NRWision
Lade...

21 Suchergebnisse

Zukunft des Ahlener Rathauses: Alfred Thiemann, "Rathausfreunde Ahlen"
Talk
10.10.2019 - 26 Min.

Zukunft des Ahlener Rathauses: Alfred Thiemann, "Rathausfreunde Ahlen"

Interview-Reihe von AhlenTV

Alfred Thiemann ist Mitglied der Bürgerinitiative "Rathausfreunde Ahlen". Die Gruppe setzt sich für den Erhalt des Rathauses in Ahlen ein. Denn die Stadt steht 2019 vor der Entscheidung, das Gebäude entweder abzureißen oder sanieren zu lassen. Die "Rathausfreunde Ahlen" möchten, dass das Gebäude saniert wird. Mathias Tauche von "Ahlen TV" konfrontiert Alfred Thiemann im Interview mit den Argumenten der Gegenseite. Der ehemalige Notar und politisch engagierte Ahlener erklärt, wieso er diesen Argumenten widerspricht.

1
PODUGS 13: "Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels" – Veranstaltung in Duisburg – Teil 2
Aufzeichnung
22.07.2019 - 39 Min.

PODUGS 13: "Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels" – Veranstaltung in Duisburg – Teil 2

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Im zweiten Teil der Veranstaltung "Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels" diskutieren die Bürger mit Stadtentwicklungs- und Umweltdezernent Martin Pinne. Dabei geht es insbesondere darum, dass die Bürger sich mehr Einfluss wünschen. Unter anderem werden der schlechte Zustand der Radwege und die Parkplatz-Situation kritisiert. Martin Linne würde sich auch über finanzielle Unterstützung für private Umwelteinsätze freuen. Die Aufzeichnung ist in Kooperation mit den Initiativen "Umweltgruppe West" und "Saubere Luft e.V." entstanden.

2
PODUGS 12: "Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels" – Veranstaltung in Duisburg – Teil 1
Aufzeichnung
17.07.2019 - 51 Min.

PODUGS 12: "Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels" – Veranstaltung in Duisburg – Teil 1

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Stadtentwicklungs- und Umweltdezernent Martin Linne spricht bei der Veranstaltung "Stadtentwicklung in Zeiten des Klimawandels" in Duisburg über eine "grüne" Stadtentwicklung. Er stellt beispielsweise die Möglichkeit der Dachbegrünung vor. Anschließend können die anwesenden Bürgerinnen und Bürger Fragen stellen. Es meldet sich unter anderem die Bürgerinitiative "Die Hornitexter" gegen die Bebauung von Landschaftsschutzgebieten zu Wort. Die Aufzeichnung ist in Kooperation mit der "Umweltgruppe West" und "Saubere Luft e.V." entstanden.

3
KREFELD MIX: "freischwimmer e.V." – Bürgerinitiative, "Notfalldose" – Hilfe in Notsituationen, "Caritas"-Sommerurlaub
Magazin
22.05.2019 - 55 Min.

KREFELD MIX: "freischwimmer e.V." – Bürgerinitiative, "Notfalldose" – Hilfe in Notsituationen, "Caritas"-Sommerurlaub

Sendung von radio KuFa rund um Kultur, Sport und Soziales in Krefeld

Die Bürgerinitiative "freischwimmer e.V." in Krefeld setzt sich dafür ein, das alte Stadtbad sowie ein stillgelegtes Freibad mit neuem Leben zu füllen. Zusammen mit anderen Bürgern der Stadt überlegt die Initiative, wie sie ehemalige Schwimmbäder neu gestalten könnte. Die Reporter von "radio KuFa" begleiten eine Informationsveranstaltung von "freischwimmer e.V.". Die Reporter erklären im "KREFELD MIX" außerdem, was es mit der "Notfalldose" auf sich hat – eine einfach Idee, die Leben retten kann. Des Weiteren berichten sie über ein Urlaubsangebot der "Caritas" für Menschen mit geringem Einkommen.

