NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

Lokalreport: Ambulante Hospizhilfe in Kreuztal
Magazin
15.10.2019 - 56 Min.

Lokalreport: Ambulante Hospizhilfe in Kreuztal

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Die Arbeit der ambulanten Hospizhilfe in Kreuztal wird vom Freundeskreis der "Stiftung Diakoniestation Kreuztal e.V." getragen. Im Interview erzählt die Leiterin der Hospizhilfe, Gabriele Brede, wer der Freundeskreis ist, was die Aufgaben der Hospizhilfe sind und welche Angebote es gibt. 24 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützen Gabriele Brede bei ihrer Arbeit. Ein großes Thema dabei ist die Sterbehilfe. Moderatorin Ulla Schreiber erkundigt sich im Interview, wie Sterbende von der ambulanten Hospizhilfe unterstützt werden und wie Angehörige mit dem Tod einer geliebten Person umgehen können. Ein neues Projekt der Hospizhilfe ist das Kochen mit den Trauernden. Gabriele Brede erzählt im "Lokalreport", wie das gemeinsame Kochen ihnen hilft.

1
Lokalreport: Café Patchwork in Siegen
Magazin
30.09.2019 - 56 Min.

Lokalreport: Café Patchwork in Siegen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Das "Café Patchwork" in Siegen bietet Wohnungslosen und Menschen in sozialen Notlagen Unterstützung und eine Aufenthaltsmöglichkeit. Mitarbeiterin Andrea Cabeo spricht im Interview über die Angebote der Einrichtung der "Diakonischen Wohnungslosenhilfe e.V.". Ein Tagesaufenthalt im "Café Patchwork" ist 365 Tage im Jahr möglich. Die Besucher können unter anderem eine preiswerte Mahlzeit erhalten, duschen und ihre Wäsche waschen. Im "Lokalreport" erzählt Andrea Cabeo außerdem, dass sie und ihr Team auch bei der Wohnungssuche und Überwindung von Problemen aller Art helfen.

2
AhlenTV: Diakonie in Ahlen
Magazin
09.01.2018 - 5 Min.

AhlenTV: Diakonie in Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

Diakonie umfasst alle Aspekte des Dienstes am Menschen. Die evangelischen Kirchen in Deutschland nennen ihre sozialen Dienste "Diakonie". In der Christuskirche in Ahlen findet einmal im Jahr der Diakonie-Gottesdienst statt. Dieser ist speziell für die Wertschätzung und den persönlichen Segen aller Unterstützer gedacht. Im Rahmen des Gottesdienstes stellt "AhlenTV" die vielfältige diakonische Arbeit in ihrer Stadt vor.

3
Förderverein für Wohnhilfen e. V. - Projekt "Wohnen 60plus"
Talk
05.10.2017 - 53 Min.

Förderverein für Wohnhilfen e. V. - Projekt "Wohnen 60plus"

Sendung vom medienforum münster e.V.

Der Förderverein für Wohnhilfen e.V. fördert Wohnmöglichkeiten für benachteiligte, wohnungslose Menschen in Münster. Eines dieser Projekte ist Wohnen 60plus. "medienforum-münster"-Moderatorin Brigitte Thomas spricht mit dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins, Bernd Mülbrecht, und zwei Mitarbeitern, Judith Schweitzer und Christian Benning. Im Rahmen von "Wohnen 60plus" sind acht ehemals wohnungslose Menschen in die umgebaute Dreifaltigkeitskirche gezogen. Neben einer Rundumbetreuung, gibt es Mahlzeiten in der Gemeinschaftsküche und Unterstützung durch die Diakonie. Nachmittags kommen zu dem Studierende. Sie spielen Spiele und singen mit den Bewohnern oder gehen mit ihnen spazieren. Weil die Nachfrage nach den Appartements so groß sei, ist schon ein Folgeprojekt geplant. In den York-Höfen sollen elf weitere Plätze für unterstützungsbedürftig, ältere Menschen entstehen. "Ich wünsche mir für die York-Höfe eine ähnlich gute Entwicklung", sagt Christian Benning von Wohnen 60plus.

