NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 3
Dokumentation
03.05.2017 - 25 Min.

Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 3

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Auch zu Beginn des dritten Teils der Kenia-Reise von Annegret Grünewald geht es noch einmal in das Nationalreservat Masai Mara. Auf einer letzten Pirschfahrt beobachten die Reisenden in der Morgendämmerung träge Flusspferde und grasende Antilopen. Auch kleine Jungtiere genießen die Ruhe am frühen Morgen. Ein Highlight: die "Show" eines Hippos. Es rollt sich im Wasser umher. Nachdem die Gnus auf dem Weg durch den Jeep vertrieben worden sind, geht es zum Lake Naivasha. Dort erhalten auch wieder zahlreiche Tiere die Aufmerksamkeit von Annegret Grünewald: Wasserböcke, Liebesvögel, schwarz-weiße Stummelaffen und ein Goliathreiher. Nach der Tierschau geht es über Nairobi zum Amboseli-Nationalpark.

1
Wanderbares Neanderland - Etappen 10 bis 17
Dokumentation
08.02.2017 - 27 Min.

Wanderbares Neanderland - Etappen 10 bis 17

Beitrag von Helmut Hinterthür aus Mettmann

Der rund 240 Kilometer lange Wanderweg "neanderland STEIG" verläuft entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten im Kreis Mettmann. Die zehnte Etappe startet am Golfplatz Grevenmühle in Ratingen-Homberg. Der Weg führt zunächst am Schwarzbach entlang, danach geht es für die Wanderer durch Felder und das Geisterwäldchen. Weitere Ziele: das Stinderbachtal mit der berühmten Skulptur "Maria im Tale", das Rittergut "Haus Morp", das Schloss Garath, die Wasserburg "Haus Graven" und der "Engelsberger Hof" samt Spielplatz. Der Wanderweg führt an Forsten, Heidelandschaften, Mooren, Wiesen und Teichen vorbei. Im zweiten Teil zeigt Filmemacher Helmut Hinterthür aus Mettmann Sehenswürdigkeiten entlang der Etappen 10 bis 17. Die einzelnen Wanderetappen sind zwischen 8 und 17 Kilometern lang.

2
SÄLZER.TV: Flüchtlingsfamilie, Geocacher, Hexenstadtfest
Magazin
08.11.2016 - 24 Min.

SÄLZER.TV: Flüchtlingsfamilie, Geocacher, Hexenstadtfest

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Nach einer wochenlangen Reise zu Fuß quer durch Griechenland, Serbien und Ungarn ist Familie Al Fahleh aus Syrien endlich in Deutschland angekommen. "SÄLZER TV" besucht die Familie in Scharmede und zeigt, wie sie ihren Alltag meistert. Außerdem erklärt das Team, warum man Enten nicht mit Brot füttern sollte und welche Konsequenzen das sonst für die Stadt hat. Das Lokalmagazin ist zudem bei der ersten Müllsammelaktion der Geocacher in Salzkotten dabei und gibt eine Zusammenfassung des Basketballspiels zwischen den Accents Salzkotten und BG Dorsten.

3
Überraschung am Teich
Reportage
05.11.2015 - 9 Min.

Überraschung am Teich

Natur-Reportage von Doris und Helmut Krah aus Sassenberg

Karl Wiebe hat nicht schlecht gestaunt, als er die neuen Bewohner an seinem Teich und Biotop zum ersten Mal bemerkt hat: Zwei Kanada-Gänse haben entschieden, sich hier niederzulassen, um ihr Brutgeschäft einzuleiten. Anfänglich noch vorsichtig haben die Vögel sich schnell mit dem Arnsberger Teichbesitzer angefreundet und zugelassen, dass er diesen Vorgang bis hin zum Aufziehen der frisch geschlüpften Küken mit seiner Kamera dokumentiert. Die Naturfilmer Doris und Helmut Krah sprechen mit Karl Wiebe über diese Erfahrung und präsentieren dessen wunderschönen Zufluchtsort am Wasser.

4