4
KURT - Das Magazin: Alternative Politik
Magazin
04.04.2019 - 14 Min.

KURT - Das Magazin: Alternative Politik

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Wenn es um Politik geht, fällt vielen Menschen zuerst das Wort "Parteien" ein. Von ihnen wird die Politik in Deutschland immerhin gemacht – oder? In "KURT - Das Magazin" zeigen Menschen, wie sie sich abseits von Parteien politisch engagieren. Egal, ob im "Grillo-Theater" in Essen, als Bloggerin im Netz oder in einer Bürgerinitiative: Politisches Engagement ist vielseitig und kann auf unterschiedlichem Weg stattfinden. Das "KURT"-Team trifft unter anderem Stella Venohr von "Feminismus im Pott". In ihrem Blog spricht sie gemeinsam mit anderen Frauen über politische Themen.

5
"Die Hornitexter" – Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Logistikzentrums in Duisburg
Magazin
02.04.2019 - 58 Min.

"Die Hornitexter" – Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Logistikzentrums in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

"Die Hornitexter" sind eine Bürgerinitiative aus Duisburg. Ihr Name lehnt sich an das ehemalige Spanplattenwerk "Hornitex" an. "Hornitex" schloss sein Werk in Duisburg im Jahr 2009. Dadurch entstand ein Freiraum von 2,4 Hektar. Ein Großteil der Bürger der Stadt Duisburg hatte sich gewünscht, dass diese neue Freiluftschneise erhalten bleibt – doch die Stadt hatte andere Pläne. Das ehemalige Gelände entwickelt sich zu einem Logistikzentrum und soll weiterhin vergrößert werden. Zu Gast bei Moderator Jürgen Mickley sind Jürgen Hagenguth, Kirsten König und Michael Höhnerbach. Alle drei sind Mitglieder der Bürgerinitiative und sprechen über die weiteren Bebauungs- und Erweiterungspläne des Zentrums. Sie erklären die biologischen Folgen einer Erweiterung und begründen, wie diese der Gesundheit der Bewohner schadet.

6
Hier und Jetzt: "Ernst Ludwig Kirchner"-Ausstellung, Stadtgarten Bad Honnef, Winterrezepte
Magazin
29.01.2019 - 63 Min.

Hier und Jetzt: "Ernst Ludwig Kirchner"-Ausstellung, Stadtgarten Bad Honnef, Winterrezepte

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die "Bundeskunsthalle" in Bonn zeigt mit der Ausstellung "Ernst Ludwig Kirchner – Erträumte Reisen" eine Spanne von Schweizer Bergen bis zu afrikanischer Kunst. Das Team von "Studio Eins e.V." spricht mit Besuchern über Sinn und Wirkung von Audioguides in der Schau. Außerdem verfolgt "Studio Eins e.V." den Kampf der Bürgerinitiative "Rettet den Stadtgarten". Dieser richtet sich gegen die Bebauung des Stadtgartens in Bad Honnef. Abschließend gibt es in "Hier und Jetzt" ein Winterrezept aus Frankreich.

7
CAS-TV: Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde
Bericht
12.09.2018 - 11 Min.

CAS-TV: Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Der Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde ist ein zentraler und wichtiger Punkt im Ort. Die angeschlossene Mühle und der Teich haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Das Team von "CAS-TV" schaut zurück auf die Geschichte des Teiches und befragt zum Beispiel den Zeitzeugen Günter Hülsmann, wie er die Entwicklung des Teiches beobachtet hat. Der 2. stellvertretende Bürgermeister von Castrop-Rauxel Hans-Hugo Kurrek äußert sich zu den Maßnahmen, die bereits am Teich geleistet wurden und die zum Erhalt des Teiches geplant sind. Die Bürgerinitiative "Rettet den Mühlenteich" will den Teich erhalten und ihn und das Grün herum als einen Wohlfühlort erhalten. Guido Osterwald gehört zur Initiative und erzählt, wie sich die Anwohner für ihren Teich einsetzen. Ingrid Telsemeyer wohnt in der alten Mühle und berichtet, wie auch die übrigen Anwohner von Frohlinde mit in die Gestaltung und Nutzung des Mühlenteichs eingebunden werden.

