NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Lokalreport: Pflegenotstand in Deutschland
Magazin
06.09.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Pflegenotstand in Deutschland

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

In dieser Ausgabe vom "Lokalreport" dreht sich alles um den Pflegenotstand in Deutschland. Zu Gast in der Gesprächsrunde sind Bundestagskandidatin Sylvia Gabelmann (DIE LINKE), die Krankenschwestern Sabine Reuter ("Pflege am Boden") und Ruth Endrulat, sowie Rentner Burkhard Irle, der 40 Jahre in der Pflege gearbeitet hat. Die Gesprächsteilnehmer kritisieren am Zustand der Pflege besonders die hohe Belastung für Arbeitskräfte durch die stetige Unterbesetzung. Dadurch entstehen schlechte Bedingungen für die Patienten. Dieser Notstand macht den Beruf für Auszubildende unattraktiv. Deshalb fordert die Organisation "Pflege am Boden" bessere Arbeitsbedingungen und eine respektvollere Pflege. Sie organisiert zum Beispiel auch Flashmobs, um dieses Ziel zu erreichen.

1
MNSTR.TV: Flashmob gegen Rechts, Tischtennis-Supercup
Magazin
24.09.2015 - 4 Min.

MNSTR.TV: Flashmob gegen Rechts, Tischtennis-Supercup

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von open.web.tv

Die Stadt Münster setzt ein Zeichen gegen Rechts, und zwar mit einem Gesangs-Flashmob. Im Rahmen der "Aktion Arschloch" singen die Münsteraner auf dem Prinzipalmarkt den Anti-Neonazi-Song "Schrei nach Liebe" der Band "Die Ärzte". Ziel der Aktion: Ein Zeichen für Weltoffenheit, Toleranz und kulturelle Vielfalt setzen. Das Team von "MNSTR.TV" singt mit. Außerdem berichten die Reporter vom Tischtennis-Supercup in der Sporthalle Berg Fidel. Unter anderem dabei: Der 11-fache Tischtennis-Europameister Timo Boll.

2
MNSTR.TV: Flashmob "Bündnis gegen Abschiebung"
Magazin
20.08.2015 - 5 Min.

MNSTR.TV: Flashmob "Bündnis gegen Abschiebung"

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von open.web.tv

"Wer nicht ertrinkt wird weggesperrt" - das ist das Motto des Flashmobs vom "Bündnis gegen Abschiebung". Die öffentliche Aktion findet im Hamburger Tunnel direkt am Münsteraner Hauptbahnhof statt. Die Reporter von "MNSTR.TV" sind vor Ort und erklären die Hintergründe. Mit dem Flashmob möchte das Bündnis informieren und aufklären, aber auch ein deutliches Zeichen setzen gegen die Verschärfung des Asylrechts in Deutschland. Das zweite Thema der Sendung ist ganz der Kunst gewidmet: "MNSTR.TV" besucht die Ausstellung von Marek Seemann in der "Pension Schmidt". Vor Ort sprechen sie mit dem Künstler und mit der Band "Punch Drunk Poets", die die Eröffnung musikalisch untermalt. Marek Seemann zeigt vor allem Grafiken und Zeichnungen mit einer Vorliebe für starke Konturen und erdige Farbtöne. Moderation: Elena Hellmann

3
Event-ABC: Flashmob als Event
Tutorial
04.12.2014 - 3 Min.

Event-ABC: Flashmob als Event

Reihe der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Eventmanagement der FH Bad Honnef

Mitten in der Stadt fangen plötzlich mehrere hundert Menschen an zu tanzen, sich zu küssen oder sich mit Kissen zu bewerfen. Das sind "Flashmobs" - und fast jeder hat schon mal etwas von ihnen gehört oder sogar mal bei einem Flashmob mitgemacht. Studenten der Internationalen Hochschule Bad Honnef - Bonn haben sich mit dem Begriff Flashmob und seiner Bedeutung als Marketing-Instrument beschäftigt - und dabei auch mal selbst einen Flashmob in der Mensa getestet …

4
HiB-TV: "Caracho" aus Hamburg - Flashmob-Konzert
Reportage
22.01.2011 - 5 Min.

HiB-TV: "Caracho" aus Hamburg - Flashmob-Konzert

Event-Comedy mit Janosch Leuffen aus Odenthal

Ein Musikkonzert im Vorraum einer Bankfiliale? Die Hamburger Elektropunk-Band Caracho macht's möglich. Ein Flashmob mit Caracho - und geiler Mucke. HiB TV war dabei.

5
queerblick: Thomas Hermanns im Interview, Kiss-Flashmob
Magazin
21.01.2011 - 23 Min.

queerblick: Thomas Hermanns im Interview, Kiss-Flashmob

Magazin von und für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender

In der aktuellen Sendung teilt Entertainer Thomas Hermanns seine Erinnerungen an das eigene Coming-out. Außerdem berichtet das Queerblick-Team unter anderem von einem lesbischen Kiss-Flash-Mob und schickt die "Rechercheuse" zum Küsschen-Sammeln auf den Dortmunder Christopher Street Day.

6