NRWision
Lade...

23 Suchergebnisse

Dokumentation
09.01.2019 - 19 Min.

Éva Besnyő, Fotografin aus Budapest

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Die Fotografin Éva Besnyő gilt als Vertreterin und Mitbegründerin der "Neuen Fotografie". Diese Stilrichtung der Fotografie konzentriert sich auf Formen und Perspektiven. Éva Besnyő hat in Budapest, Berlin und den Niederlanden fotografiert und ausgestellt. Das Team von "Berg TV" ist bei der Ausstellung "EVA BESNYÖ (1910-2003). PHOTOGRAPHIN" im "Käthe Kollwitz Museum" in Köln vor Ort und berichtet über die Fotografien der Ungarin.

1
Bericht
19.12.2018 - 6 Min.

Siegplatte: "Zweivor8", Techno-Kollektiv aus Siegen

Musiksendung von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

"Zweivor8" ist ein Kollektiv aus DJs, die Techno spielen. Im Sommer 2018 haben die Jungs ihre "Elswhere"-Tour gespielt. Auf der "Elswhere"-Ausstellung zeigen die DJs Fotos und Eindrücke von ihrer Reise. "Siegplatte"-Reporter Stefan ist vor Ort und spricht mit "Zweivor8"-Mitglied Julian. Dieser erzählt, dass es den DJs darum geht, ihre Tracks in der Umgebung zu spielen, in der man sich die Songs vorstellt, wenn man die Augen schließt. Ob das nun in der Innenstadt von Prag ist oder an einem Wildfluss in Slowenien, ist der Vorstellungskraft der Jungs überlassen.

2
Bericht
25.07.2018 - 4 Min.

AhlenTV: Jupp-Foto-Club, Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

Josef Hesse hat in seinem Leben mehr als 10.000 Bilder gesammelt. Sie dokumentieren die Geschichte des Bergbaus in Ahlen. Damit die Bilder nicht mit seinem Tod verschwinden, ist der Jupp-Foto-Club in Ahlen entstanden. In wechselnden Ausstellungen werden Bilder von der Zeche und der dazugehörigen Siedlung gezeigt. Der Foto-Club möchte so die Erinnerungen an das Zechenleben erhalten.

3
Dokumentation
04.07.2018 - 14 Min.

Peter und die Bilder - Der lange Weg vom Fotofilm zum Foto

Dokumentation von Gerd Hirop, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Wer weiß heute eigentlich noch, wie ein fotografischer Film entwickelt wird? Die Dokumentation zeigt genau das: Sie begleitet den Hobbyfotografen Peter und erklärt die Reise eines eingefangenen Fotos bis hin zu seiner fertigen Entwicklung. Der Filmklub "Kamera aktiv" aus Mönchengladbach zeigt dabei die genauen Abläufe in einem Foto-Großlabor.

4
Magazin
20.09.2017 - 4 Min.

AhlenTV: Fotoausstellung "Der Schleier"

Stadtfernsehen aus Ahlen

Das Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen zeigt die Fotoausstellung "Der Schleier." Die Künstlerin, Boushra Almutawakel, befasst sich mit der Wirkung des Hijabs auf die Trägerinnen und ihr Umfeld. Der Hijab ist eine besondere Form des Kopftuchs, das Kopf und Schultern bedeckt, aber das Gesicht frei lässt. Zuschauer der Ausstellung "Der Schleier" erleben den Hijab in verschiedenen Ausführungen. Boushra Almutawakel stammt aus dem Jemen und lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Paris.

5
Magazin
14.09.2017 - 56 Min.

Tolle Teuto Tage - Inklusionsprojekt für Mädchen im Teutoburger Wald

Sendung von Radio Kurzwelle aus dem Mädchentreff Bielefeld e.V.

