NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Interview
03.06.2019 - 53 Min.

Schaufenster Niederrhein: Verbraucherrechte im Dieselskandal, "Krahnendonk bewegt" – Erlebnis- und Sportfest, Bernd Schüren

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Der Dieselskandal beschäftigt in Deutschland viele Autobesitzer. Im Jahr 2015 kam heraus, dass Autohersteller die Abgaswerte von Dieselautos manipuliert hatten. Steffen Hahn aus Viersen ist Rechtsanwalt und beschäftigt sich mit den Rechten von Verbrauchern. Das Team von "Schaufenster Niederrhein" spricht mit Steffen Hahn über mögliche Sammelklagen. Die Reporter berichten zudem über die Veranstaltung "Krahnendonk bewegt", ein Erlebnis- und Sportfest für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche. In der Sendung geht es außerdem um Bernd Schüren aus Mönchengladbach, der mit 50 Jahren das Theater spielen für sich entdeckt hat.

1
Magazin
16.05.2019 - 11 Min.

rs1.tv: "My Viertel"-Fest, "Röntgen-Classic" – Oldtimer-Tour, Lenneper Sommer 2019

Lokalmagazin aus Remscheid

Das "My Viertel"-Fest in Remscheid geht 2019 in die zweite Runde. Das Team von "rs1.tv" ist vor Ort und spricht mit den Organisatoren Jonas Reimann und Marvin Schneider über das Projekt. Das Redaktionsteam besucht außerdem die "Röntgen-Classic", eine Veranstaltung zu der eine Oldtimer-Tour durch das Bergische Land gehört. Reporter Arunava Chaudhuri spricht zudem mit den Verantwortlichen vom "Lenneper Sommer 2019", der von Juni bis August stattfindet. Erwin Rittich und Andreas Otto von der Volksbank geben einen Ausblick auf die Veranstaltung.

2
Magazin
21.11.2018 - 22 Min.

Europa im Wandel: Hitzewelle in Deutschland, Elektromobilität, Kostenloser Nahverkehr

Magazin von angehenden Mediengestaltern am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund

Der Klimawandel, Elektroautos und ein möglicher kostenloser Nahverkehr stehen im Fokus der Sendung "Europa im Wandel". Die Hitzewelle im Sommer 2018 ist offenbar eine Auswirkung des Klimawandels. Die Mediengestalter-Auszubildenden des Robert-Bosch-Berufskollegs in Dortmund befassen sich mit den Auswirkungen der Hitzewelle auf das tägliche Leben. Dafür sprechen sie mit Nils Frielinghaus, einem Milchbauern aus Dortmund. Mit Michael Leischner vom Umweltamt in Dortmund sprechen die Mediengestalter über Ideen, auch die Ursachen des Klimawandels anzugehen. Eine Möglichkeit: Auf ein Elektroauto umsteigen. Die Auszubildenden analysieren, warum bisher so wenig E-Autos auf deutschen Straßen fahren. Zu diesem Thema ist Dieter McDevitt von der Piratenpartei im Studio zu Gast. Weitere Themen: Möglichkeit eines kostenlosen Nahverkehrs in NRW, Sicherheit auf Großveranstaltungen wie dem "Juicy Beats"-Festival.

3
Dokumentation
06.11.2018 - 20 Min.

GreenTeam Uni Stuttgart e.V. auf der Formula Student Germany 2014

Dokumentation von Renate Neuber aus Mönchengladbach

Die "Formula Student Germany" ist ein Rennwagen-Konstruktionswettbewerb für Studierende. Es treten 115 Teams aus der ganzen Welt an. Auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg zeigen die Studierenden, was ihre Rennautos unter der Haube haben. In verschiedenen Kategorien müssen die jungen Rennfahrer ihre Ingenieurskunst beweisen. Hobby-Filmemacherin Renate Neuber spricht mit Alex Pilz und Bastian Neuber von "GreenTeam Uni Stuttgart e.V.". Der Wettbewerb wird seit 2006 jährlich vom "Verein Deutscher Ingenieure e.V." ausgerichtet.

4
Show
16.10.2018 - 54 Min.

Radio Hauhechel: 25-jähriges Jubiläum, Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer, Autos

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Bereits seit 25 Jahren gibt es "Radio Hauhechel". So lange ist die Kabarettgruppe regelmäßig bei Radio MK auf Sendung. Thema ist diesmal die voraussichtliche Trennung des gemeinsamen Stadtbetriebs Iserlohn/Hemer. Vom Thema "Heimat" geht's über die Auto-Intensivhaltung in Deutschland zum Sieg der Politik über die Autoindustrie.

5
Magazin
09.05.2018 - 30 Min.

rs1.tv: Röntgen-Classic 2018, Alte Bismarckstraße in Remscheid, "Der Kärst kocht"

Lokalmagazin aus Remscheid

Vor dem Start der Röntgen-Classic 2018 in Remscheid-Lennep gibt Organisator Friedhelm Steinhaus ein Interview. Zum Event gehört eine 210 Kilometer lange Oldtimer-Rallye durchs Bergische Land. Außerdem: Zum "MyViertel"-Fest stellt rs1.tv diesmal die Alte Bismarckstraße in Remscheid vor. Die Straße könnte sich in Zukunft zum neuen Szeneviertel entwickeln. Dazu gibt es eine neue Ausgabe von "Der Kärst kocht". Diesmal wird Risotto und Kalbsfleisch zubereitet. Zu Gast ist CDU-Ratsmitglied Bernd Quinting. Es geht ums Kochen, aber auch über Quintings politische Arbeit.

