NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

Fernsehkonzert: MuKu Royal 2019 in der Musik- und Kunstschule Bielefeld – Teil 1
Aufzeichnung
22.01.2020 - 66 Min.

Fernsehkonzert: MuKu Royal 2019 in der Musik- und Kunstschule Bielefeld – Teil 1

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"MuKu Royal 2019" ist eine Varieté- und Benefiz-Veranstaltung der Musik- und Kunstschule Bielefeld. Das Programm, das die Teilnehmer unter dem Motto "MuKu Goes Hollywood" auf die Beine stellen, ist abwechslungsreich. SchülerInnen und LehrerInnen der Schule präsentieren beim "Fernsehkonzert" ihre Talente. Die Spenden aus der Veranstaltung gehen an den "Bielefelder Kinderfonds". Vor dem "Fernsehkonzert" ist Anette Gebauer im Interview. Die Gesangslehrerin tritt auch bei "MuKu Royal 2019" auf. Anette Gebauer erzählt, wie sie vor zehn Jahren an die Musik- und Kunstschule Bielefeld gekommen ist und was ihr an ihrem Beruf besonderes gefällt.

1
Roettcast: Once Upon a Time … in Hollywood – Filmkritik
Talk
09.10.2019 - 134 Min.

Roettcast: Once Upon a Time … in Hollywood – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

Das Drama "Once Upon a Time … in Hollywood" ist an die im Auftrag von Charles Manson verübten Morde in den 1960ern angelehnt. Die Podcaster vom "Roettcast" finden aber auch noch Querbezüge zu anderen Filmen, beispielsweise zu "Pulp Fiction". Dadurch erschaffe sich Regisseur Quentin Tarantino sein eigenes fiktives "Quentinversum". Thure und Karin Roettger waren dieses Mal mit Begleitung im Kino: Felo vom "Sumpf"-Podcast und Ex-Mitbewohner Claus-Philipp haben sich den Film ebenfalls angesehen. Leonardo DiCaprio spielt in "Once Upon a Time… in Hollywood" den Western-Schauspieler Rick Dalton, dessen Karriere dem Ende zugeht. Ins Haus neben ihm zieht Sharon Tate, gespielt von Margot Robbie, mit ihrer Familie ein.

2
Der Podcast mit der Faust: Lieblingsschauspieler
Talk
22.05.2019 - 71 Min.

Der Podcast mit der Faust: Lieblingsschauspieler

Film- und Serien-Podcast vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Niemand kann abstreiten, dass er sich Filme manchmal nur wegen eines bestimmten Darstellers anschaut – jeder hat seine Favoriten. Katrin Barenschee, Maximilian Hoff und Tobias Leder sprechen im "Podcast mit der Faust" über ihre jeweiligen drei Lieblingsschauspieler/innen. Auf ihren Listen tauchen etwa Samuel L. Jackson, Ryan Gosling und Meryl Streep auf. Die Podcaster begründen ihre Wahl und sprechen über die besten Rollen ihrer Lieblinge.

3
Der Podcast mit der Faust: Marvel Cinematic Universe – Franchise und fiktives Universum
Talk
14.05.2019 - 107 Min.

Der Podcast mit der Faust: Marvel Cinematic Universe – Franchise und fiktives Universum

Film- und Serien-Podcast vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

22 Filme, zahlreiche Helden und Schurken: Das "Marvel Cinematic Universe" (MCU) hat sie alle hervorgebracht. Das von Stan Lee erschaffene Comic- und Heldenuniversum ist auch auf der Kinoleinwand sehr erfolgreich. "Im Podcast mit der Faust" sprechen Tobias Leder, Katrin Barenschee, Maximilian Hoff und Seher Ceylan über ihre Lieblingsfiguren und Lieblingsfilme des "MCU". Doch auch das so gelobte "Marvel Cinematic Universe" hat ein Problem: Die Podcaster reden über das "Antagonisten-Problem" und zeigen auf, wie Konkurrent "DC" dieses löst. Außerdem sprechen die Filmfans ausführlich über den Science-Fiction-Actionfilm "Avengers: Endgame". Sie analysieren die Schwächen und Stärken des Films und besprechen das Ende der "Infinity Saga".

