NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

Magazin
26.03.2019 - 27 Min.

SÄLZER.TV: Sichere Schulwege, seltene Tiere im Garten, "Sälzerlauf 2019"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Um dem Stau zu entkommen, wählen viele Autofahrer in Salzkotten Wege, die mit den Schulwegen der Kinder kollidieren. Dadurch entstehen dann große Sicherheitsrisiken, finden die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb wenden sie sich mit einem Antrag zur Verbesserung an den Bürgermeister. Ein weiteres Thema in "SÄLZER.TV" sind seltene Tiere, die in den Gärten der Region zu finden sind: Neben Storch, Reiher und Eisvogel zeigt sich ebenfalls die südamerikanische Biberratte, auch "Nutria" genannt. Außerdem ein Highlight der Stadt Salzkotten: Der "Sälzerlauf". Das Team von "SÄLZER.TV" interviewt Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettkampfs und begleitet den 10-Kilometer-Lauf bis zum Schluss.

1
Interview
20.02.2019 - 55 Min.

extraRadiO: "Kunst, Handwerk & Design" – Ausstellung im "Alldie"-Kunsthaus in Langenberg

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann Magazin

Carlo Haak organisiert die Ausstellung "Kunst, Handwerk & Design" im "Alldie – das Kunsthaus in 'LA'" in Velbert. Das Besondere: Die Aussteller auf dem Kunstmarkt werden von Carlo Haak einzeln ausgesucht und angesprochen. Dadurch entsteht eine abwechslungsreiche Mischung an Künstlern und Kunsthandwerkern. Der Organisator erklärt in der Sendung auch, dass alle Stücke auf der Ausstellung Unikate sind.

2
Reportage
11.10.2018 - 9 Min.

Düsseldorfer Rundschau: Promenade pour un Objet d’Exception 2018

Lokalmagazin für Düsseldorf, produziert von DR-TV

Bei der "Promenade pour un Objet d’Exception“ stellen die Geschäfte auf der Königsallee in Düsseldorf außergewöhnliche oder besondere Stücke aus. Das Team der "Düsseldorfer Rundschau" ist bei der Pressekonferenz zur Veranstaltung dabei. Es erfährt von Schirmherrin Dr. Vera Geisel, dass vor allem die Mischung aus Kunst und Mode im Vordergrund steht. Diese mache die Königsallee und Düsseldorf an sich aus. Bei einer Rikscha-Fahrt werden anschließend einige der besonderen Objekte vorgestellt. Diese reichen von Schmuck über Skulpturen bis hin zu opulenten Kleidern.

3
Tutorial
28.02.2018 - 7 Min.

dakrela: Ketten und Schlüsselanhänger für Ostern

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Ostern ist jedes Jahr aufs Neue eine schöne Gelegenheit, die Wohnung mit selbstgemachten Dekorationen zu verschönern. Bastelexpertin Tanja Hausmann hat eine schnelle Idee zum Selbermachen parat: Anhänger für Ketten oder Schlüssel mit kleinen, verzierten Ostereiern. Dafür braucht man Stempel und Schrumpffolie, die vielfältig einsetzbar ist. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

4
Dokumentation
29.03.2017 - 7 Min.

loxodonta: Die Geschichte vom Schmuck, der satt macht

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Schmuck aus Eierschalen zeigt Christa Weniger in ihrem Bericht. Für die San, die Urbewohner Namibias, ist die Produktion von Schmuck dieser Art überlebensnotwendig. Denn für sie gibt es so gut wie keine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Aus den Schalen von Straußeneiern werden Scheibchen herausgeschnitten und rund geschliffen, in der Mitte gelocht und dann auf Schnüre gezogen. So entstehen schöne Schmuckstücke. Das gemeinnützige Handwerksprojekt "Hui-a khoe" - das bedeutet auf Deutsch "Gegenseitige Hilfe" - will die San durch den Verkauf der Schmuckstücke in Deutschland unterstützen.

5
Magazin
21.04.2016 - 26 Min.

com.POTT: Tattoo-Kunst, Vergänglichkeit

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

"Mir ist es auf jeden Fall wichtig, dass die Leute mich auch mal drauf ansprechen und vielleicht dann auch irgendwie verstehen, was dahinter steckt, ausgedrückt durch ein einfaches Tattoo." - Lena Quambusch möchte durch ihre Tätowierungen etwas mitteilen. Jedes bunte Bild und jeder Schriftzug auf ihrem Körper hat für sie eine ganz bestimmte Bedeutung. Marie Lapaczynski lässt sich zum ersten Mal tätowieren. Ein Löwe mit einem Schriftzug auf Englisch soll es werden - mittig auf ihrem Rücken. Das Team von "com.POTT" begleitet Marie ins Tattoo-Studio "Lebenslänglich" in Essen. "Wenn das jemand doof findet, dann soll er es halt doof finden, er muss es ja nicht haben" - Tattoos sind eben nach wie vor Geschmackssache. Außerdem beschäftigen sich die Reporter von "com.POTT" mit der Vergänglichkeit in der Stadt. Unter dem Titel "Nichts bleibt ewig" präsentieren sie verschlissene Plakatwände, leerstehende Gebäude und beschmierte Häuserfassaden.

6
Bericht
12.12.2013 - 23 Min.

loxodonta: Weihnachtsbaumschmuck im Wandel der Zeit

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Weihnachtsbäume gibt es schon länger, als wir Weihnachten feiern. Schon immer haben die Menschen Zweige und Bäumchen geschmückt. Zuerst mit Naturmotiven wie Vögeln, Beeren oder Strohsternen, später mit Glas- und Silberschmuck. Neben christlichen Motiven gibt es auch banale Alltagsgegenstände und sogar politisch bemalte Kugeln. Eva Gutersohn vom Spielzeugmuseum Max und Moritz in Rhede zeigt an ihrer reichen Sammlung die vielen unterschiedlichen Typen von Christbaumschmuck. Denn jede Zeit hat den klassischen Kugeln und Sternen neue Gefährten gegeben. Da gibt es Schlitten, aber auch Rennautos, Flugzeuge oder Eisbären - je nachdem was im entsprechenden Jahr wichtig geworden war. Wer nicht so viel Geld hatte, der bastelte eben selber.

7