NRWision
Lade...

27 Suchergebnisse

Trick Or Treat
Kurzfilm
25.02.2020 - 2 Min.

Trick Or Treat

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Im Kurzfilm "Trick Or Treat" läuft alles anders als gedacht. Der Frau an der Theke wird ein Drink ausgegeben. Dass der spendable Mann etwas im Schilde führt, scheint die Protagonistin jedoch zu ahnen. Wie die Geschichte ausgeht, ist im Film von Wilda WahnWitz zu sehen.

1
Taschenuschis: Tussiklatsch 12 – Action-Uschis
Talk
13.02.2020 - 63 Min.

Taschenuschis: Tussiklatsch 12 – Action-Uschis

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Das Sturmtief Sabine hat auch die "Taschenuschis" Melanie Beckers und Stefanie Bösche kalt erwischt. Durch den Ausfall des Bahnverkehrs kam es zu einigen Unannehmlichkeiten bei den Podcasterinnen. Die "Taschenuschis" reden außerdem über das Coronavirus 2019-nCoV. Sie regen sich darüber auf, dass Asiaten in Deutschland deswegen häufig angefeindet oder sogar diskriminiert werden. Weitere Themen in der Sendung sind "Die Partei", ein actionreicher Polizeieinsatz und Sexismus in "Dragon Ball" und "TKKG".

2
Riot Rrradio: Was ist Sexismus – für mich?
Magazin
30.01.2020 - 54 Min.

Riot Rrradio: Was ist Sexismus – für mich?

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf das Thema Sexismus trifft man heute oft. Aber gibt es eine allgemeingültige Definition von Sexismus? Was genau Sexismus ist und wo er anfängt, besprechen die Moderatorinnen vom "Riot Rrradio" mit Anna Schiff. Marisa Uphoff und Zarah Rietschel erfahren von der Autorin und Wissenschaftlerin, dass Sexismus nicht für jeden das Gleiche bedeutet. Sexismus beginnt laut Anna Schiff nicht etwa bei körperlichen Übergriffen, sondern zeigt sich auch auf subtile Art. Wo Sexismus im Alltag auftaucht, erklärt sie im "Riot Rrradio". Im Patriarchat sei vor allem die Frau öfter von Sexismus betroffen als Männer. Die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel diskutieren deswegen über Sexismus, der Frauen abwertet und diskriminiert. Außerdem im "Riot Rrradio": Tobias Gehre ist Vorstandsmitglied des "CSD Münster e.V." und spricht über die Solidarität zwischen queeren Gruppen.

3
Taschenuschis: Mansplaining, Alltagssexismus
Talk
03.12.2019 - 97 Min.

Taschenuschis: Mansplaining, Alltagssexismus

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Der Begriff "Mansplaining" beschreibt die Situation, dass ein Mann ungefragt einer Frau ein bestimmtes Thema erklären will. Die "Taschenuschis" haben sich zu diesem Thema männliche Unterstützung geholt. Mit Streamer Benny sprechen sie darüber, ob immer Sexismus hinter "Mansplaining" steckt. Oft seien es vielleicht auch einfach Klugscheißer, die nicht über die Wirkung ihrer Aussagen nachdenken würden. Melanie Beckers und Stefanie Bösche fällt auf, dass "Mansplaining" oft in bestimmten Bereichen passiert: zum Beispiel beim Zocken oder in der Technik. Dazu haben sie auch eine Rückmeldung von einer Hörerin bekommen. Die Podcaster erklären außerdem die Begriffe "Womansplaining", "Hepeating", "Manspreading" und "Mantertaining".

4
Die Macher: Stefanie Bösche und Melanie Beckers, "Taschenuschis"
Talk
14.11.2019 - 4 Min.

Die Macher: Stefanie Bösche und Melanie Beckers, "Taschenuschis"

Sendereihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Die Freundinnen Stefanie Bösche und Melanie Beckers aus Wuppertal produzieren den Podcast "Taschenuschis" seit rund einem Jahr. Gemütlich in ihrem Wohnzimmer sprechen sie über alle möglichen Themen, die ihnen in den Sinn kommen - von A wie Aggression über G wie Games bis Z wie Zwiebelkuchen. Sie erfahren dabei jedes mal wieder etwas Neues über sich und ihre Freundschaft. Die Ideen zu den Themen sammeln sie im gemeinsamen Austausch, zum Beispiel bei einer Stöber-Tour durch eine Buchhandlung. Doch auch Spontaneität findet in ihrem Podcast Platz. Ihr Talk soll aber nicht nur unterhalten: Stefanie Bösche und Melanie Beckers beziehen klar Stellung zu Themen wie zum Beispiel Sexismus oder Mansplaining. Die angehende Mediengestalterin Bild und Ton Vanessa Kersten trifft die beiden Podcasterinnen aus Wuppertal zum Interview.

5
Der Sumpf: Der große Schlumpfeis-Report
Talk
27.08.2019 - 179 Min.

Der Sumpf: Der große Schlumpfeis-Report

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

Welche Farbe hat Schlumpf-Blut? Woraus besteht eigentlich Schlumpfeis? Und wie leben die blauen Comicfiguren? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Felix Herzog und Thure Röttger. Mit Unterstützung der Hörer testen und bewerten die Podcaster Schlumpfeis. Ausgehend von der "M*A*S*H"-Folge "Blut hat nur eine Farbe" sprechen sie außerdem über die Schlümpfe. In der Folge der TV-Serie geht es um die rassistische Annahme, unterschiedliche Hautfarben würden auch unterschiedliches Blut bedeuten. Um ihm eine Lektion zu erteilen, färben die Ärzte einen Patienten nach einer Bluttransfusion mit schwarzer Farbe ein. Die Einfärbung hätte sich bei Schlumpf-Blut wohl schwieriger gestaltet, vermuten Felix Herzog und Thure Röttger. Aber auch in den Comics selbst finden sie rassistische und sexistische Tendenzen.

