NRWision
Lade...

49 Suchergebnisse

More Martin: Titus Dittmann, "skate-aid" in Münster
Talk
30.09.2019 - 56 Min.

More Martin: Titus Dittmann, "skate-aid" in Münster

Musik und Talk - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Motto der Initiative "skate-aid" von Skateboard-Legende Titus Dittmann ist: "Wir machen Kinder stark!". Bei dem Projekt "Skaten statt Ritalin" trainiert Dittmann selbst beispielsweise Kinder und Jugendliche mit ADHS. Im Interview in "More Martin" spricht er über die Zusammenarbeit mit der Universität Münster. Das Institut für Sportwissenschaft untersucht die positiven Auswirkungen des Skateboardens auf Kinder. Titus Dittmann erzählt außerdem von seiner zweiten Leidenschaft: dem Autorennen. Neben dem Spaß am Fahren gehe es ihm dabei um die Aufmerksamkeit und Spenden für "skate-aid". Die Initiative unterstützt auch internationale Projekte, beispielsweise in Afghanistan und Syrien.

1
Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"
Aufzeichnung
18.09.2019 - 91 Min.

Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Band "Ishtar Connection" nimmt bekannte Lieder der arabischen Welt und interpretiert sie neu. Sänger Fawzy Al-Aiedy und sein Sohn Amin Al-Aiedy sprechen im Backstage-Interview vor dem "Fernsehkonzert" über ihre Musik. Sie erzählen unter anderem, wieso sie den Namen für ihre Gruppe gewählt haben. Amin Al-Aiedy erklärt außerdem, wie die irakische Kultur seines Vaters und die französische Kultur, mit der er aufgewachsen ist, die Musik von "Ishtar Connection" beeinflussen. Beim Auftritt der Band auf dem "Festival im Vogelviertel 2019" wird deutlich, wie die verschiedenen Stile zusammenpassen.

2
Familiennachzug und Probleme mit der Bürokratie
Bericht
17.09.2019 - 3 Min.

Familiennachzug und Probleme mit der Bürokratie

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Hany Alothman ist aus Syrien geflüchtet. 2015 kommt er in Deutschland an, zwei Jahre später bekommt er einen Aufenthaltsstatus. Eigentlich steht ihm auch der Familiennachzug zu. Doch so einfach ist es nicht: Die Bürokratie und in Syrien falsch ausgefüllte Papiere verhindern, dass der Familienvater seine Frau und seine Kinder zu sich holen darf. "Kanal 21" macht mit dem Beitrag auf eine Lebensgeschichte aufmerksam, die viele Flüchtlinge kennen.

3
Young Refugees TV: Junge Geflüchtete in Deutschland
Magazin
12.09.2019 - 13 Min.

Young Refugees TV: Junge Geflüchtete in Deutschland

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Junge Geflüchtete erzählen von ihren Erfahrungen in Deutschland. "Young Refugees TV" besucht sie in Bielefeld im Landesjugendwerk der AWO NRW und in Ahaus in der Jugendwerkstatt des Berufsorientierungszentrums. Die Jugendlichen aus Syrien und Afghanistan berichten wie es ist, Deutsch zu lernen und neue Freunde zu finden. Auch erzählen sie von ihrer Angst vor einer Abschiebung und von Alltagsdiskriminierung.

4
KwieKIRCHE: "Kirche und Kino", Waldbrand im Amazonas
Magazin
05.09.2019 - 54 Min.

KwieKIRCHE: "Kirche und Kino", Waldbrand im Amazonas

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

In der christlichen Kinoreihe "Kirche und Kino" wird einmal monatlich ein Film mit christlichen Themen im "Cineworld Recklinghausen" gespielt. Julia Borries vom evangelischen Kirchenkreis erklärt in "KwieKIRCHE", wie die Filme ausgewählt werden und wieso Film und Kirche zusammenpassen. Außerdem spricht Moderator Oliver Kelch mit Bischof Bahlmann vom Bistum "Óbidos" in Brasilien über die Brände im Amazonas-Gebiet. Natürlich dürfen in "KwieKIRCHE" die Gemeindenachrichten und Veranstaltungstipps nicht fehlen.

5
Fernsehkonzert: "Nouruz-Ensemble" feat. Rita William und Mehmet Akbas
Aufzeichnung
28.08.2019 - 68 Min.

Fernsehkonzert: "Nouruz-Ensemble" feat. Rita William und Mehmet Akbas

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Das "Nouruz-Ensemble" besteht aus fünf Musikern, die aus dem Irak, dem Iran und Syrien stammen. Auf alten orientalischen Instrumenten spielen sie eine Mischung aus traditionellen Klängen und zeitgenössischer Musik. Im Interview vor dem "Fernsehkonzert" erzählt Djoze-Spieler Bassem Hawar, dass "Nouruz" übersetzt Frühling bedeutet. Er erklärt, wieso das Ensemble diesen Namen gewählt hat. Der Musiker verrät außerdem, wie es zu der Kollaboration mit den Sängern*innen Rita William und Mehmet Akbas kam.