4
com.POTT: Lichtburg Essen
Magazin
02.05.2019 - 5 Min.

com.POTT: Lichtburg Essen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die "Lichtburg" in Essen wurde 1928 erbaut. Das Kino war damals das modernste in Europa und in den 1950er- und 1960er-Jahren eines der bedeutendsten Premierenkinos Deutschlands. In "com.POTT" stellen Marie Kösters und Svenja Donner von der Universität Duisburg-Essen das historische Kino vor. Dafür interviewen sie Bernhard Wilmer, den Theaterleiter der "Lichtburg". Dieser erzählt von der Geschichte des Kinos und der kulturellen Bedeutung der "Lichtburg" für Essen. Er erklärt außerdem, was es mit den goldenen Handabdrücken im Foyer des Kinos auf sich hat.

5
The Voice: Gemischtes Doppel – Jazz und Entertainment
Magazin
18.03.2019 - 52 Min.

The Voice: Gemischtes Doppel – Jazz und Entertainment

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Das gemischte Doppel gibt es nicht nur im Tennis, sondern auch in der Musik. Das Paar für diese Ausgabe des Vokalradios "The Voice" bilden Jazz und Entertainment. In einer Sendung, die ganz im Zeichen der Frühlingsgefühle steht, präsentiert Moderator Stephan Trescher hauptsächlich Songs von Duos aus den 1940er-Jahren, es gibt aber durchaus ein paar Sprünge in die Gegenwart. Bei den Künstlern handelt es sich um musikalische Berühmtheiten wie beispielsweise Ella Fitzgerald, Billie Holiday, Louis Armstrong und Frank Sinatra. Bei so viel Star-Power ist auch Hollywood nicht fern.

6
Steele TV: Lichtburg Essen, GREND-Kursprogramm, Dirk Peter Fuchs im "Kunst Gespräch"
Magazin
12.03.2019 - 34 Min.

Steele TV: Lichtburg Essen, GREND-Kursprogramm, Dirk Peter Fuchs im "Kunst Gespräch"

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Die Lichtburg Essen hat den größten Kinosaal Deutschlands. Deshalb wird das Kino häufig für Film-Premieren genutzt. Die Lichtburg Essen existiert bereits seit mehr als 90 Jahren. Seit Ende der 1990er-Jahre ist die Lichtburg sogar denkmalgeschützt. "Steele TV" blickt zurück auf Highlights der vergangenen zwanzig Jahre mit vielen Stars und Prominenten. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Kursprogramm vom "Kulturzentrum GREND e.V." in Steele. Das Angebot dort reicht von Yoga über Improvisationstheater bis hin zu Sprachkursen. Im "Kunst Gespräch" stellt Reporter Dieter Kunst außerdem das Allround-Talent Dirk Peter Fuchs vor. Fuchs erzählt von seinen Comedy-, Theater- und Musik-Projekten.

7
Krefelder Kulturcocktail: "Helden der Leinwand" – Niederrheinische Sinfoniker spielen Filmhits, VR-Erlebnis im "Museum Burg Linn"
Magazin
11.03.2019 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Helden der Leinwand" – Niederrheinische Sinfoniker spielen Filmhits, VR-Erlebnis im "Museum Burg Linn"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Hollywood-Glamour im "Krefelder Kulturcocktail": Die Niederrheinischen Sinfoniker spielen in ihrem Programm "Helden der Leinwand" Filmhits. Doch nicht nur Klassiker wie "James Bond" schaffen es in das Programm. Auch Musik aus Animationsfilmen wie "Ice Age" ist zu hören. Reporterin Gabriele Kremer spricht vor Ort mit Gästen und Musikern. Im "Museum Burg Linn" können Besucher die Burg in einer Virtual-Reality-Sequenz auf eine Belagerung vorbereiten. Institutsleiterin Dr. Jennifer Morscheiser spricht in der Sendung über den geschichtlichen Hintergrund des VR-Erlebnisses. Abschließend spricht Gabriele Kremer mit Moderator Rolf Frangen über das Projekt "Beats'n'Books" der "Mediothek Krefeld". Es handelt sich dabei um Konzertlesungen.

