NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Yesterday: Beaky von "Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich" im Interview
Magazin
28.08.2019 - 54 Min.

Yesterday: Beaky von "Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich" im Interview

Musikmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

John Dymond alias "Beaky" von der Band "Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich" erzählt im Interview mit den "Yesterday"-Moderatoren über die Geschichte der Rockgruppe. Die Band "DDDBMT" gründete sich 1961 zu Beginn eines musikalisch wichtigen Jahrzehnts in England. Bis heute liebt "Beaky" es, Musik zu machen. Für ihn ist Musiker zu sein, kein Beruf, sondern purer Spaß. "Hideaway", "Zabadak" und "Last Night In Soho" gehören zu den erfolgreichsten Liedern der Band. In den 60er Jahren spielten "Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich" in Hamburg auf der Reeperbahn. Heute spielen die übrig gebliebenen Bandmitglieder meist in England und in ganz Deutschland. Die Sendung ist Teil einer Sendereihe über Musiker aus den 60er Jahren.

1
Der LeseWurm: 50 Jahre Mondlandung – Florian Freistetter, Blogger und Astronom
Magazin
11.07.2019 - 60 Min.

Der LeseWurm: 50 Jahre Mondlandung – Florian Freistetter, Blogger und Astronom

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Florian Freistetter ist Astronom und Blogger. Zum 50-jährigen Jubiläum der Mondlandung spricht er im Interview mit Volker Stephan über Neil Armstrongs ersten Besuch auf dem Himmelskörper. Auch 50 Jahre später gibt es in der Astronomie noch viel zu erforschen. Im Trio "Science Busters" verpackt Florian Freistetter die Wissenschaft in Kabarett. Auch die in der Sendung vorgestellten Bücher und Hörbücher befassen sich mit dem Mond. Volker Stephan stellt unter anderem "Neil Armstrong" von Katrin Hahnemann, "Apollo – Der Wettlauf zum Mond" von Zack Scott und das Hörbuch "Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond" von Torben Kuhlmann vor.

2
Easy Listening: "Fly Me To The Moon" – Mondlandung
Talk
09.04.2019 - 55 Min.

Easy Listening: "Fly Me To The Moon" – Mondlandung

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Zum 50. Jubiläum der Mondlandung im Juli 1969 stellen die Moderatoren Uschi Heeke und Ralf Clausen Lieder aus den 60er Jahren über den Mond vor. Sie empfehlen auch die kulturhistorische Ausstellung "Sommer 1969 - Westfalen im Mondfieber" im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Die Wanderausstellung fängt am Karfreitag in Münster an, geht durch sieben Orte in Westfalen und endet 2020 in Dortmund. In der Sendung erläutern die beiden Moderatoren auch noch das Kunstprojekt "The Moon in Alabama". Die Installation aus elf Monden hat der Bildhauer Tobias Rehberger für das Bahnhofsviertel in Münster geschaffen.

3
Film- und Serienrepublik: "Moon", britisches Science-Fiction-Drama
Talk
04.01.2018 - 68 Min.

Film- und Serienrepublik: "Moon", britisches Science-Fiction-Drama

Talk-Sendung von Tim Hartung, Felix Herzog, Oliver Zimpasser aus Köln

Der Film "Moon" ist das Regie-Debüt von Duncan Jones. Das Science-Fiction-Drama lief bereits 2009 im Kino. Der Film erzählt die Geschichte vom Astronauten Sam Bell. Dieser lebt in einer errichteten Mondbasis. Für das Unternehmen "Lunar Industries Limited" beobachtet er dort den Abbau von Helium-3, das für den Energiebedarf der Erde benötigt wird. Aufgrund seiner schlechten psychischen Verfassung kommt es zu einem Unfall. Das Team der "Film- und Serienrepublik" spricht über die ruhige Erzählweise des Films sowie die Umsetzung der Science-Fiction-Story. Erstaunt ist es über die wenige Aufmerksamkeit, die "Moon" erhalten hat. Bemerkenswert sei, dass der Film mit Kevin Spacey in gerade mal 33 Tagen abgedreht worden ist. Spacey, der lediglich eine Sprecherrolle hatte, habe für seine Parts sogar nur einen halben Tag gebraucht. Neben Infos zur Arbeit mit Modellen und 3D-Animationen gibt's auch eine Inhaltsangabe des Films - ohne zu viel zu verraten. Ein Film, der zum Nachdenken anregt.

4
Mensch Frau: Schlafstörungen
Kommentar
24.10.2017 - 2 Min.

Mensch Frau: Schlafstörungen

Sendereihe von Charlotte Echterhoff aus Sankt Augustin

"Kennt ihr diese Menschen, die nicht schlafen können, wenn es zu hell, zu dunkel, zu laut oder zu spät ist?", fragt sich Charlotte Echterhoff heute bei Mensch Frau. Schlafstörungen sind ein bekanntes Problem bei vielen Deutschen und können den ein oder anderen in den Wahnsinn treiben. Aber nicht so Frau Echterhoff: Aus eigener Erfahrung erzählt sie von ihrer Vergangenheit mit Schlafproblemen und wie sie heute damit umgeht. Denn was sie früher als Problem gesehen hat, nimmt sie heute ohne zu Murren an. Aber wie macht sie das?