4
Lokalreport: Familienpaten
Magazin
19.07.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Familienpaten

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Birgit Saßmannshausen und Thekla Gamper von der Diakonie Wittgenstein stellen das Modell "Familienpatenschaften" im "Lokalreport" vor. Seit 2009 helfen Bürger als Paten ehrenamtlich Familien und Alleinerziehenden, die sich Unterstützung wünschen. Die Paten würden Saßmannshausen zufolge eine zeitlich begrenzte Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Sie unterstützen die Familien unter anderem bei finanziellen oder Erziehungsfragen, Gesprächen mit Lehrern, Alltagsaufgaben, einer gesunden Ernährung oder freizeitlichen Aktivitäten. Pate könne im Grunde jeder werden, erklärt Thekla Gamper. Lediglich die Motivation, anderen helfen zu wollen, müsse vorhanden sein. Wertvolle Erfahrungen hätte jeder in seinem Leben gesammelt - ob mit oder ohne pädagogische Ausbildung. Bevor es in die Familien geht, füllen die Paten Steckbriefe aus und sprechen mit den beiden Organisatorinnen über Vorlieben und Strukturen. So können diese einen ersten unverbindlichen Kontakt zwischen Familie und Pate herstellen.

5
Steele TV: Kultur-Spezial
Magazin
18.07.2017 - 20 Min.

Steele TV: Kultur-Spezial

Lokalmagazin aus Essen-Steele

"Steele TV" besucht in dieser Monatsausgabe die Kunstwerkstatt im Diakoniewerk Essen, wo Menschen mit geistiger Behinderung, sich kreativ austoben können. Das bedeutet meist: viel Kunst, viel Farbe, viel Teamarbeit - oft werden Gemälde zu zweit oder zu dritt gemalt. Auch der Kunstwerkstatt-Künstler Martin legt sich für uns ins Zeug. Sein Lieblingsmotiv: rot-weiß gestreifte Leuchttürme. Er ist schließlich Fan von Rot-Weiß Essen. Anschließend schaut "Steele TV" hinter die Kulissen des "Bal de la Vie". Das aufwändig inszenierte Tanz-Spektakel wurde von der Musik- und Kunstschule Velbert und dem Gymnasium Langenberg ins Leben gerufen. 50 tanzbegeisterte Schülerinnen zeigen hier moderne Tanzchoreographien. Außerdem: Die Stadt Essen feiert ihren Titel "Grüne Hauptstadt Europas". Unter dem Motto "Bewegung" nehmen Fahrradfahrer, Künstler und Artisten die Innenstadt in Beschlag.

6
fonDue: Jugendsprache, Essener Medientage, LfM-Bürgermedienpreis 2015
Magazin
17.12.2015 - 25 Min.

fonDue: Jugendsprache, Essener Medientage, LfM-Bürgermedienpreis 2015

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Babo, Chillen, Opfer: Jugendsprache eckt oft an und lässt Erwachsene meist ratlos zurück. Das Jugendwort des Jahres 2015 lautet zum Beispiel "Smombie", auch "rumoxidieren" stand in diesem Jahr zur Wahl. Was das alles heißt und was die Menschen in Essen von moderner Jugendsprache halten, hat die "fonDue"-Redaktion herausgefunden. Außerdem: Das "fonDue"-Team besucht die Essener Medientage und informiert sich über neue Medien im Unterricht an Schule und Uni. Zudem begleitet "fonDue" in der aktuellen Sendung Seniorenbetreuer der Diakonie und sucht die besten Tipps für den Weihnachtsmarkt in Essen. Zum Schluss gibt's Bilder und Eindrücke von der Preisverleihung zum LfM-Bürgermedienpreis 2015 in Oberhausen.

7