8
Funkjournal: Ditta Sokolowsky, Sparrenburg Bielefeld
Talk
13.02.2019 - 52 Min.

Funkjournal: Ditta Sokolowsky, Sparrenburg Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Ditta Sokolowsky ist die Burgwartin der "Sparrenburg", einer Festungsanlage in Bielefeld. Die Burg ist inzwischen über 800 Jahre halt und besitzt eine sehr abwechslungsreiche Geschichte. Ditta Sokolowsky berichtet im "Funkjournal" über die Vergangenheit, die Zerstörungen und die Restaurierungen der "Sparrenburg". Außerdem sprechen die Burgwartin und Moderator Frank Becker über die Geister der Burg. Zum Abschluss der Sendung unterhält sich Frank Becker mit Axel Fuhrmann, dem Moderator des Konzerts "The Sound of Hollywood – Legenden der Filmmusik". Themen des Gesprächs sind das kommende Konzert in Bielefeld und Fuhrmanns dortige Doppelbelastung als Moderator und Geigenspieler.

9
Der Hermann der Ringe: "GERMANIEN" - Runen, Lyragitarre und Naturorchester
Bericht
24.01.2019 - 56 Min.

Der Hermann der Ringe: "GERMANIEN" - Runen, Lyragitarre und Naturorchester

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Herrmann Mächtig aus Essen ist ein Erforscher des Germanentums und ein Schwertkämpfer. Letzteres Talent hat ihn sogar bis nach Hollywood in den USA geführt. Dort hat er Schauspielern Unterricht im Schwertkampf gegeben. In diesem Film zeigt Herrmann Mächtig einen Rückblick auf seine Erlebnisse in Los Angeles. Weitere Reisen und germanische Kultur sind ebenfalls Thema der Sendung.

10
KlappenTalk: Der Herr der Ringe - Film-Trilogie
Talk
22.01.2019 - 59 Min.

KlappenTalk: Der Herr der Ringe - Film-Trilogie

Film- und Serien-Talk von Hertz 87.9, dem Campusradio an der Universität Bielefeld

Elben, Zwerge, Hobbits – diese Fantasy-Figuren wären wohl viel unbekannter, wenn es die "Der Herr der Ringe"-Filme von Peter Jackson nicht gäbe. Basierend auf den Büchern von J.R.R. Tolkien erzählen die Filme die Geschichte vom Kampf zwischen Orks und Menschen und Frodos Aufgabe, den "einen" Ring zu zerstören. Christian Varga, Marius Vinnemeier und Ruben Honermeyer sprechen im "KlappenTalk" über ihre Lieblingsszenen und Lieblingsfiguren. Sie erklären auch, welche Szenen in "Herr der Ringe" sie nicht so gut fanden.

11
Film- und Serienrepublik: "Doctor Strange" - US-amerikanischer Superhelden-Film
Talk
11.01.2018 - 165 Min.

Film- und Serienrepublik: "Doctor Strange" - US-amerikanischer Superhelden-Film

Talk-Sendung von Tim Hartung und Felix Herzog aus Köln

"Doctor Strange", der US-amerikanische Superhelden-Film aus dem Jahr 2016, basiert auf der Figur Dr. Stephen Strange aus dem "Marvel"-Universum, einem der größten Comic-Verlage. Der anerkannte und selbstverliebte "Doctor Strange" wird bei einem Unfall schwer an den Händen verletzt. Auf der Suche nach einem Heilmittel gelangt er nach Kathmandu in Nepal zur Ältesten der Magier. Gespielt wird "Doctor Strange" von Benedict Cumberbatch, der zum Beispiel auch "Sherlock" in der gleichnamigen Serie verkörpert. Die Story der Comic-Verfilmung verlaufe nah an der Comic-Vorlage und entwickle kaum originelle eigene Ideen kritisiert Felix Herzog von der "Film- und Serienrepublik". Gemeinsam mit Tim Hartung unterhält er sich ausführlich und detailliert über Comics in Deutschland sowie über Produktion, Effekte und Musik vom Film. Außerdem klärt er, ob der Film in 3D noch eindrucksvoller gewesen wäre. Ihr Tipp: Hollywood-Action-Filme wie dieser könnten besser nur genossen und nicht analysiert werden.

12