NRWision
Lade...

21 Suchergebnisse

Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden beim Circus Flic Flac
Reportage
06.08.2019 - 55 Min.

Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden beim Circus Flic Flac

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden - rechtes Weserufer" hat Freikarten für den "Circus Flic Flac" bekommen. Für die Medienwerkstatt Minden-Lübbecke berichten die Mitglieder vom Zirkus. Dafür bekommen sie sogar von Pressesprecherin Melissa Goll eine Backstage-Führung. Von ihr erfahren sie auch, dass Menschen aus insgesamt 19 Nationen bei "Flic Flac" auf und hinter der Bühne stehen. Besonders wichtig sei es deshalb, sich gegen Rassismus und Sexismus auszusprechen. Auch über die familiäre Atmosphäre im Zirkus berichtet Melissa Goll bei der Führung.

1
Rotes Sofa: Denise Gühnemann, Grimme-Institut
Talk
17.07.2019 - 5 Min.

Rotes Sofa: Denise Gühnemann, Grimme-Institut

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Denise Gühnemann ist vom "Grimme-Institut" in Marl. Beim "GMK-Forum 2018" in Bremen gehört sie zur Fachgruppe "Medien und Geschlechterverhältnisse". In "Rotes Sofa" erzählt sie von ihrer Arbeit: Denise Gühnemann beschäftigt sich mit Diversität in Medien. Konkret geht es dabei viel um die Gaming-Welt. Ein Beispiel für problematische Rollenbilder seien unter anderem großbusige, leichtbekleidete Frauen in Computer- und Videospielen. Denise Gühnemann spricht auch über positive Entwicklungen und gibt Tipps für die Arbeit mit Jugendlichen zu dem Thema.

2
Der Hermann der Ringe: Sex im Altertum
Bericht
22.05.2019 - 67 Min.

Der Hermann der Ringe: Sex im Altertum

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Zahlreiche Artefakte aus dem Altertum zeigen: Auch früher spielte Sex bereits eine große Rolle. Hermann Mächtig geht in seinem Beitrag auf die verschiedenen antiken Kulturen ein. Dabei beschreibt er Fruchtbarkeitssymbole, die sich teilweise sehr ähnlich sind. Hermann erklärt auch, welche Sexpraktiken es im Altertum bereits gegeben haben soll. Dabei bemängelt er, dass das Thema "Sex" heute ein viel größeres Tabu sei, als es damals gewesen wäre.

3
Rockzentrale TV: "PRO REO", Punkrock-Band aus Düsseldorf
Magazin
21.03.2019 - 68 Min.

Rockzentrale TV: "PRO REO", Punkrock-Band aus Düsseldorf

Musikmagazin aus Düsseldorf

Die Punkrock-Band "PRO REO" aus Düsseldorf besteht erst seit Anfang 2018. Im Interview mit Andreas Wagner von "Rockzentrale TV" erzählen die drei Musiker, wie sie die Band gegründet haben. Das Besondere daran: Sie kannten sich vor der Gründung untereinander überhaupt nicht, die Proben und ersten Konzerte fingen aber trotzdem innerhalb kürzester Zeit an. Mit dem Moderator diskutiert "PRO REO" außerdem über die Frage "Was ist Punk?". Die Band beschreibt in der Sendung auch, wie sie sich mit ihrer Musik politisch und sozial engagiert.

4
Taschenuschis: Sexismus gegenüber Gamerinnen
Talk
19.02.2019 - 71 Min.

Taschenuschis: Sexismus gegenüber Gamerinnen

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Der Sexismus in der Gaming-Welt stört Melanie Beckers und Stefanie Bösche. Immer wieder sind die beiden sexistischen Anfeindungen ausgesetzt, wenn sie ihrem Hobby nachgehen. In dieser Ausgabe von "Taschenuschis" sprechen sie über ihre eigenen Erfahrung mit Sexismus in Online-Games. Melanie Beckers und Stefanie Bösche erklären außerdem, welches Verhalten der Spieler auf dem Live-Streaming-Videoportal "Twitch" sie akzeptieren und welche Verhaltensweisen echte No-Gos sind. Die Podcasterinnen erzählen auch, dass sie den Begriff "Gamer Girl" nicht so sehr mögen, da er oft falsch gedeutet werde.

5
Riot Rrradio: Öko-Feminismus, Sexismus im Alltag
Magazin
21.08.2018 - 54 Min.

Riot Rrradio: Öko-Feminismus, Sexismus im Alltag

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Öko-Feminismus bezeichnet die Zusammenhänge zwischen der Ausbeutung von Frauen und der Ausbeutung der Natur. Asmaa El Maaroufi von der Universität Münster erzählt im Anschluss an ihren Vortrag "Muslimische Frauen* und Oekologie", wie insbesondere Frauen unter den Auswirkungen von Umweltkrisen leiden. Außerdem spricht Moderatorin Marisa Uphoff mit Sarah Keßner von "Die Brücke" vom International Office über ihren Workshop zum Thema Alltagssexismus. Keßner erklärt, was genau der Begriff umfasst und wie sich Frauen gegen unangenehme Situationen wehren können.

6
Riot Rrradio: Warum sind wir Feministinnen?
Magazin
21.08.2018 - 56 Min.

Riot Rrradio: Warum sind wir Feministinnen?