6
News-Magazin: Perspektive Rojava – Solidaritätskomitee Münster, Tag der Bundeswehr 2019
Magazin
25.06.2019 - 56 Min.

News-Magazin: Perspektive Rojava – Solidaritätskomitee Münster, Tag der Bundeswehr 2019

Politmagazin vom medienforum münster e.V.

Das "Solidaritätskomitee Münster" hat sich 2014 gegründet. Sein Anliegen: Die Idee, die in Rojava mit der Revolution in Syrien aufgekommen ist, in Deutschland publik zu machen. Klaus Blödow vom "medienforum münster e.V." spricht mit Metin Güler von der "Perspektive Rojava – Solidaritätskomitee Münster". Das Bündnis hat eine Broschüre veröffentlicht, die die Fortschritte in Rojava festhält. Außerdem äußern sie sich kritisch über die Kriege der Türkei auf fremden Staatsgebieten und Repressionen gegen KurdInnen in Deutschland. Weitere Themen: der "Tag der Bundeswehr 2019" und die Gegenkundgebung der "Friedenskooperative Münster".

7
MNSTR.TV: Kuhviertel – Kneipenviertel, Leben in Münster
Magazin
21.05.2019 - 7 Min.

MNSTR.TV: Kuhviertel – Kneipenviertel, Leben in Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Das Team von "MNSTR.TV" macht sich auf den Weg in das "Kuhviertel" in Münster. Tagsüber laden die kleinen Gassen zum Schlendern ein, abends hingegen verwandeln sich die Straßen in eine angesagte Club- und Bar-Szene. Reporter Leon Diederich mischt sich unter die Feiernden. Er geht der Frage auf den Grund, was das Besondere am "Kuhviertel" ist. In der Sendung wird außerdem der Syrer Salem vorgestellt. Der junge Mann ist vor ein paar Jahren nach Münster gekommen und erzählt von seinem Leben als gläubiger Moslem in der westfälischen Stadt.

8
Augen auf! – "bayti hier" – Integrationsprojekt aus Münster
Bericht
07.05.2019 - 5 Min.

Augen auf! – "bayti hier" – Integrationsprojekt aus Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

"bayti hier" ist ein Modelabel aus Münster. Das Label wird von Geflüchteten und Münsteranern gemeinsam geführt. Sie wollen nicht nur Kunden erreichen, sondern gleichzeitig auch eine Botschaft senden: für ein offenes, tolerantes Deutschland. Die Studierenden der TV-Lehrredaktion der Fachhochschule Münster stellen in ihrem Beitrag die Menschen vor, die sich für das Projekt "bayti hier" engagieren.

9
Meine Geschichte on air – Teil 4: Ich packe meinen Koffer …
Magazin
13.03.2019 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 4: Ich packe meinen Koffer …

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke – in Kooperation mit dem Kulturzentrum BÜZ in Minden

Was würdest du in deinen Koffer packen, wenn du fliehen müsstest? Mit Sicherheit eine schwierige Frage für die meisten von uns. Aber wir haben ja auch das Glück, so etwas noch nie gemacht haben zu müssen. Andere Menschen schon: Flüchtlinge aus Syrien zum Beispiel. Sie sind inzwischen in Deutschland und erzählen Anja Schweppe-Rahe von der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke, was sie bei ihrer Flucht in ihren Koffer gepackt haben, was sie jetzt in ihn packen würden und wie es überhaupt war zu flüchten. Herzzerreißende Geschichten von Kindern und Jugendlichen, die einen zum Nachdenken anregen!

10
terzwerk: 100 Jahre Bauhaus, "Erklärung der Vielen", Raed Jazbeh – Kontrabassist aus Syrien
Magazin
05.03.2019 - 56 Min.

terzwerk: 100 Jahre Bauhaus, "Erklärung der Vielen", Raed Jazbeh – Kontrabassist aus Syrien

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Das "Bauhaus" ist eine Kunstschule, bei der Architektur und Design zum Wohle der Menschen neu gedacht werden. Es wurde 1919 als "Staatliches Bauhaus" von Walter Gropius in Weimar gegründet. Die Kunst aus klaren Linien und Strukturen feiert 2019 ihr 100-jähriges Jubiläum. Sophia Fischer versucht in "terzwerk" herauszufinden, wie das "Bauhaus" musikalisch umgesetzt klingt. Ein weiteres Thema der Sendung ist die Kampagne "Erklärung der Vielen". Unter diesem Titel positionieren sich verschiedene Kultureinrichtungen und Kulturschaffende gemeinsam gegen Rechts. Sophia Fischer spricht außerdem mit Kontrabassist Raed Jazbeh, der aus Syrien geflüchtet ist, und in Deutschland ein Orchester gegründet hat.

11
Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft
Magazin
05.02.2019 - 56 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Flüchtlinge vom Herder-Gymnasium der Stadt Minden und der "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden" erzählen von ihren Hobbys, ihrer Sprache, Musik und Freundschaften. Trotz aller kultureller Unterschiede zeigt das Magazin der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke", wie ähnlich sich die jungen Menschen sind. Doch auch die Hobbys der Geflüchteten sagen etwas über ihre Vergangenheit und Flucht aus. In der Sendung geht es außerdem um Geschichten und Fabeln aus deren Heimatländern. Kennen junge Flüchtlinge in Deutschland eigentlich deutsche Märchen?

12