NRWision
Lade...

28 Suchergebnisse

Talk
05.06.2019 - 25 Min.

AERA: R. Geoffrey Blackburn, Maler aus den USA

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

R. Geoffrey Blackburn ist ein Künstler aus den USA. Seine Bilder malt er mit Öl-Farben. Der australische Künstler Graeme Stevenson interviewt R. Geoffrey Blackburn in "AERA". Das Besondere an Blackburns Bildern ist, dass die Landschaften, die er malt, wie Fotos aussehen. Der Maler erklärt im Gespräch, dass er versucht, die Beschaffenheit der Landschaft so realistisch wie möglich zu gestalten. Hierfür berät er sich sogar mit Geologen. R. Geoffrey Blackburn gibt außerdem einige Mal-Tipps, die er im Laufe der Jahre gesammelt hat.

1
Porträt
13.03.2019 - 24 Min.

AERA: Joseph Zbukvic, Künstler aus Australien

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

Joseph Zbukvic ist ein Aquarellmaler aus Australien. In "AERA" stellt der ebenfalls aus Australien stammende Künstler Graeme Stevenson den Maler vor. Zbukvic kam als junger Mann nach Melbourne, um dort "Industrial Design" zu studieren. Schnell entdeckte er dabei seine Passion für die Aquarellmalerei und feierte schon früh Erfolge mit seinen Bildern. Im Interview erzählt Joseph Zbukvic, dass es wichtig ist, nicht einfach drauflos zu malen, sondern mit seiner Kunst eine Geschichte zu erzählen. In der Sendung kreiert er außerdem ein Gemälde und erklärt dabei Schritt für Schritt, wie er vorgeht.

2
Talk
26.02.2019 - 62 Min.

Kunststoff: Kinder- und Jugendliteratur aus feministischer Perspektive

Kulturstunde von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter gehören zu den bekanntesten Kinderbuch-Heldinnen. Mira Riegauf und Katharina Ußling sprechen in "Kunststoff" über Kinder- und Jugendliteratur aus feministischer Perspektive. Sie stellen fest, dass Gender-Marketing auf dem Buchmarkt stark zugenommen hat: Zum Beispiel gibt es Vorlesegeschichten explizit für Jungen oder Mädchen. Auch die Inhalte der Bücher würden sich stark unterscheiden: In Geschichten für Mädchen drehe sich vieles um Alltagsthemen oder den Ponyhof. Jungs würden mit einer viel breiteren Themenpalette konfrontiert. Die beiden Studentinnen diskutieren über Klischees und Vielfalt in Büchern. Ganz schrecklich finden Katharina Ußling und Mira Riegauf das weibliche Pendant zu "Die drei ???": "Die drei !!!". Denn trotz unterschiedlicher Charaktere seien die Themen innerhalb der Geschichten sehr einseitig und nicht so aufregend wie bei den Jungs. Tipps und Positiv-Beispiele haben die beiden Moderatorinnen aber natürlich auch parat.

3
Magazin
21.02.2019 - 57 Min.

The Voice: Drei Farben Schwarz – Bass, Solo und Barock

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Bass-Gesang spielt in der klassischen Musik eine wichtige Rolle. Moderator Stephan Trescher bespricht in "The Voice" verschiedene Stücke, die der tiefen und dunklen menschlichen Stimme Raum geben. In der Sendung gibt es verschiedenste Solo-Stücke zu hören. Dazu zählen zum Beispiel geistliche Konzerte aus dem Barock und Werke berühmter Komponisten wie Heinrich Schütz. "The Voice" zeigt, welche Vielfalt an Timbres, Stimmfarben und Ausdrucksnuancen der Bass-Gesang hervorbringen kann.

4
Tutorial
10.01.2019 - 8 Min.

dakrela: Serviettentechnik auf Holz - Spardose

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Sparen kann auch Spaß machen - besonders wenn die benötigte Spardose schön aussieht. Tanja Hausmann zeigt einen Bastel-Tipp für eine Spardose. Man braucht nicht viel, um die Spardose schön zu verzieren: Servietten mit einem ansprechenden Motiv, verschiedene Farben und Stempel - und schon kann es losgehen. Wie? Das zeigt Tanja Hausmann in ihrem Beitrag Schritt für Schritt.

5
Talk
07.11.2018 - 24 Min.

SchlauLicht: Rassismus

Wissenschafts-Podcast für Kinder von Jörg Sartorius aus Hennef

Die Schlaulichter André, Jörg und Professor Dr. Flugrost bereiten eine Party vor und stoßen dabei auf das Thema "Rassismus". Denn das Wort "Negerkuss" darf man doch nicht benutzen, oder? Die drei Wissensexperten besprechen den Begriff "Rasse", der bei Tieren verwendet wird. Auf Menschen bezogen würde er nur wertend angewendet. Themen ihres Gesprächs sind auch biologische Unterschiede zwischen Menschen, der Einfluss von Sonnenlicht auf die Hautfarbe sowie kulturelle Einflüsse. André, Jörg und der Professor sprechen zudem über Gesetze, deren Ziel es ist, Menschen nach "Rassen" zu trennen. Ein Beispiel dafür sind die USA, wo die schwarze von der weißen Bevölkerung getrennt wurde.

