NRWision
Lade...

71 Suchergebnisse

"Botschaften aus UR" – Prof. Walter Steffens im Interview mit Steffen Seithel
Talk
24.10.2019 - 7 Min.

"Botschaften aus UR" – Prof. Walter Steffens im Interview mit Steffen Seithel

Interview von Steffen Seithel aus Bielefeld

Prof. Walter Steffens ist ein Komponist aus Aachen. Ende Juni 2018 wurde anlässlich der Ausstellungseröffnung "Il mondo in fuga" seine Komposition "Botschaften aus UR" im Schloss Corvey in Höxter uraufgeführt. Im anschließenden Interview mit Peter Eichenseher spricht der Komponist über seine musikalische Karriere und darüber, was ihn inspiriert. Am 31.10.2019 wird Walter Steffens 85 Jahre alt. Aus diesem Anlass produzierte Filmemacher Steffen Seithel einen Konzertmitschnitt und dieses Interview.

1
"Botschaften aus UR", Walter Steffens op.103 – Uraufführung im Schloss Corvey
Aufzeichnung
22.10.2019 - 18 Min.

"Botschaften aus UR", Walter Steffens op.103 – Uraufführung im Schloss Corvey

Beitrag von Steffen Seithel aus Bielefeld

Die Komposition "Botschaften aus UR" von Walter Steffens wird im Kaisersaal auf Schloss Corvey uraufgeführt. Die Aufführung findet im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung "Il mondo in fuga" statt. Als Inspiration für die Komposition diente Walter Steffens ein Bild der iranischen Künstlerin Farkhondeh Shahroudi. Filmemacher Steffen Seithel aus Bielefeld begleitet den 85. Geburtstag des Komponisten mit der Kamera.

2
The Voice: Magnificat, Lobgesang – Teil 1
Magazin
14.10.2019 - 56 Min.

The Voice: Magnificat, Lobgesang – Teil 1

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Das "Magnificat" gehört zu den am häufigsten vertonten Texten des christlichen Abendlands. Dabei handelt es sich um ein hymnisches Gebet der schwangeren Maria im Lukas-Evangelium. Sie spricht den Lobgesang, als sie ihre Cousine Elisabeth trifft, die mit Johannes dem Täufer schwanger ist. Aus der schier unüberschaubaren Fülle an Kompositionen hat Moderator Stephan Trescher Werke vom frühen 16. bis zum 18. Jahrhundert ausgewählt. Er beginnt mit dem zugänglichsten Werk: der Vertonung von Antonio Vivaldi. Stephan Trescher geht dann zurück in die Renaissance zu Adrian Willaert, womit sich der Kreis vorläufig in Venedig schließt. Im ersten Teil der Sendung zum Thema "Magnificat" singen und spielen: die "Capilla Flamenca", das "Huelgas Ensemble", das "Amsterdam Baroque Orchestra & Choir"-Ensemble und das "Tafelmusik Baroque Orchestra".

3
Fernsehkonzert: "Jenseits schillernder Welten" – Katharina Burges, Torsten Gränzer und Göran Schade
Aufzeichnung
02.10.2019 - 102 Min.

Fernsehkonzert: "Jenseits schillernder Welten" – Katharina Burges, Torsten Gränzer und Göran Schade

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"Jenseits schillernder Welten" ist ein einzigartiges Programm, das aus Musik und Poesie besteht. Für dieses Programm arbeiten die Opernsängerin und Pianistin Katharina Burges, der Autor und Interpret Torsten Gränzer und der Musiker und Dozent Göran Schade zusammen. Die Themen, die die drei Künstler in "Jenseits schillernder Welten" aufgreifen, sind sehr tiefgehend und regen zum Nachdenken an. Im Backstage-Interview mit Fabiola Beckmann von "Kanal 21" erzählen die Mitglieder des dreiköpfigen Ensembles, wie sie sich gegenseitig gefunden haben.

4
com.POTT: Eine Winterreise – Die Geschichte eines Flüchtlings
Magazin
26.09.2019 - 11 Min.

com.POTT: Eine Winterreise – Die Geschichte eines Flüchtlings

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Sam Shakir kommt aus dem Irak und lebt seit drei Jahren in Deutschland. Er ist wegen des Kriegs aus seiner Heimat geflüchtet. Im "com.POTT"-Interview erzählt Sam Shakir von seiner Flucht nach Deutschland, die er größtenteils zu Fuß zurücklegte. Dabei vergleicht er seine Flucht mit dem Liederzyklus "Winterreise" von Franz Schubert. Johan Simons, Intendant des Schauspielhaus Bochum, kommentiert den Vergleich.

5
The Voice: Youn Sun Nah, koreanische Sängerin
Magazin
17.09.2019 - 55 Min.

The Voice: Youn Sun Nah, koreanische Sängerin

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Sängerin Youn Sun Nah aus Korea wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Zum Geburtstag widmet das Team von "The Voice" der Musikerin eine Sondersendung. Sie gilt als Jazz-Sängerin, bedient sich aber auch bei Rock-, Pop-, Klassik- und Filmmusik. Moderator Stephan Trescher stellt einige ihrer stimmlichen Facetten vor. Er präsentiert Songs, die Youn Sun Nah unter anderem von Johnny Cash und "Metallica" covert. Sie schreibt auch einige Lieder selbst, beispielweise den Song "Pancake".

