NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Rockzentrale TV: "100blumen" aus Düsseldorf
Talk
30.01.2020 - 68 Min.

Rockzentrale TV: "100blumen" aus Düsseldorf

Musikmagazin von Andreas und Yvonne Wagner aus Düsseldorf

Die Elektro-Punk-Band "100blumen" aus Düsseldorf hat 2019 ihr Album "Das Ende" herausgebracht. In "Rockzentrale TV" erzählen die Bandmitglieder, inwieweit der Name des Albums auf sie zutrifft. Die Jungs von "100blumen" erklären, dass sie ab Herbst 2020 eine kleine Band-Pause einlegen werden. Grund dafür seien die vielen Konzerte und Touren, die sie in den vergangen Jahren gespielt haben. "Das Ende" von "100blumen" soll die Pause allerdings nicht werden. Im Interview mit Andreas Wagner sagen die Musiker, dass es sich dabei eher um eine kreative und körperliche Pause handle.

1
Radio Graswurzelrevolution: Frauen in der Spanischen Revolution
Magazin
31.10.2019 - 56 Min.

Radio Graswurzelrevolution: Frauen in der Spanischen Revolution

Sendung der Redaktion "Graswurzelrevolution" - produziert beim medienforum münster e.V.

Historikerin Vera Bianchi brachte im März 2019 das Buch "Mujeres Libres – Libertäre Kämpferinnen" über Frauen in der Spanischen Revolution heraus. Die feministisch-anarchistische Gruppe "Mujeres Libres" (Freie Frauen) kämpfte im Spanischen Bürgerkrieg gegen den Putsch der Franco-Faschisten. Im Interview mit Moderator Dr. Bernd Drücke erklärt Vera Bianchi, dass Anarchie nichts Negatives ist, wie dieser Fall zeigt – anders als in der öffentlichen Meinung suggeriert wird. Neben der Herausgabe einer anarchistischen Zeitschrift setzten sich die "Mujeres Libres" auch für Bildung und Kultur ein – insbesondere für Frauen. So sorgten sie beispielsweise für die erste Fahrschule für Frauen in Spanien.

2
Radio Graswurzelrevolution: Katalonien, Spanische Revolution und Anarchie
Magazin
24.01.2018 - 54 Min.

Radio Graswurzelrevolution: Katalonien, Spanische Revolution und Anarchie

Sendung der Redaktion "Graswurzelrevolution" - produziert beim medienforum münster e.V.

Was haben die katalonischen Unabhängigkeits-Bestrebungen und Anarchie mit der Spanischen Revolution von 1936 zu tun? Hispanist, Literaturwissenschaftler und Autor Martin Baxmeyer berichtet im Interview mit Bernd Drücke zunächst über den Spanischen Bürgerkrieg - die "Vorübung des 2. Weltkriegs". Am 18. Juli 1936 habe in der Kolonie Spanisch-Marokko ein Militärputsch stattgefunden, der zu einem 3-jährigen Krieg herangewachsen sei. Besonders sei dabei die "Soziale Revolution" 1937 gewesen, die die Besitzverhältnisse hätte ändern wollen. Sie sei vor allem durch die Anarchisten der anarchosyndikalistischen Gewerkschaft beeinflusst worden. Deren Hauptbasis ist wiederum in Barcelona, der Hauptstadt von Katalonien, gewesen. Bevor Baxmeyer über den aktuellen Konflikt in Katalonien spricht, erklärt er, was Anarchismus und eine nicht-hierarchische Regierung bedeuten können. Abgerundet wird die Sendung durch bisher unveröffentlichte „Lebenszeichen"-Songs vom Liedermacher Baxmeyer aka "Baxi".

3
Radio Graswurzelrevolution: "Das Gegenteil von Grau" - Filmvorstellung
Talk
04.10.2017 - 58 Min.

Radio Graswurzelrevolution: "Das Gegenteil von Grau" - Filmvorstellung

Sendung der Redaktion "Graswurzelrevolution" - produziert beim medienforum münster e.V.

Im Film "Das Gegenteil von Grau" werden 20 verschiedene Gruppen vorgestellt, die sich für ein solidarisches und ökologisches Miteinander in Städten einsetzen. Im "Radio Graswurzelrevolution" sprechen die Moderatoren Bernd Drücke und Merlin Sandow mit dem Macher des Films, Matthias Coers, über seinen neuen Dokumentarfilm: Der Name "Das Gegenteil von Grau" bezieht sich auf das Filmteam, das im Ruhrgebiet gedreht hat. Das Wort "Ruhr" sei bewusst nicht in den Titel aufgenommen worden. "Wir wollen nicht die alte Geschichte erzählen", sagt Filmemacher und Soziologe Coers. Stattdessen ginge es mehr darum vorzustellen, wie die einzelnen Organisationen auf den Wandel reagieren. Außerdem unterhält sich das Team über Gentrifizierung und den Wandel auf dem Wohnungsmarkt in Münster und im Ruhrgebiet. Coers erklärt zudem, was sein Verständnis von Anarchie ist und wie er zum Film gekommen ist. Zuletzt gibt er einen Ausblick auf seine aktuellen und zukünftigen Projekte.

4
UniVideoMagazin: Paradox - Teil 2
Kurzfilm
17.09.2015 - 30 Min.

UniVideoMagazin: Paradox - Teil 2

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Auch im zweiten Teil vom "UniVideoMagazin" aus Uni Bielefeld gibt's Kurzfilme zum Oberbegriff "Paradox": In "Hit'n'Run" lauert eine vermummte Gestalt einer jungen Frau auf und spielt ein trügerisches Spiel mit ihr. Der Film "Anatidaephobie" führt uns den Horror vor Augen, den eine Welt voller Enten mit sich bringt. "Punk's Not Dead" hingegen gewährt Einblick in den Alltag eines Perfektionisten, der mit seinem inneren Anarchisten konfrontiert wird. "Alles aus Nichts" führt seinen Protagonisten in einen bizarren Fernöstlichen Traum, aus dem er nicht mehr zu entkommen scheint. - Sind wir Menschen oder sind wir Tänzer? In "Der Sinn des Lebens" stellt sich ein mysteriöser Mann mit Machete die Frage nach dem Sinn des Lebens. Alles andere als sinnvoll erscheint eine Therapie bei den Psychologen in "Paar(a)docs" - oder etwa doch? Therapeutisch wahnsinnig wird es auch in "Alles hat ein Ende, nur der Schnurrbart hat zwei", in dem zwei Gaming-Figuren ihre Beziehung überdenken.

5