Die "Tolle Teuto Tage" sind ein Ferienaktionsprogramm im Teutoburger Wald. Das Besondere daran: Es handelt sich um ein Inklusionsprojekt für Mädchen. Die "Radio Kurzwelle"-Redaktion berichtet aus dem Mädchentreff Bielefeld e.V. über die Aktionstage, bei denen Mädchen mit und ohne Behinderung aus Bielefeld, Gütersloh und dem Ruhrgebiet eine Woche lang zusammen Spaß haben und sich austauschen können. Die Kinder ab zwölf Jahren nehmen gemeinsam an spannenden Kletterangeboten und Foto-Workshops teil. Durch Aktionen wie die Klettereinheit bekämen sie die Chance, sich auszuprobieren und Verantwortung für andere zu übernehmen, erklärt Workshop-Leiterin Mel. Außerdem führen die Mädchen Interviews und Umfragen durch: Sie fragen ihr Umfeld beispielsweise, was eine Behinderung ist oder wie Menschen mit und ohne Behinderung sich und andere wahrnehmen.

6
Magazin
13.09.2017 - 52 Min.

B-Side-Funk: B-Side Festival 2017

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Im September 2017 findet in Münster das "B-Side Festival" statt. Dort wird unter anderem die Band "Die Etikette" auftreten. Vorab präsentiert sie im "B-Side-Funk" Songs wie "Zwischen uns" und berichtet von ihrem Bandleben. Sängerin Shubangi ist ebenfalls zu Gast. Sie engagiert sich seit zwei Jahren für die "B-Side", einen freien Raum für Ausstellungen und Kulturprogramm am Hafen in Münster. Shubangi möchte die Entwicklung der Stadt mitgestalten und sich kreativ einbringen. Deshalb hilft sie auch bei der Organisation des "B-Side Festivals". Neben Musik erwarten die Besucher auch Workshops. Der Fokus liege hierbei auf Nachhaltigkeit, auch Jugendliche sollen verstärkt miteinbezogen werden, sagt Shubangi. So könnten diese an Konzert-Fotografie- und Songwriting-Workshops teilnehmen. Auch eine nachhaltige Modenschau und Urbaner Gartenbau stehen auf dem Programm. Das Ziel des Festivals: Darauf aufmerksam machen, dass Kultur und Vielfalt im Hansaviertel in Münster erhalten bleiben sollen.

7
Magazin
12.09.2017 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: Glückauf in Deutschland, Bundestagswahl 2017

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

"Radio Kaktus" ist bei einer Pressekonferenz von "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" zu Gast. Dort sprechen die Reporter mit Katja Dörner, stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion, und Maria Klein-Schmeink, Bundestagsabgeordnete, über das Partei-Programm. Im Fokus stehen Themen wie Familienpolitik und Kinderarmut. Das Team von "Radio Kaktus" besucht außerdem die Eröffnung der Wanderausstellung "Glückauf in Deutschland" im LWL-Landeshaus in Münster. Dort werden Fotografien von türkischen Gastarbeitern gezeigt, die als Jugendliche Mitte der 1960er-Jahre ins Ruhrgebiet kamen. Der "Verein für Internationale Freundschaften Dortmund" hat dieses Projekt initiiert. In der Sendung wird auch über die Veröffentlichung der Festschrift "Deutsch-Türkische Beziehungen im Jahrhundert zwischen Erstem Weltkrieg und Gegenwart" berichtet, die von Paul Leidinger und Ulrich Hillebrand herausgegeben wird.

