NRWision
Lade...

15 Suchergebnisse

Hört Hört: Reise nach Kaliningrad, Strandtag auf Mallorca, Backpacking in Peru
Magazin
20.08.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Reise nach Kaliningrad, Strandtag auf Mallorca, Backpacking in Peru

Radiosendung der AWO Gütersloh

Kaliningrad ist eine russische Exklave zwischen Litauen und Polen. Bis 1946 war die Stadt in deutscher Hand und hieß Königsberg. Edmund Ruhenstroth aus der "Hört Hört"-Redaktion hat Kaliningrad gemeinsam mit einer Reisegruppe besucht. In der Sendung erzählt er von seinen Erlebnissen und erklärt, wo noch heute preußische Einflüsse in der Stadt sichtbar sind. Jutta Fröhling hingegen hat Urlaub auf Mallorca gemacht. Sie erzählt von einem aufregenden Strandtag. Hildegard Engels wiederum berichtet über eine junge Frau, die als Backpackerin nach Peru reist. Die Reporter der "Hört Hört"-Redaktion erzählen in ihrer Sendung außerdem schöne Geschichten aus dem Alltag.

1
Peru Rundreise: Huaraz und Chavín de Huántar
Reportage
06.11.2018 - 10 Min.

Peru Rundreise: Huaraz und Chavín de Huántar

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die peruanische Stadt "Chavín de Huántar" ist eine archäologische Stätte, die viele hundert Jahre alt ist. Viele der ausgegrabenen Artefakte spiegeln die damalige Lebensweise wieder. Es wird angenommen, dass die Stadt früher ein Kulturzentrum war. Heute kann man dort zwei Tempel und eine dreistöckige Pyramide besichtigen. "Chavín de Huántar" wurde 1985 zum "UNESCO-Welterbe" erklärt. Vojtech Kopecky aus Aachen macht einen Ausflug in die antike Stadt. Ausgangspunkt seiner Reise ist die Stadt Huaraz in Peru. Diese stellt er ebenfalls kurz vor.

2
Peru Rundreise: Huascáran und Llanganuco-Lagune
Reportage
31.10.2018 - 10 Min.

Peru Rundreise: Huascáran und Llanganuco-Lagune

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Huaraz ist das erste Ziel der nächsten Etappe der Rundreise von Vojtech Kopecky durch Peru. Hier ist der höchste Berg Perus zu finden, der Huascarán mit seinen verschneiten Berggipfeln. In der Stadt Carhuaz wird es bunt: Die traditionelle Kleidung der Frauen leuchtet in knalligen Farben. Der Nationalpark Huascáran ist UNESCO Weltkulturerbe und das nächste Ziel der Reise. Hier gibt es die Llanganuco-Lagune, die eigentlich aus zwei Seen besteht. Das Wasser hat eine auffällige Farbe, die fast schon unecht wirkt. Vojtech Kopecky schafft es gerade noch, die Landschaft bei Sonnenschein einzufangen, bevor das Wetter umschlägt.

3
Peru Rundreise: Trujillo - Stadt des ewigen Frühlings
Reportage
24.10.2018 - 13 Min.

Peru Rundreise: Trujillo - Stadt des ewigen Frühlings

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Trujillo gilt als die "Stadt des ewigen Frühlings" und als Kulturhauptstadt Perus. Die imposanten Häuser und Bauwerke aus der Kolonialzeit machen das Stadtbild aus. Vojtech Kopecky macht auf seiner Peru-Rundreise ebenfalls in der Stadt Halt. Er besichtigt eine Kathedrale, die von innen reich verziert ist. Außerdem zeigt er die Mauer rund um die Universität von Trujillo, die mit einem einen Kilometer langen Mosaik verziert ist. Auf der Straße trifft er außerdem auf lokale Tanzgruppen in bunten Kostümen, die ihre Tänze präsentieren.

4
Peru Rundreise: Chan Chan bei Trujillo
Reportage
09.10.2018 - 9 Min.

Peru Rundreise: Chan Chan bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Chan Chan ist eine über 700 Jahre alte, peruanische Stadt in der Nähe von Trujillo. Die Stadt wurde komplett aus Lehm errichtet und ist heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbe. Zur präkolumbianischen Zeit war Chan Chan die Hauptstadt des Chimú-Reichs. Heute ist die Lehmstadt eine beliebte Sehenswürdigkeit. Touristen können dort viel über die Chimú-Kultur und deren Kunstwerke lernen. Vojtech Kopecky aus Aachen ist vor Ort unterwegs und stellt die alte Hauptstadt vor.

5
Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo
Reportage
04.10.2018 - 8 Min.

Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die "Huaca de la Luna" ist eine Pyramide aus luftgetrockneten Lehmziegeln. Sie steht im Moche-Tal im Norden von Peru. Die Pyramide wird auch "Tempel des Mondes" genannt. Sie war für die Indianer der Moche-Kultur ein religiöses Zentrum. Die Sonnenpyramide liegt der Mondpyramide direkt gegenüber. Früher siedelten die Einwohner in dem Gebiet genau zwischen den beiden Pyramiden. Heute ist dort daher Ausgrabungsgebiet. Auch die Sonnenpyramide ist für Besucher gesperrt. Die Mondpyramide kann man allerdings besichtigen. Vojtech Kopecky aus Aachen kommt auf seiner Rundreise an den Heiligtümern der Moche-Kultur vorbei.