6
DO-MU-KU-MA: "Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln", Konzert in Dortmund
Magazin
05.09.2019 - 70 Min.

DO-MU-KU-MA: "Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln", Konzert in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Im Rahmen der Reihe "Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn" finden verschiedene musikalische Veranstaltungen statt. Eine davon ist das Konzert "Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln". Der Initiator der Veranstaltungsreihe, Gerhard Stranz, erklärt im Interview, wie Musik die Menschen im Stadtteil Dortmund-Marten zusammenbringen soll. So werden in allen Martener Kirchen Konzerte mit klassischer Musik gespielt. Jeder könne mitmachen, betont der Gemeindevorsteher der Neuapostolischen Kirche, Jörg von Oppenkowski. Dr. Aysun Aydemir vom Projekt "nordwärts" erklärt in "DO-MU-KU-MA" außerdem, wieso sie die Tür zu den Konzerten für die muslimische Gemeinde öffnen will.

7
"Ode an die Freude" – Musik-Flashmob in Hemer
Aufzeichnung
04.09.2019 - 9 Min.

"Ode an die Freude" – Musik-Flashmob in Hemer

Beitrag von Heinz Aufenberg aus Hemer

Mitten in Hemer findet im Mai 2019 ein Musik-Flashmob statt. Das Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium führt gemeinsam mit seinem Orchester, dem Hemer Ensemble "Da Capo di Hademare" und diversen Chorsänger die "Ode an die Freude auf". Der Flashmob findet am Wochenende der Europawahl statt. Nach und nach steigen die Musiker in die Europahymne ein und lassen zum Schluss noch die Europafahne wehen.

8
terzwerk: Kontrapunkt
Magazin
29.08.2019 - 58 Min.

terzwerk: Kontrapunkt

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Unter Kontrabass, Kontrafagott und Kontrasaxophon können sich vermutlich die meisten Menschen etwas vorstellen. Aber was ist eigentlich ein Kontrapunkt? Um diesen Begriff aus der Musiktheorie geht es in dieser Folge von "terzwerk". Moderatorin und Reporterin Angelika Steger trifft sich unter anderem mit dem Rektor der Folkwang-Universität Essen, Prof. Andreas Jacob. Mit ihm klärt sie, was es mit Kontrapunkten auf sich hat.

9
terzwerk: Magie der Live-Musik
Magazin
28.08.2019 - 59 Min.

terzwerk: Magie der Live-Musik

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Ob Festival, Rock-Konzert oder klassische Musik – ein Live-Konzert ist immer wieder ein besonderes Erlebnis. Reporterin und Moderatorin Alina Andraczek unterhält sich in "terzwerk" unter anderem mit dem Intendanten des "Konzerthaus Dortmund", Dr. Raphael von Hoensbroech. Sie sprechen darüber, was die Magie eines Live-Konzerts ausmacht und welche Projekte sowie Konzerte es in der Saison 2019/2020 in Dortmund geben wird.

10
Easy Listening: Konzerte in der "Friedenskapelle" in Münster – Tim Eberhardt im Interview
Magazin
05.08.2019 - 57 Min.

Easy Listening: Konzerte in der "Friedenskapelle" in Münster – Tim Eberhardt im Interview

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Tim Eberhardt ist künstlerischer Leiter der "Friedenskapelle" in Münster. In "Easy Listening" stellt er das musikalische Programm der Spielzeit 2019/2020 vor. Tim Eberhardt verrät auch seine Highlights aus den verschiedenen Konzertreihen: Unter dem Motto "Grenzgänger" treten verschiedene Musiker auf, die genreübergreifende Konzerte geben. Dazu gehören unter anderem das "Friedrich Liechtenstein Trio" und "Wildes Holz". Moderator Ralf Clausen spielt in "Easy Listening" Stücke von Künstlern, die in der "Friedenskapelle" auftreten.

11
terzwerk: Frauen in der Musikbranche
Magazin
30.07.2019 - 59 Min.

terzwerk: Frauen in der Musikbranche

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Frauen sind in der Musikbranche immer noch unterrepräsentiert. Die Vergabe von Musikpreisen zeige beispielsweise, dass Frauen nicht gleichberechtigt sind, findet "terzwerk"-Moderatorin Angelika Steger. Bereits in der musikalischen Ausbildung gibt es deutlich weniger Frauen als Männer. Im Interview erzählt die Musikwissenschaftlerin Dr. Gesa Finke, dass es immer noch sehr wenige Komponistinnen und Dirigentinnen gibt. Die Musikerinnen möchten jedoch für ihr Talent und nicht aufgrund ihres Geschlechts honoriert werden. Außerdem spricht Moderatorin Angelika Steger in "terzwerk" über aktuelle Nachrichten aus der Klassikwelt.

12