6
Beitrag
28.06.2018 - 19 Min.

dakrela: Baumwolltasche selber gestalten

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Viele Menschen benutzen sie ständig - ob zum Einkaufen oder um Badesachen und Snacks fürs Picknick einzupacken: Die Baumwolltasche. Aber selten sehen diese Beutel wirklich schön aus. Tanja Hausmann aus Essen zeigt in ihrem Beitrag deshalb, wie aus einem langweiligen Baumwollbeutel eine schicke Sommertasche werden kann. Dafür benutzt sie zum Beispiel Stempel und verschiedene Stempelfarben.

7
Talk
08.05.2018 - 29 Min.

Magda Imm, Malerin im Interview

Künstler-Talk von André Amkreutz und Laurenz Kogel aus Baesweiler

Magda Imm malt farbenfrohe Bilder. Ihr Hauptthema ist dabei das weibliche Gesicht - aber sie malt trotzdem keine Porträts! Die Künstlerin aus Baesweiler bei Aachen arbeitet gerne mit kräftigen Farben. Allerdings sollen diese nicht im Mittelpunkt stehen - die Bilder sollen vor allem zum Nachdenken anregen.

8
Talk
15.11.2017 - 25 Min.

Prof. Dieter Crumbiegel, Künstler im Interview

Talk von André Amkreutz und Laurenz Kogel aus Baesweiler

Prof. Dieter Crumbiegel ist ein bekannter Maler für abstrakte Kunst. Im Interview spricht er über sein Fachgebiet und den Entstehungsprozess eines Werkes. Denn Crumbiegel verfolgt einen besonderen Ansatz - er malt laut eigener Aussage keine Gegenstände, sondern sagt: "Ich male Farbe". Was hinter dieser Denkweise und dem Begriff der "Realität des Bildes" steckt, erzählt Crumbiegel im Gespräch mit Laurenz Kogel.

9
Magazin
18.07.2017 - 20 Min.

Steele TV: Kultur-Spezial

Lokalmagazin aus Essen-Steele

"Steele TV" besucht in dieser Monatsausgabe die Kunstwerkstatt im Diakoniewerk Essen, wo Menschen mit geistiger Behinderung, sich kreativ austoben können. Das bedeutet meist: viel Kunst, viel Farbe, viel Teamarbeit - oft werden Gemälde zu zweit oder zu dritt gemalt. Auch der Kunstwerkstatt-Künstler Martin legt sich für uns ins Zeug. Sein Lieblingsmotiv: rot-weiß gestreifte Leuchttürme. Er ist schließlich Fan von Rot-Weiß Essen. Anschließend schaut "Steele TV" hinter die Kulissen des "Bal de la Vie". Das aufwändig inszenierte Tanz-Spektakel wurde von der Musik- und Kunstschule Velbert und dem Gymnasium Langenberg ins Leben gerufen. 50 tanzbegeisterte Schülerinnen zeigen hier moderne Tanzchoreographien. Außerdem: Die Stadt Essen feiert ihren Titel "Grüne Hauptstadt Europas". Unter dem Motto "Bewegung" nehmen Fahrradfahrer, Künstler und Artisten die Innenstadt in Beschlag.

10
Bericht
04.07.2017 - 58 Min.

Der Hermann der Ringe: Kunst-Alchemisten

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Hermann besucht das "Kulturzentrum des Nordens", das auch bekannt ist als "Künstlerkolonie" von Bad Segeberg, Schleswig-Holstein. Dort widmet sich Beate ihrer Kunst. Zum einen sammelt sie leidenschaftlich alte Waffen, Schilde und andere Artefakte der Vergangenheit. Außerdem mischt Beate selbst - nach alten Rezepten - Farbe an: sogenannte Tunte. Damit wurde vor hunderten von Jahren gemalt und geschrieben.

11
Porträt
10.05.2017 - 8 Min.

Lebenslinien: Petra Walterscheid, Malerin

Porträt von Norbert Jeub aus Euskirchen

Das bisherige Leben von Petra Walterscheid wird von jetzt auf gleich umgekrempelt: Eben streicht sie noch die Gartenhütte, später wacht sie im Krankenhaus wieder auf. Ein geplatztes Blutgefäß im Gehirn ist der Grund. Mehrere Wochen liegt Petra Walterscheid im Koma. Als sie aufwacht, hat sie plötzlich ein starkes Bedürfnis: Sie möchte Malen. Nach ihrer Genesung kauft sie Materialien und Farben und beginnt, die Motive aus ihren Koma-Träumen auf die Leinwände zu bringen. Norbert Jeub aus Euskirchen portraitiert eindrucksvoll die Geschichte der Künstlerin.

12