8
B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster
Magazin
11.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf einen Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster nimmt diese Ausgabe "B-Side Funk" mit. Sascha Kullak ist Teil des "B-Side"-Vorstandes und zu Gast im Studio. Mit Moderator Martin Schlathölter spricht er über das Event und die Entstehungsgeschichte vom "B-Side"-Projekt. Eine Bürgerbefragung war zum Beispiel Teil des Stadtteilspaziergangs. Dabei wurden Fragen gestellt wie: "Was gefällt den Bürgerinnen und Bürgern am Hansaviertel?" oder "Was wünschen Sie sich für die Zukunft im Viertel?" Student Lennart Kinne ist ebenfalls Gast in der Sendung. Er studiert "Freie Kunst" und arbeitet an einer "Cyber Jurte". Was das ist erklärt Lennart Kinne im Interview mit Martin Schlathölter.

9
Von Rädern: Lastenräder, Fahrradstädte und Felsenspielplätze
Talk
15.08.2018 - 43 Min.

Von Rädern: Lastenräder, Fahrradstädte und Felsenspielplätze

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Die Interessensgemeinschaft "Fahrradstadt Münster" engagiert sich in Münster für bessere Bedingungen für Fahrradfahrer. Obwohl die Stadt als Fahrrad-Hochburg gilt, gebe es auch in Münster noch einiges zu tun, um den Spaß am Fahrradfahren zu erhalten. In Wuppertal gibt es mit "Fahrradstadt Wuppertal" einen ähnlichen Verein. Die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak sind Mitglieder der Initiativen und berichten von Plänen, Ideen und Aktionen rund um das Fahrradfahren. Außerdem gibt es im Podcast "Von Rädern" einen Erfahrungsbericht von einem Radfahrer über das Reisen mit dem Zug. Simon Chrobak und Christoph Grothe geben Tipps, wie man auch mit einem großen Lastenfahrrad unbeschwert mit der Bahn fahren kann.

10
Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative
Talk
02.08.2018 - 55 Min.

Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Maria Lange und Silja Köhler sind zwei der Initiatorinnen der Gruppe "Müllsammeln Münster". Diese setzt sich für ein saubereres Münster ein: Freiwillige treffen sich beispielsweise sonntags, um Müll am Dortmund-Ems-Kanal aufzusammeln. Denn dort tummeln sich im Sommer besonders viele Menschen – und lassen häufig ihren Müll zurück. Zu finden seien neben Verpackungsmüll und Kippen auch kuriose Dinge wie beispielsweise kaputte Zelte oder einzelne Kleidungsstücke. Im Gespräch mit Ralf Clausen sprechen die beiden Frauen auch über die Organisation via Facebook, die Zusammenarbeit mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster und ein Leben ohne Müll.

11
"Welches Land wollen wir sein?" – Vorträge im "LOGOI" in Aachen
Aufzeichnung
26.07.2018 - 55 Min.

"Welches Land wollen wir sein?" – Vorträge im "LOGOI" in Aachen

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Die Initiative "Die Offene Gesellschaft e.V." veranstaltet eine Diskussionsrunde unter dem Titel "Welches Land wollen wir sein?" im "LOGOI – Institut für Philosophie und Diskurs" in Aachen. Das "Eine Welt Forum Aachen e.V." ist vor Ort und liefert Einblicke in die Veranstaltung. Dort geht es um die aktuelle Flüchtlingslage, insbesondere auf Aachen bezogen. Bürgermeisterin Hilde Scheidt ist der Austausch zwischen den Aachenern und den Geflüchteten wichtig. Dieser steht auch bei der Kampagne "save me! – Aachen sagt JA!" im Vordergrund, über die Initiatorin Ingeborg Heck-Böckler auf der Veranstaltung spricht. Die Kampagne und die unterstützenden Organisationen bieten beispielsweise Deutschkurse und auch ein Strick-Treffen an. Norbert Greuel stellt in seinem Vortrag die Projekte der "Bürgerstiftung Lebensraum Aachen" vor. Abschließend liest Wolfram Eilenberger, der Chefredakteur des Berliner "philosophie MAGAZIN", einen Text mit einer kritischen Position zur Flüchtlingssituation vor.

12