schirmer über die negativen Aspekte dieser Idee. Krahn erklärt, warum sich die Gemeinwohl-Ökonomie in manchen Situationen nicht so einfach umsetzen lässt.

1
Talk
14.11.2018 - 71 Min.

So nämlich! - Geheimbünde

Podcast von Burkhard Asmuth und Matthias Breiderhoff aus Essen

Geheimbünde werden oftmals kritisiert, weil sie nicht transparent agieren, doch sie werden dennoch gebraucht. Burkhard Asmuth und Matthias Breiderhoff beschäftigen sich in ihrem Podcast mit vier verschiedenen Geheimbünden. Sie stellen die Organisationen vor, besprechen sie und bringen die Thematik den Hörern humorvoll näher – inklusive persönlicher Anekdoten.

2
Bericht
03.05.2018 - 4 Min.

Chemieverband für Lobbyregister: Mehr Transparenz?

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

"Transparency International" und der Verband der chemischen Industrie setzen sich für ein Lobbyregister ein, um für mehr Transparenz zu sorgen. Luca Bradley erklärt, warum die beiden Organisationen sich so eine Online-Datenbank wünschen. Sie soll dem EU-Transparenzregister ähneln - mit dem Unterschied, dass der Eintrag verpflichtend ist.

3
Interview
26.04.2018 - 7 Min.

Ärzte gegen Tierversuche: Was spricht gegen Tierversuche?

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Der Verein "Ärzte gegen Tierversuche" aus Köln setzt sich gegen die Forschung an Tieren ein. Dr. Gaby Neumann ist Tierärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verein. Sie sieht in Tierversuchen die falsche Forschungsmethode. Heutzutage gebe es genug andere Forschungsmöglichkeiten, u.a. durch Computer-Simulationen. Auch mit Haut- und Stammzellen könne viel erforscht werden. Dadurch wäre auch die Forschung an menschlichen Organismen möglich. Viele Erkenntnisse aus Tierversuchen seien zudem nicht auf den Menschen übertragbar, sagt die Tierärztin aus Aachen. Ein weiteres Problem sieht Neumann in der Intransparenz von Tierversuchen - vor allem weil die Ergebnisse oft nicht veröffentlicht würden.

4
Interview
03.11.2017 - 13 Min.

RADIO 50+LIVE: Transparenz in Gelsenkirchen

Sendung vom Bürgerfunk Gelsenkirchen

Gelsenkirchen wird für Bürger transparenter: Die Stadtverwaltung macht ihre Daten zu einer öffentlichen Angelegenheit. Seit Mai können die Gelsenkirchener in einem Open-Data-Portal auf verschiedene Datensätze und interessante Statistiken zugreifen. Moderator Michael Voregger spricht mit Manfred vom Sondern, dem Leiter der Statistikstelle, über das Projekt. "Die Bürger einer Stadt können sich an gesellschaftlichen Diskussionen nur beteiligen, wenn sie gut informiert sind", meint vom Sondern. Derzeit stünden zwar noch nicht alle Daten der Stadtverwaltung bereit, aber das Angebot soll regelmäßig erweitert werden.

5
Magazin
14.02.2017 - 28 Min.

SÄLZER.TV: CD-Hüllen-Domino-Rekord, Schweinehaltung, Gesekerin gewinnt Wintertriathlon-EM

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

"SÄLZER.TV" präsentiert Gewinner: Klaus Peter Beier aus Alpen, einer Gemeinde im Kreis Wesel, schafft einen neuen Weltrekord im CD-Hüllen-Domino. Die Accent Baskets spielen gegen den SV Hagen Haspe. Wintertriathlon-Europameisterin Karin Schulz ist im Studio zu Gast. Abseits von Rekorden besucht Reporter Dr. Henry Meier einen Bauernhof mit Schweinemast, auf dem Wert auf Transparenz gelegt wird. Deswegen zeigt Landwirt Hubertus Beringmeier die Schweineställe in einem YouTube-Video. Im Interview mit "SÄLZER.TV" erzählt er, was ihn zu diesem Schritt bewogen hat.

6
Umfrage
08.02.2017 - 3 Min.

Frage der Woche: Glaubwürdigkeit der Medien

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Viele Deutsche fragen sich, ob die Medien sorgfältig und wahrheitsgetreu berichten, oder es doch eher um eine gute Quote geht. Die Reporter von "Kanal 21" aus Bielefeld fragen die Gäste des Landespresseballs NRW, was sie dazu sagen. Die Stimmen sind unterschiedlich: Der eine glaubt an vorgeschriebene Meinungsbildung, der andere schwört auf journalistische Unabhängigkeit.

7
Beitrag
03.09.2015 - 4 Min.

Engelszunge.tv: AStA-Wahl an der Uni Wuppertal

Sendung von Studenten der Universität Wuppertal

Eine neuer "Allgemeiner Studierendenausschuss" (AStA) wurde an der Bergischen Universität Wuppertal gewählt. "Engelszunge.tv" spricht mit den beiden neuen Vorsitzenden Bastian Politycki und Veysi Güneri über deren Vorhaben. Dazu zählt zum Beispiel, dass die Interessen der Studierenden bei der Arbeit vom AStA mehr berücksichtigt werden sollen. Außerdem soll die Arbeit vom AStA durch mehr Transparenz für die Studierenden nachvollziehbarer werden. Aber natürlich steht auch die Organisation der "Ersti-Tüten" und der Semester Opening Partys in Wuppertal auf der Agenda.

8