6
Magazin
11.05.2017 - 25 Min.

rs1.tv: Oldtimer-Rallye "Röntgen-Classic", "Der Kärst kocht"

Lokalmagazin aus Remscheid

Bei der Oldtimer-Rallye der "Röntgen Classic" ist noch richtige Hand- und Fußarbeit im Auto gefragt. Auch ein Navigationssystem gibt's nicht, stattdessen müssen sich die 80 Oldie-Freunde auf Kartenmaterial verlassen. Eine echte Herausforderung für viele: Immerhin gilt es 180 Kilometer möglichst als Schnellster zu bewältigen. Das Team von "rs1.tv" begleitet die Rally-Teilnehmer. Außerdem in der Sendung: "Der Kärst kocht", und zwar diese Woche, passend zur Spargel-Saison, ein vegetarisches Gericht mit den edlen weißen Stangen.

7
Reportage
13.04.2017 - 4 Min.

Stadt Münster zählt Fahrradfahrer

Bericht von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Bei Verkehrszählungen geht es in der Regel um Autos und Lastwagen. In der Fahrrad-Stadt Münster werden jetzt auch Radfahrer, zum Beispiel am Neutor. Wie das Zählen funktioniert, was es kostet und was es bringen soll, erklärt "Radio Q"-Reporter Julian Kinlechner in seinem Beitrag.

8
Umfrage
29.03.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Die Welt in 20 Jahren

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Fliegende Autos, Beamen, die Vorherrschaft der Roboter - all das könnte in der Zukunft möglich sein. "Kanal 21"-Reporterin Nicola Prüßner hört sich in der Innenstadt von Bielefeld um und fragt Passanten, wie sie sich die Welt in 20 Jahren vorstellen. Die Antworten sind vielfältig: Einige vermuten, dass die Technik mit dem Menschen verschmelzen wird - Es beispielweise keine Handys mehr geben wird, sondern man stattdessen mit der Hand telefonieren könnte. Andere blicken voller Ehrfurcht Richtung Zukunft und wünschen sich eine Verbesserung: Die Menschheit sollte klüger werden, mehr auf die Umwelt und ihr Umfeld achten.

9
Magazin
28.03.2017 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Staufalle, Marathon, Einzelhändler, 25. Sälzerlauf

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Fünf Kilometer in gut 17 Minuten - eine sportliche Leistung von Niels Kiehne beim 25. Sälzerlauf. Inklusive der Schüler- und Bambini-Läufe nahmen dieses Jahr mehr als 750 Starterinnen und Starter an dem Sport-Event in Salzkotten teil. Nicht ganz so schnell unterwegs sind hingegen die Autos in Salzkotten. Die Bewohner werden es kennen: Der regelmäßige Stau am Thüler Tor ist ein echtes Problem. Das Team von "Sälzer TV" nimmt das Ganze unter die Lupe und sucht nach Lösungen. Außerdem in der Sendung: Einzelhändler Theo Meschede geht mit der Zeit und versucht sich im Onlinehandel. Wirtschaftlich geht es weiter mit der Sponsorensuche des Salzkottener Marathons am 11. Juni.

10
Bericht
01.03.2017 - 5 Min.

Mitten in Mettmann: Netztrennung

Beitrag von Helmut Hinterthür aus Mettmann

Der Durchgangsverkehr in der Innenstadt soll reduziert werden. Das ist das große Ziel, das die Verkehrsplaner in Mettmann mit der "Netztrennung" erreichen wollen. Helmut Hinterthür stellt das Projekt in seiner Heimatstadt vor und erklärt die einzelnen Baumaßnahmen. Im Vorfeld sei schon einiges getan worden: Zum Beispiel wurde die "Seibelquerspange" nordöstlich des Stadtkerns gebaut. Sie verbindet die Nordstraße bzw. Schwarzbachstraße mit der Johannes-Flintrop-Straße. Dadurch wird sie zu einer innerörtlichen Umgehungsstraße für Mettmann. Im Stadtkern selbst sind auch Veränderungen geplant: Neben kompletten Straßensperrungen, Umkehr von Einbahnstraßen und neuen Bus-Fahrspuren sollen zum Beispiel auch sichere Fußgängerüberwege geschaffen werden.

11
Magazin
01.12.2016 - 27 Min.

KR-TV: Neue Elektroautos, Sportgala

Lokalmagazin aus Krefeld

Vier neue Elektroautos bekommt die Stadt Krefeld. Sie werden im Fachbereich Umwelt und der Stadtentwässerung eingesetzt. Für die Stadt ist dies der Einstieg auf dem Weg hin zu mehr E-Mobilität in Krefeld. Die Reporter von "KR-TV" haben sich die neuen Fahrzeuge auf dem Rathausvorplatz angesehen. Außerdem feiert Krefeld mit rund 700 Gästen die erste Sportgala. Dort werden die erfolgreichsten Sportler der Stadt geehrt. Mit dabei sind auch 17 Teilnehmer der Olympischen Spiele in Rio. Während der Gala erleben die Gäste eine Premiere: Sänger Tim Linde spielt zum ersten Mal sein neues Lied "Krefeld - das sind wird".

12