6
Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden beim Circus Flic Flac
Reportage
06.08.2019 - 55 Min.

Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden beim Circus Flic Flac

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden - rechtes Weserufer" hat Freikarten für den "Circus Flic Flac" bekommen. Für die Medienwerkstatt Minden-Lübbecke berichten die Mitglieder vom Zirkus. Dafür bekommen sie sogar von Pressesprecherin Melissa Goll eine Backstage-Führung. Von ihr erfahren sie auch, dass Menschen aus insgesamt 19 Nationen bei "Flic Flac" auf und hinter der Bühne stehen. Besonders wichtig sei es deshalb, sich gegen Rassismus und Sexismus auszusprechen. Auch über die familiäre Atmosphäre im Zirkus berichtet Melissa Goll bei der Führung.

7
Rotes Sofa: Denise Gühnemann, Grimme-Institut
Talk
17.07.2019 - 5 Min.

Rotes Sofa: Denise Gühnemann, Grimme-Institut

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Denise Gühnemann ist vom "Grimme-Institut" in Marl. Beim "GMK-Forum 2018" in Bremen gehört sie zur Fachgruppe "Medien und Geschlechterverhältnisse". In "Rotes Sofa" erzählt sie von ihrer Arbeit: Denise Gühnemann beschäftigt sich mit Diversität in Medien. Konkret geht es dabei viel um die Gaming-Welt. Ein Beispiel für problematische Rollenbilder seien unter anderem großbusige, leichtbekleidete Frauen in Computer- und Videospielen. Denise Gühnemann spricht auch über positive Entwicklungen und gibt Tipps für die Arbeit mit Jugendlichen zu dem Thema.

8
Der Hermann der Ringe: Sex im Altertum
Bericht
22.05.2019 - 67 Min.

Der Hermann der Ringe: Sex im Altertum

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Zahlreiche Artefakte aus dem Altertum zeigen: Auch früher spielte Sex bereits eine große Rolle. Hermann Mächtig geht in seinem Beitrag auf die verschiedenen antiken Kulturen ein. Dabei beschreibt er Fruchtbarkeitssymbole, die sich teilweise sehr ähnlich sind. Hermann erklärt auch, welche Sexpraktiken es im Altertum bereits gegeben haben soll. Dabei bemängelt er, dass das Thema "Sex" heute ein viel größeres Tabu sei, als es damals gewesen wäre.

9
Rockzentrale TV: "PRO REO", Punkrock-Band aus Düsseldorf
Magazin
21.03.2019 - 68 Min.

Rockzentrale TV: "PRO REO", Punkrock-Band aus Düsseldorf

Musikmagazin aus Düsseldorf

Die Punkrock-Band "PRO REO" aus Düsseldorf besteht erst seit Anfang 2018. Im Interview mit Andreas Wagner von "Rockzentrale TV" erzählen die drei Musiker, wie sie die Band gegründet haben. Das Besondere daran: Sie kannten sich vor der Gründung untereinander überhaupt nicht, die Proben und ersten Konzerte fingen aber trotzdem innerhalb kürzester Zeit an. Mit dem Moderator diskutiert "PRO REO" außerdem über die Frage "Was ist Punk?". Die Band beschreibt in der Sendung auch, wie sie sich mit ihrer Musik politisch und sozial engagiert.

10
Taschenuschis: Sexismus gegenüber Gamerinnen
Talk
19.02.2019 - 71 Min.

Taschenuschis: Sexismus gegenüber Gamerinnen

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Der Sexismus in der Gaming-Welt stört Melanie Beckers und Stefanie Bösche. Immer wieder sind die beiden sexistischen Anfeindungen ausgesetzt, wenn sie ihrem Hobby nachgehen. In dieser Ausgabe von "Taschenuschis" sprechen sie über ihre eigenen Erfahrung mit Sexismus in Online-Games. Melanie Beckers und Stefanie Bösche erklären außerdem, welches Verhalten der Spieler auf dem Live-Streaming-Videoportal "Twitch" sie akzeptieren und welche Verhaltensweisen echte No-Gos sind. Die Podcasterinnen erzählen auch, dass sie den Begriff "Gamer Girl" nicht so sehr mögen, da er oft falsch gedeutet werde.

11
Riot Rrradio: Öko-Feminismus, Sexismus im Alltag
Magazin
21.08.2018 - 54 Min.

Riot Rrradio: Öko-Feminismus, Sexismus im Alltag

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Öko-Feminismus bezeichnet die Zusammenhänge zwischen der Ausbeutung von Frauen und der Ausbeutung der Natur. Asmaa El Maaroufi von der Universität Münster erzählt im Anschluss an ihren Vortrag "Muslimische Frauen* und Oekologie", wie insbesondere Frauen unter den Auswirkungen von Umweltkrisen leiden. Außerdem spricht Moderatorin Marisa Uphoff mit Sarah Keßner von "Die Brücke" vom International Office über ihren Workshop zum Thema Alltagssexismus. Keßner erklärt, was genau der Begriff umfasst und wie sich Frauen gegen unangenehme Situationen wehren können.

12