8
Kurzfilm
08.06.2017 - 34 Min.

Vertrauenssache

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Freunden vertraut man. Was aber, wenn vermeintliche Freunde das Vertrauen missbrauchen? Um diese Frage geht es im neuen Kurzfilm der "Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche" (FMKJ). Die Schülerin Sarah trifft sich mit ihrem Klassenkameraden David zum Eis essen. Als sie sich zum Abschied umarmen, schießt eine Mitschülerin heimlich ein Foto und lädt es im Internet hoch. Kaum einen Tag später glauben alle Mitschüler, dass Sarah ihren Freund Ali mit David betrogen hat. Ein Gerücht, das sich mithilfe des Internets immer weiter verbreitet - ohne dass Sarah etwas dagegen tun kann. Doch bald wird ihr klar, dass ihre vermeintlich beste Freundin Katharina nicht ganz so unschuldig ist, wie sie es vorgibt zu sein…

9
Beitrag
20.04.2017 - 19 Min.

Warum ist Meinerzhagen eigentlich so attraktiv? - Folge 3

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Die Stadt Meinerzhagen liegt in Nordrhein-Westfalen, im westlichen Sauerland. Sie hat eine lange Tradition: Sie wurde bereits 1067 erstmals urkundlich erwähnt. Der Offene Kanal Lüdenscheid schaut sich die Entwicklung der Stadt ausführlich an. Gezeigt werden viele Archivbilder von Bürgern, vom Trubel auf den Straßen und von Brandkatastrophen. Doch was macht die Stadt für ihre Bürger eigentlich so attraktiv? Der renovierte Bahnhof, der Wintersport und die zahlreichen Feste sind nur einige Gründe: Das moderne Meinerzhagen stehe der Redaktion zufolge für Tradition und Fortschritt. Aber auch die vielfältige Natur kommt bei den Bürgern an. Ein beliebter Treffpunkt ist das Feuchtgebiet Quellental bei Hösinghausen. Dort können sie bei langen Spaziergängen entspannen und den Trubel in der Stadt hinter sich lassen. Um sie herum nur Bäche, Bäume und andere Pflanzen.

10
Beitrag
19.04.2017 - 8 Min.

Steele TV: Fotoausstellung "Ziemlich bester Anfang" im Grillo-Theater Essen

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Seit Ende März ist die Ausstellung "Ziemlich bester Anfang" im Grillo-Theater in Essen zu sehen. Ausgestellt werden Fotos, die entstandene Freundschaften zwischen Essenern und Geflüchteten veranschaulichen. Die Bilder zeigen jeweils zwei Personen: einen Geflüchteten und einen deutschen Paten. Gemeinsam arbeiten sie an der Eingliederung des Schutzsuchenden. "Steele TV" ist bei der Eröffnung der Ausstellung. Wir erfahren von Fotografin Petra Kogelheide, dass die Paare auf verschiedene Art und Weise zueinander gefunden hätten: Einige hätten sich in Flüchtlingsunterkünften kennengelernt, andere durch ihre Kinder in Kindergärten und Schulen. In allen Fällen haben sich daraus Beziehungen entwickelt. Manche gingen gemeinsam zum Sport oder würden zusammen in den Urlaub fahren. Auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen ist begeistert: vom Vertrauen gegenüber den Fotografen und vom Vertrauen, das sich zwischen den Abgebildeten entwickelt hat. Die Ausstellung läuft noch bis Mitte Juli 2017.

11
Magazin
22.02.2017 - 12 Min.

Palette - das Stadtmagazin: Help-Portrait, Bogenschießen, CDU-Neujahrsempfang

Lokale Berichte, zusammengestellt von Kanal 21

Benachteiligten Menschen einen Tag Freude schenken: Darum geht es bei der weltweiten Aktion "Help-Portrait". Auch in Bielefeld-Brackwede nehmen Fotografen und Maskenbildner daran teil: Sie haben ein Fotoshooting für Flüchtlinge organisiert. Unter professionellen Bedingungen haben diese ein Foto von sich machen lassen, das sie anschließend mitnehmen konnten. Außerdem ist das Team vom Stadtmagazin "Palette" zu Besuch beim Training der Bogenschützen in Bielefeld-Heepen. Die Profis erklären dem Team, wie man den Pfeil am besten abschießt und wie die richtige Körperhaltung aussieht. Ein weiteres Thema der Sendung: Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff ist beim Neujahrsempfang der CDU in Bielefeld zu Gast.

12