NRWision
Lade...

53 Suchergebnisse

Radio For Future: Klimaschutz und Landwirtschaft
Magazin
09.09.2019 - 59 Min.

Radio For Future: Klimaschutz und Landwirtschaft

Sendung zum Klimaschutz von "Radio For Future" - produziert beim medienforum münster e.V.

Klimaschutz und Landwirtschaft – wie passt das zusammen? Über diese Frage diskutierten Dirk Nienhaus, Landwirt aus Bocholt, und Jan Gruno, der auf einem Biohof lebt. In "Radio For Future" sprechen die beiden über Probleme und Lösungen in der Ladwirtschaft. Dabei gehen sie auch auf kritische Themen ein: Muss sich der Fleischkonsum verändern? Wie schädlich ist die Landwirtschaft für das Klima? Dirk Nienhaus und Jan Gruno sprechen außerdem über die Wertschätzung von Lebensmitteln.

1
Radentscheid Bielefeld – Initiative zur Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur
Bericht
05.09.2019 - 2 Min.

Radentscheid Bielefeld – Initiative zur Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Der "Radentscheid Bielefeld" ist eine Initiative, die sich für den Ausbau einer sicheren Fahrrad-Infrastruktur in Bielefeld einsetzt. Das Team von "Kanal 21" begleitet eine große Unterschriften-Sammelaktion vor dem Bielefelder Rathaus. Dort erfährt es von den Teilnehmern und Unterstützern, wieso sie ihre Unterschrift abgeben. Die "Fridays for Future"-Bewegung spielt dabei auch eine Rolle.

2
Blind Date: Martin Arnold, Friedensforscher und Pfarrer im Interview
Talk
05.09.2019 - 40 Min.

Blind Date: Martin Arnold, Friedensforscher und Pfarrer im Interview

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Martin Arnold aus Essen ist Pfarrer und Friedensforscher. Er ist zu Gast bei "Blind Date" und spricht über seine Forschung. Der Wissenschaftler hat den Begriff "Gütekraft" geprägt, der sich auf einen Ausdruck von Mahatma Gandhi bezieht. Martin Arnold erklärt in der Sendung, wie "Gütekraft" zu verstehen ist. Er bewundert außerdem die "Fridays for Future"-Bewegung. Seiner Meinung nach lehnt sich diese stark an die Ansichten von Mahatma Gandhi an. Martin Arnold weißt zudem auf die Ausstellung "Wirksam ohne Waffen" im "VielRespektZentrum" in Essen hin, an der er beteiligt ist.

3
Unser Ort: Brühl
Magazin
04.09.2019 - 10 Min.

Unser Ort: Brühl

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Brühl ist eine Kleinstadt im Rheinland. Sie liegt an der Grenze zu Köln. Dort sind die acht Jugendlichen zu Hause, die in dieser Ausgabe von "Unser Ort" ihren Heimatort vorstellen. Dabei konzentrieren sich die jungen Reporterinnen und Reporter auf das Thema, das ihnen zurzeit am wichtigsten ist: der Klimawandel. Wie stehen die Bewohner von Brühl zu "Fridays for Future"? Leben sie nachhaltig? Und denken sie, der Klimawandel ist noch zu stoppen? Die Jugendlichen suchen Antworten in der Innenstadt und der Umgebung. Dort stoßen sie auf das "Eisenwerk Brühl". Wie ist das mit Klimaschutz vereinbar?

4
Kennt Ihr das? – Generationskonflikt
Talk
03.09.2019 - 62 Min.

Kennt Ihr das? – Generationskonflikt

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Der Generationskonflikt ist für Podcaster Jens Wegner am ehesten an der Jugendsprache zu erkennen – besonders dann, wenn er selbst die gehörten Worte nachschlagen muss. Doch wann werden Unterschiede zwischen Generationen zu Konflikten? Für Jens Wegner fangen Konflikte an, wenn die eine Generation die andere nicht respektiert. Auch die Hörer von "Kennt Ihr Das?" sehen diese Respektlosigkeit im Alltag. Einerseits seien viele junge Leute frech gegenüber älteren Menschen. Anderseits werde die Jugend auch nicht ernst genommen – das beste Beispiel dafür sei "Fridays for Future". Das einzige, was Konflikte lösen könne, seien ein Blick über den eigenen Tellerrand und mehr Akzeptanz für andere Lebensweisen.