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das feministische Magazin "Riot Rrradio" gibt es nun bereits seit vier Jahren. Anlässlich des Jubiläums geht es in der Sendung darum, wieso Feminismus immer noch aktuell und wichtig ist. Mit ihren Freundinnen Zarah und Lola spricht Moderatorin Marisa Uphoff unter anderem über geschlechtsspezifische Lohnunterschiede, Karriere, Kinder und Rollenbilder. In vielen Bereichen gibt es immer noch Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern. Das äußere Erscheinungsbild spiele beispielsweise immer noch eine zu große Rolle. Auch die Selbstbestimmung der Frau sei noch ausbaufähig.

7
Riot Rrradio: Mode und Feminismus – Wie gehört das zusammen?
Magazin
03.07.2018 - 56 Min.

Riot Rrradio: Mode und Feminismus – Wie gehört das zusammen?

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Mode und Feminismus – das passt für viele nicht zusammen. Denn sind Feministinnen nicht die, "die ihre BHs verbrennen"? Die angehende Juristin Sarah Keßner vereint die beiden Themen. Sie ist einerseits Feministin, andererseits Modebloggerin. Sarah liebt Mode und beschäftigt sich intensiv mit ihrem Aussehen. In ihrem Blog schreibt sie über Mode und ihren Aktivismus. Im Interview mit Marisa Uphoff vom "Riot Rrradio" aus Münster spricht Sarah darüber, wie sich Feminismus und Mode vereinbaren lassen. Außerdem erklärt sie, wann und wie Mode ein Ausdruck von politischer Haltung wird.

8
Die Anmacher: "Detroit: Become Human", "Landrauschen"-Heimatfilm, E3-Spielemesse
Magazin
03.07.2018 - 120 Min.

Die Anmacher: "Detroit: Become Human", "Landrauschen"-Heimatfilm, E3-Spielemesse

Multimedia-Magazin von eldoradio*, dem Campusradio der TU Dortmund

Lena hat das PlayStation-Spiel "Detroit: Become Human" getestet und stellt es in "Die Anmacher" vor. In einer Art interaktivem Film schlüpft der Spieler dabei in die Rolle verschiedener Androide. Außerdem spricht Moderatorin Marie Eickhoff mit Anna Wortberg über den Heimatfilm "Landrauschen". In diesem zieht Protagonistin Toni aus Berlin zurück in die bayrische Stadt Weißenhorn. Leopold Hock von "eldoradio*" berichtet zudem, warum die Gaming-Messe "E3" 2018 in Los Angeles für Gamer so interessant ist. In der Sendung geht es auch um Sexismus gegen Fußball-Kommentatorinnen und die US-amerikanischen Serien "GLOW" und "Westworld".

9
Sexismus in Videospielen
Interview
30.05.2018 - 15 Min.

Sexismus in Videospielen

Sendung von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Ist die Geschlechterverteilung in Gaming-Communitys eigentlich gleich? "Radius 92,1"-Moderator Stefan Michler sucht Antworten auf diese Frage. Er spricht mit Dr. Andreas Rauscher von der Uni Siegen über Sexismus in Videospielen. Der Medienwissenschaftler setzt sich unter anderem mit der Analyse, Ästhetik und dem kulturgeschichtlichen Hintergrund von Videospielen auseinander. Ein weiteres Thema des Interviews ist die Entwicklung der Geschlechterverteilung anhand der Spiele "Super Mario" und "Tomb Raider".

10
Riot Rrradio: Sexuelle Selbstbestimmung, Schwangerschaftsabbruch
Magazin
16.05.2018 - 55 Min.

Riot Rrradio: Sexuelle Selbstbestimmung, Schwangerschaftsabbruch

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das "Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung" setzt sich für den legalen Schwangerschaftsabbruch ein. An einer großen Demonstration in Münster, dem "1000-Kreuze-Marsch" haben im März mehr als 800 Menschen teilgenommen. Im Gespräch mit "Riot Rrradio" spricht Eva Kubitz vom Bündnis über die nächsten Ziele der Gruppe und Gründe dafür, warum sie und ihr Team für eine Gesetzesänderung kämpfen. Außerdem stellt Moderatorin Marisa Uphoff das "Frauen*Kollektiv" in Münster vor, das u.a. gegen Sexismus im öffentlichen Raum kämpft. UPDATE: In dieser Sendung von "Riot Rrradio" wird die medizinische Mangelversorgung in Münster thematisiert. Ab Sommer 2018 gebe es keinen Arzt mehr, der Schwangerschaftsabbrüche durchführe. Der Redaktion wurde mittlerweile zugetragen, dass ein pensionierter Arzt aus dem Umland anreisen könne, um operative Abbrüche zu versorgen. Das bedeutet aus Sicht der Redaktion weiterhin, dass es keinen ortsansässigen Arzt gibt und der Bedarf vor Ort nicht ausreichend gedeckt ist.

11
Radio Hauhechel: GroKo oder Monarchie?, Sexismus überall
Show
22.02.2018 - 48 Min.

Radio Hauhechel: GroKo oder Monarchie?, Sexismus überall

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Immer noch keine Regierung - wie wäre es denn dann mit Merkel und Macron als Monarchen? Und wie würde es dann wohl im Hofstaat aussehen? Gertrud Loh-Mehner, Angela Stüker, Anna Klug, Torsten Tullius und Maya Scheffler diskutieren in ihren Sketchen auf humorvolle Weise über Politik, Vorsätze für das neue Jahr und den allgegenwärtigen Sexismus: Denn nicht nur im umstrittenen und aktuell diskutierten Gedicht "Avenidas" von Eugen Gomringer, auch schon bei Goethe und in Kinderversen hätte es anzügliche Ausdrücke gegeben.

12