5
SÄLZER.TV: "Silbermond" Konzert, Jungschützentreffen, Karate, Glockenguss
Magazin
14.06.2017 - 27 Min.

SÄLZER.TV: "Silbermond" Konzert, Jungschützentreffen, Karate, Glockenguss

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die regionalen Jungschützen treffen sich in der Ortschaft Thüle in Salzkotten zur jährlichen Versammlung. In voller Montur zeigen sich die verschiedenen Vereine von ihrer festlichen Seite. Außerdem ist "SÄLZER.TV" beim Karate-Training des "SC Grün-Weiß" in Paderborn dabei. Hier können auch Ältere lernen, wie aus automatisierten Bewegungsabläufen Selbstverteidigung wird. Für die Salzkottener Kirchengemeinde "St. Johannes" wird eine neue Kirchenglocke gegossen. Die Bürger aus Salzkotten dürfen beim Guss dabei sein. Zuletzt besucht "SÄLZER.TV"-Reporter Tobias Kleinschulte das Konzert der Band "Silbermond", das in der Burg Dreckburg stattgefunden hat. Neben dem Spaß an der Musik stand auch hier besonders eine Sache im Vordergrund: die Sicherheit.

6
Steele TV: "Pulse of Europe" in Essen
Magazin
26.04.2017 - 7 Min.

Steele TV: "Pulse of Europe" in Essen

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Lokale Gruppen der pro-europäischen Bewegung "Pulse of Europe" gründen sich überall in Europa, auch in Essen gibt es regelmäßig Kundgebungen. Die Initiatoren werben für ein geeintes und friedliches Europa. Dabei wollen sie parteiunabhängig und gesinnungsfrei sein, und sich von einem zentralen Gedanken leiten lassen: Einem gemeinsamen europäischen Bewusstsein. Ein Team von "Steele TV" hat die Kundgebung auf dem Hirschlandplatz in Essen besucht und mit den Organisatoren und Besuchern über ihre Motivation gesprochen.

7
48,1: "New Names", Album "Freedom of the Sun", "Die Wollen Nur Spielen"
Magazin
30.03.2017 - 17 Min.

48,1: "New Names", Album "Freedom of the Sun", "Die Wollen Nur Spielen"

Musikmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

In der "Jovel Music Hall" in Münster findet an jedem zweiten Donnerstag im Monat die Veranstaltung "New Names" statt. Das Team von "48,1" ist diesmal zu Gast und spricht mit Veranstalter Steffi Stephan. Er möchte jungen Künstlern nachhaltig helfen. Deshalb bekommen diese nach ihrem Auftritt und dessen gemeinsamer Analyse ein Coaching. Die Toleranz gegenüber verschiedenen Musikstilen sei Steffi Stephan besonders wichtig. Denn alle würde eines verbinden: die Emotionen. Im Gespräch erklärt er außerdem, nach welchen Kriterien die Bands ausgesucht werden. Geschafft haben es in dieser Ausgabe "Gutbier & Vogeler", "Order 69" und "Impediment" - und die kommen beim Publikum gut an. Gefallen hat Reporter Thorsten auch "Freedom of the Sun" vom japanischen Hip-Hop-Produzenten Uyama Hiroto: Er stellt seine Lieblingsplatte vor. Ein Mix aus Hip-Hop, Jazz und Lounge-Musik. Anschließend: Ausschnitte vom 22. Konzert von "Die Wollen Nur Spielen" im "Gleis 22". Mit dabei: "Goldsynth" und "Mond".

8
48,1: Konzertreihe "Die wollen nur spielen"
Magazin
20.08.2015 - 11 Min.

48,1: Konzertreihe "Die wollen nur spielen"

Musikmagazin aus Münster, präsentiert von open.web.tv

In der ersten Folge des Musikmagazins "48,1" tauchen die Reporter gleich tief in die Münsteraner Musikszene ein. Sie besuchen die Veranstaltungsreihe "Die wollen nur spielen", die das "muensterbandnetz.de" organisiert. Dort sollen vor allem junge Bands die Chance bekommen, sich einem größeren Publikum vorzustellen. Neben vielen Eindrücken von der Veranstaltung gibt's Interviews mit dem Veranstalter und mit der Band "Mond". Im zweiten Teil der Sendung darf man sich dann zurücklehnen und das Musikvideo zum Song "Alive" von "EESE" genießen. Melancholie und elektronische Klarheit werden im Video kombiniert mit visuellen Spiegeleffekten.

9