6
Peru Rundreise: El Brujo
Reportage
27.09.2018 - 5 Min.

Peru Rundreise: El Brujo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

"El Brujo" ist eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten in Peru. Der Fund einer 1700 Jahre alten Mumie an dieser Stelle galt als archäologische Sensation. Filmemacher Vojtech Kopecky aus Aachen besucht die Tempelpyramiden in Peru. Vor Ort macht er sich ein Bild davon, wer die Mumie einmal war und wieso das "Cao"-Museum so schwer bewacht ist.

7
Peru Rundreise: Señor de Sipán
Reportage
19.09.2018 - 4 Min.

Peru Rundreise: Señor de Sipán

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das Museum "Tumbas Reales de Sipán" in Lambayeque ist eines der modernsten Museen Südamerikas. Es stellt vor allem bei Ausgrabungen gefundene Schätze aus. Vojtech Kopeckys Reise durch Peru setzt sich durch den Norden des Landes fort. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die der Filmemacher dabei besucht, sind die Lehmpyramiden in Sipán. Hier besichtigt er die Ausgrabungsstätte von "Señor de Sipán". Das Grab wird als eines der wichtigsten Funde in Südamerika angesehen und wirft Licht auf die "Moche-Kultur".

8
Peru Rundreise: Die Pyramiden von Túcume
Reportage
13.09.2018 - 7 Min.

Peru Rundreise: Die Pyramiden von Túcume

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die "Huaca Larga" ist eine der größten Pyramiden der Welt. Sie gehört zu den "Pyramiden von Tucumé", einer Ansammlung von Pyramiden aus präkolumbianischer Zeit. Auf seiner Rundreise durch Peru besucht Vojtech Kopecky aus Aachen die "Pyramiden von Tucumé" und das örtliche Museum. Dort wird ihm erklärt, wie die Menschen der sogenannten "Lambayeque"-Kultur früher in diesem Gebiet lebten.

9
Reiseblog ohne Bilder: Wandern in Südamerika
Interview
14.12.2017 - 4 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Wandern in Südamerika

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Die Weltreisenden Katharina und Marc sind entlang der Westküste von Südamerika verschiedene Trails gewandert. Im Interview mit Reiseblogger Daniel Heinen schwärmt Katharina von den unberührten Weiten der Natur für die "jede Mühe wert" sei. Los ging es bei Marc und Katharina in Peru mit einer geführten Wanderung: dem vier-tägigen Inka-Trail. Die ehemalige Handelsroute der Inkas führt über 44 Kilometer und 4.200 Höhenmetern bis zur "Stadt in den Wolken" - dem "Machu Picchu". Das Abenteuer-Highlight ihrer Tour ist aber der "Dientes Circuit"-Trail auf der Isla Navarino in Chile. Unberechenbares Wetter, keine Pfade und Zeichen, eine Registrierung bei der Polizei sowie ein vermisster Einheimischer halten Katharina und Marc nicht von ihrem Abenteuer ab.

10
Der LeseWurm: "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch
Magazin
29.08.2017 - 54 Min.

Der LeseWurm: "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Zum Ende der Sommerferien gibt's im "LeseWurm" witzige Unterhaltungsliteratur und spaßige Hörbucheinspieler. Im Interview spricht Moderator Volker Stephan mit Sabrina Janesch über ihr neues Buch "Die goldene Stadt“. Die Trägerin des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2017 hat einen spannenden Abenteuerroman über Machu Picchu, die sagenumwobene Inkastadt im heutigen Peru, geschrieben. Gekonnt verbindet sie Abenteuer- und Schelmenroman. Für Spannung sorgen außerdem die persönlichen Top 5 der Krimihörbücher von Volker Stephan. Zum Schluss liefert der "LeseWurm" Veranstaltungs- und Kulturtipps für Münster.

11
Sofa-TV: Grenzenlose Freiheit?!
Magazin
23.02.2017 - 20 Min.

Sofa-TV: Grenzenlose Freiheit?!

Schüler-Magazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Viele junge Leute zieht es nach der Schule oder während des Studiums ins Ausland. Erleben sie dabei "grenzenlose Freiheit"? Und welche Schattenseiten kann diese mit sich bringen? Das fragt "Sofa-TV" vier Münsteraner, die einige Zeit in einem anderen Land gelebt haben. Außerdem beschäftigen sich die Reporter mit der Freiheit hier in Deutschland. Homosexuelle Jugendliche erzählen, warum ihr Outing für sie eine Befreiung war und wann sie sich durch ihre Sexualität noch eingeschränkt fühlen. Außerdem: Die 21-Jährige Melanie sitzt im Rollstuhl. Sie erlebt das aber nicht unbedingt als Einschränkung ihrer Freiheit.

12