NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

studiotv Spezial: Inklusion in der Schule, NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann im Interview
Reportage
13.04.2017 - 53 Min.

studiotv Spezial: Inklusion in der Schule, NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann im Interview

Sendung der Deutsch-AG an der Gesamtschule Kaiserplatz in Krefeld

Plötzlich sprechen alle von Inklusion: Wie kann an Schulen wirklich alle Schüler berücksichtigen und allen im Unterricht mit Schüler gerecht werden? Die Deutsch-AG der Gesamtschule Kaiserplatz in Krefeld spricht mit Lehrern und Schülern über das Thema. Mit dabei: Ein Interview mit NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann über Inklusion. Pressefoto: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW

1
Da ist was faul!
Magazin
29.09.2016 - 17 Min.

Da ist was faul!

Magazin von angehenden Mediengestaltern am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund

Sich früh morgens aus dem Bett quälen, um noch eine Runde zu joggen. Nicht ständig das Handy in die Hand nehmen oder endlich mit dem Rauchen aufhören - für all das braucht es viel Disziplin. Aber was ist Disziplin eigentlich? Wie entwickelt man sie? Die angehenden Mediengestalter Bild und Ton am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund haben sich diesen Fragen angenommen und verschiedene Experten zum Thema Disziplin befragt. Sie sprechen mit Personal-Trainer Lars Neumann, Rehabilitationswissenschaftler Professor Dr. Matthias Hastall und der Sonderpädagogin Daniela Schempp. Sie findet: "Nur wer selbst diszipliniert ist, kann diesbezüglich ein gutes Vorbild sein." Außerdem starten die Mediengestalter selbst ein Experiment: Sebastian aus Dortmund möchte endlich mit dem Rauchen aufhören - und diesmal langfristig. Dafür sucht er sich Hilfe im Internet und bei Freunden. Allerdings ist er auch ständig der Versuchung ausgesetzt - das stellt seine Disziplin stark auf die Probe.

2
all inclusive: Nadine Sperling, TU Dortmund
Talk
16.06.2016 - 19 Min.

all inclusive: Nadine Sperling, TU Dortmund

Talkreihe zum Thema Inklusion von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

Nadine Sperling ist sehbehindert. Ihre Behinderung begreift sie als Chance. Daher studiert sie auch Sonderpädagogik mit dem Förderschwerpunkt "Sehen". Sie will anderen Sehbehinderten auf deren Lebensweg helfen und dazu ihre persönlichen Erfahrungen nutzen. Auch für ihre Kommilitonen will sie da sein, weshalb sie sich im Autonomen Behindertenreferat an der TU Dortmund engagiert. Studierenden mit Behinderung steht sie mit persönlicher Beratung zur Seite. Genauso trägt sie mit der Organisation zu Gebärdensprache-Kursen zur besseren Verständigung mit Menschen mit Behinderung bei. Die engagierte Studentin wird im Rahmen des Inklusions-Talk "all inclusive" von Julia Schindler interviewt.

3