NRWision
16.06.2016 - 19 Min.

all inclusive: Nadine Sperling, TU Dortmund

Talkreihe zum Thema Inklusion von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/all-inclusive-nadine-sperling-tu-dortmund-160616/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Nadine Sperling ist sehbehindert. Ihre Behinderung begreift sie als Chance. Daher studiert sie auch Sonderpädagogik mit dem Förderschwerpunkt "Sehen". Sie will anderen Sehbehinderten auf deren Lebensweg helfen und dazu ihre persönlichen Erfahrungen nutzen. Auch für ihre Kommilitonen will sie da sein, weshalb sie sich im Autonomen Behindertenreferat an der TU Dortmund engagiert. Studierenden mit Behinderung steht sie mit persönlicher Beratung zur Seite. Genauso trägt sie mit der Organisation zu Gebärdensprache-Kursen zur besseren Verständigung mit Menschen mit Behinderung bei. Die engagierte Studentin wird im Rahmen des Inklusions-Talk "all inclusive" von Julia Schindler interviewt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Lukas
am 20. Juni 2016 um 15:19 Uhr

Super Organisation. Tolles Interview.

Papa
am 20. Juni 2016 um 14:27 Uhr

Einfach Klasse

Anna L
am 20. Juni 2016 um 14:01 Uhr

Super Video.
Einfach klasse wie sie sich engagiert und ich finde die Motivation kommt richtig zum Vorschein.