5
Radio For Future: Energieversorgung
Magazin
28.08.2019 - 59 Min.

Radio For Future: Energieversorgung

Sendung zum Klimaschutz von "Radio For Future" - produziert beim medienforum münster e.V.

Deutschland produziert deutlich mehr Strom, als im eigenen Land benötigt wird. Die Moderatoren Nico Wendker und Luca Thomas erklären, aus welchen Quellen die Energie in Deutschland kommt. Im Gespräch mit Linda Schulze Leusing von den Stadtwerken Münster sprechen sie auch über die Energieversorgung in Münster. Dort gibt es mehr Strom aus Erdgas und erneuerbaren Energien als aus Kohle- oder Atomkraftwerken. In "Radio For Future" geht es auch darum, ob die Bewegung "Fridays for Future" mehr Haushalte zur Nutzung von Ökostrom gebracht hat. Anfang August 2019 waren zwei Klimakongresse, über die Nico Wendker und Luca Thomas ebenfalls berichten.

6
KwieKIRCHE: "Aufrunden bitte", Homosexuelle in der katholischen Kirche, Fridays For Future
Magazin
22.08.2019 - 54 Min.

KwieKIRCHE: "Aufrunden bitte", Homosexuelle in der katholischen Kirche, Fridays For Future

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

Bei der Aktion "Aufrunden bitte" können Kunden von Apotheken in Recklinghausen unter dem Motto "Recklinghausen hilft" ihr Wechselgeld an den "Sozialdienst katholischer Frauen e.V." (SkF) spenden. Apotheker Rudolf Strunk verrät in "KwieKIRCHE", welche Projekte der "SkF" mit den Spenden umsetzen möchte und wie die Aktion bei seinen Kunden ankommt. Weihbischof Dieter Geerlings machte mit seiner Aussage, dass er kein Problem darin sähe, homosexuelle Paare in der katholischen Kirche zu verheiraten, Schlagzeilen. Moderator Oliver Kelch berichtet über die Aussagen des Bischofs und erklärt, wie dieser ein Umdenken in der Kirche anstoßen möchte. Er spricht außerdem mit Weihbischof Rolf Lohmann, der das Engagement der "Fridays for Future"-Demonstranten und Demonstrantinnen lobt.

7
Radio Hauhechel: Klimawandel, Billigfleisch, Kaffeeklatsch
Show
19.08.2019 - 61 Min.

Radio Hauhechel: Klimawandel, Billigfleisch, Kaffeeklatsch

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Lotte und Meta von "Radio Hauhechel" setzen sich mit dem Klimawandel auseinander. Metas Nachbar Oliver glaubt zwar nicht daran, vermisst aber das alte "deutsche Wetter". Man solle seiner Meinung nach die Grenzen zum "ausländischen Wetter" dicht machen. Meta spricht in der Sendung außerdem über den Fall Tönnies und die Forderung nach teurerem Fleisch. Frau Schäufele hingegen deckt einen Skandal auf: Die DDR habe die BRD im geteilten Deutschland kontrolliert und dann übernommen. In einer Arbeitspause mit Kaffee, Brandy und Eierlikör sprechen die Arbeiterinnen Angie, Gerti und Caro außerdem über die neueste Technik und weitere politische Themen.

