NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Hennef - meine Stadt: "Peanut Butter Spirit Lover" beim "RockPopFestival 2019" in Hennef - Teil 1
Magazin
05.09.2019 - 19 Min.

Hennef - meine Stadt: "Peanut Butter Spirit Lover" beim "RockPopFestival 2019" in Hennef - Teil 1

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Das "RockPopFestival" bringt alle zwei Jahre Musik und Leben nach Hennef im Rheinland. Hier können Amateurbands gegeneinander antreten und Musikfans neue Songs entdecken. 2019 treten auch die fünf Jungs von "Peanut Butter Spirit Lover" (PBSL) auf. Sie tragen Ballonseide und liegen stilistisch irgendwo zwischen Rio Reiser und britischem Indie-Sound. Wenige Tage vor dem Auftritt veröffentlichten sie ihr erstes Album "Tropfen Traenen". Das Team von "Hennef - meine Stadt" zeigt den ersten Teil des Konzerts.

1
Kultstatus: "Ton Steine Scherben" und Rio Reiser
Porträt
05.06.2019 - 117 Min.

Kultstatus: "Ton Steine Scherben" und Rio Reiser

Musiksendung von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Rio Reiser - sein bürgerlicher Namen war Ralph Christian Möbius - war Frontsänger der Band "Ton Steine Scherben". Die Band wurde vor allem durch ihre politisch geprägten Songs bekannt. "Ton Scheine Scherben", haben sich in den 1970er-Jahren zum Sprachrohr der linken Jugend entwickelt. Mit ihren provokanten Songs wie der "Rauch-Haus-Song" und "Keine Macht für Niemand" sorgten "Die Scherben" für viel Aufsehen. In "Kultstatus" werden die Entstehungsgeschichte der Band und ihre musikalische Entwicklung vorgestellt. Doch auch die Solokarriere von Rio Reiser sowie das Privatleben des Musikers sind Themen dieser Ausgabe.

2
Fernsehkonzert: Kai & Funky von "Ton Steine Scherben" aus Berlin mit "GYMMICK" aus Nürnberg
Aufzeichnung
11.04.2018 - 78 Min.

Fernsehkonzert: Kai & Funky von "Ton Steine Scherben" aus Berlin mit "GYMMICK" aus Nürnberg

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Kai Sichtermann und Funky K. Götzner, Ex-Mitglieder der Band "Ton Steine Scherben", sind zu Gast beim "Fernsehkonzert" von Kanal 21. Sie haben sich mit dem Liedermacher GYMMICK (Gesang, Gitarre, Klavier) aus Nürnberg zusammengetan. Gemeinsam interpretieren sie Hits von Rio Reiser und "Ton Steine Scherben" neu. Im Backstage-Interview erzählen sie außerdem, warum sich die Band "Ton Steine Scherben" trennen musste - und warum sich "Kai & Funky" später wieder zusammengeschlossen haben. Im "Fernsehkonzert" hören wir Klassiker wie "Wenn ich König von Deutschland wär".

3