8
Radio Grüne Bude – Teil 2
Magazin
08.08.2019 - 50 Min.

Radio Grüne Bude – Teil 2

Sendung aus der "Iser-Kid-City" - produziert mit Unterstützung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In der Kinderstadt "Iser-Kid-City" können Kinder das Erwachsenenleben ausprobieren. In Zusammenarbeit mit dem "Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V." produzieren sie Radiosendungen, in denen sie über den Alltag in der Kinderstadt berichten. In der zweiten Sendung geht es unter anderem um das Amt des Bürgermeisters der "Iser-Kid-City". Was hat der amtierende Bürgermeister erreicht? Wer wird sein Nachfolger? Außerdem werden verschiedene Jobs vorgestellt, mit denen die Kinder "Iserlohni" verdienen können. Die Kinder setzen sich auch mit dem Umweltschutz auseinander und berichten davon in der Sendung.

9
Parents for Future – Eltern für "Fridays for Future"
Interview
08.08.2019 - 57 Min.

Parents for Future – Eltern für "Fridays for Future"

Interview vom medienforum münster e.V.

Die "Parents for Future" aus Münster übernehmen diesmal die Sendung, die sonst von Mitgliedern der Bewegung "Fridays for Future" produziert wird. Die Gäste sprechen über ihre Erfahrungen mit Kindern, die sich entschieden haben, für den Klimaschutz zu demonstrieren. Der Sohn von Nil van Enten gab den Anstoß zum Umdenken: Die Familie lebt inzwischen plastikfrei. Doris Goetz ließ sich von den Berichten über "Fridays for Future" dazu inspirieren, selbst als "Oma for Future" zu demonstrieren. Marietta will ebenfalls die Jugend beim Einsatz für den Klimaschutz unterstützen: Sie nimmt deshalb auch an den Demonstrationen teil. Autofreie Städte, steuerfreie Bahntickets und ein allgemeines Umdenken in der Politik – hin zu mehr Klimaschutz im Alltag – fordern Erwachsene und Kinder. Das Ziel der "Parents for Future Münster" ist es, mehr Erwachsene für die nächste Großdemonstration am 20. September 2019 in Münster zu mobilisieren.

10
Elges & Blödow: Klimaschutz, "Fridays for Future"-Bewegung
Magazin
06.08.2019 - 56 Min.

Elges & Blödow: Klimaschutz, "Fridays for Future"-Bewegung

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Klimawandel hat immer stärkere Auswirkungen. In "Elges & Blödow" geht es um Maßnahmen zum Klimaschutz. Eine CO2-Steuer und autofreie Innenstädte sind diskutierte Forderungen zur Verbesserung des Klimas. Auch die militärische Aufrüstung habe laut Gotwin Elges und Klaus Blödow einen negativen Einfluss. Die Moderatoren sprechen außerdem über die Bewegung "Fridays for Future". Sie weisen in ihrer Sendung auch auf weitere Klimastreiks und Aktionstage in Münster hin.

11
Unser Ort: Köln-Sülz - JUZI
Magazin
18.07.2019 - 14 Min.

Unser Ort: Köln-Sülz - JUZI

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Die Kinder von der "Jugend- und Kulturzentrumsinitiative" (JUZI) in Köln-Sülz stellen ihren Stadtteil vor. Zuerst geht es auf zwei Spielplätze. Diese bewerten die Reporterinnen nach verschiedenen Kriterien wie beispielsweise Sauberkeit und Abwechslungsreichtum. Es folgt ein Bericht über das alte und das neue "JUZI" und die Aktivitäten, die die Jugendeinrichtung anbietet. Dazu zählen unter anderem: Hausaufgabenbetreuung, Basketball und Billard spielen, Kickern und kreative Angebote. Ein weiteres wichtiges Thema der Sendung ist Müll in der Großstadt. Die Reporter zeigen, wo in ihrem Stadtteil Müll rumliegt und starten eine Sammelaktion. Auch Passanten werden zum Müll in der Stadt und Alternativen zu Plastiktüten befragt. Weitere Themen: Klimawandel und Fridays-for-Future-Demonstrationen. Auch hierzu befragen die Reporter Bürger in Köln.

12