NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

Timewarp: Die Wiederzwiebelung der Regenbogen-Affen
Magazin
03.07.2019 - 66 Min.

Timewarp: Die Wiederzwiebelung der Regenbogen-Affen

Musikmagazin von "Radio Triquency", dem Campusradio der Hochschule Ostwestfalen Lippe und der Hochschule für Musik Detmold

Ist der Song aus den 1970ern oder aus dem Jahr 2018? Bei den Liedern, die Jenny Karpe und Lynn Dehne für diese Ausgabe von "Timewarp" ausgesucht haben, ist das manchmal gar nicht so einfach zu sagen. Die beiden Moderatorinnen spielen sich die Lieder gegenseitig vor und die jeweils andere muss erraten, aus welchem Jahr sie sind – die beiden liegen schon mal rund 30 Jahre daneben. Bei einer Musik-Bandbreite von "The Byrds" über "HushPuppies" bis hin zu Sophie Ellis-Bextor ist für viele Hörer etwas dabei.

1
Hitradio Mendocino: Was ist eigentlich Schlager?
Show
27.06.2019 - 53 Min.

Hitradio Mendocino: Was ist eigentlich Schlager?

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Eine kurze Chronologie der Schlager-Geschichte präsentieren Jürgen Meis und Gabi Koepp bei "Hitradio Mendocino". Mit dabei sein müssen deshalb zum Beispiel Songs von Udo Jürgens und Howard Carpendale. Die beiden Sänger sind mit die bekanntesten Musiker des Genres und auch außerhalb der Schlager-Szene bekannt. Zwischen den Liedern präsentieren Jürgen Meis und Gabi Koepp Fakten und Wissenswertes zum Musik-Genre "Schlager". Weitere Interpreten in der Sendung: Marianne Rosenberg, Michael Holm, Renate Kern und Roland Kaiser.

2
com.POTT: Lichtburg Essen
Magazin
02.05.2019 - 5 Min.

com.POTT: Lichtburg Essen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die "Lichtburg" in Essen wurde 1928 erbaut. Das Kino war damals das modernste in Europa und in den 1950er- und 1960er-Jahren eines der bedeutendsten Premierenkinos Deutschlands. In "com.POTT" stellen Marie Kösters und Svenja Donner von der Universität Duisburg-Essen das historische Kino vor. Dafür interviewen sie Bernhard Wilmer, den Theaterleiter der "Lichtburg". Dieser erzählt von der Geschichte des Kinos und der kulturellen Bedeutung der "Lichtburg" für Essen. Er erklärt außerdem, was es mit den goldenen Handabdrücken im Foyer des Kinos auf sich hat.

3
Colly and the Steam Rollers – Konzert im Flughafen Mönchengladbach
Aufzeichnung
12.03.2019 - 14 Min.

Colly and the Steam Rollers – Konzert im Flughafen Mönchengladbach

Konzertaufzeichnung von Günther Wefers aus Krefeld

"Colly and the Steam Rollers" spielen Rockabilly-Musik. Mit ihren authentischen Outfits und einer lässigen Bühnenshow überzeugen die drei Musiker aus Düsseldorf das Publikum im Flughafen Mönchengladbach. Hier dürfen sie als Vorband des britischen Rocksängers Roger Chapman spielen. Günther Wefers zeigt einen Ausschnitt des Auftritts. Die Songs der Band "Colly and the Steam Rollers" klingen, als kämen sie direkt aus den 1950er-Jahren – dabei machen die Bandmitglieder erst seit 20 Jahren gemeinsam Musik.

4
Historische Filme aus dem Siegerland und der Umgebung
Bericht
29.01.2019 - 5 Min.

Historische Filme aus dem Siegerland und der Umgebung

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die Volkshochschule Siegen organisiert einen historischen Filmabend. Unter dem Motto "Geschichte am laufenden Band" laufen drei kurze Filme aus den 1950er und 60er Jahren. Die Dokumentarfilme wurden zuvor von der Siegener Filmfabrik "mundus.tv" digitalisiert. In den Filmen geht es unter anderem um die Arbeitswelt im Siegerland, Verkehrsprobleme und den Tourismus.

5
Yesterday: Hits der 50er- und 60er-Jahre, Beat-Schülerband "Rocking Raccoons" im Porträt
Magazin
31.08.2017 - 52 Min.

Yesterday: Hits der 50er- und 60er-Jahre, Beat-Schülerband "Rocking Raccoons" im Porträt

Oldie-Sendung von Jürgen Meis aus Viersen

In dieser "Yesterday"-Ausgabe spielt das Moderatoren-Duo Jürgen Meis und Gabi Koepp erfolgreiche Lieder aus den 1950er und 1960er, wie "Tokens" Hit "The Lion sleeps tonight". Außerdem stellen die Moderatoren eine Mönchengladbacher Schülerband vor, die sich 2005 nach dem Vorbild der Beatles gegründet hat. Die "Rocking Raccoons" spielen Beat-Musik. Jürgen Meis spricht mit Lehrer und Leadsänger Wolfgang Brockers über die Gründung und den Erfolg der Band, das Lieder-Repertoire sowie die eigenen Songs.

6
Klatschmohn: Ralf Clausen, Moderator
Talk
28.06.2017 - 57 Min.

Klatschmohn: Ralf Clausen, Moderator

Radio-Talk von Tina La Werzinger und Jule Balandat - produziert beim medienforum münster e.V.

Zu Gast im Klatschmohn-Studio: Ralf Clausen. Er ist ein Kollege der Moderatorinnen Tina La Werzinger und Jule Balandat. Clausen präsentiert im Bürgerfunk bei Antenne Münster die Sendung "Easy Listening - Musik am Feierabend" und gilt als wandelndes Musiklexikon. Im Gespräch erzählt er von seiner Arbeit im Studio, dem Kneipenquiz und seiner großen Leidenschaft: Musik aus den 50er, 60er und 70er Jahre. Einige seiner Lieblingslieder hat er auch mitgebracht - ganz authentisch auf Schallplatte.

7
Voreifel-Zeit: Dampfradios, Roisdorfer Quellen, Carrée-Fest in Köln-Sülz/-Klettenberg
Magazin
24.09.2015 - 15 Min.

Voreifel-Zeit: Dampfradios, Roisdorfer Quellen, Carrée-Fest in Köln-Sülz/-Klettenberg

Lokalmagazin für die Region Bornheim bis Bad Münstereifel und Wachtberg bis Euskirchen

Antike Dampfradios aus den 50er-Jahren sind ein Blickfang, der in NRWs Wohnzimmern immer seltener wird. Zwar sind die Geräte wieder in Mode, aber es gibt leider nicht mehr viele Möglichkeiten, diese alten Schätze reparieren zu lassen. Einer der letzten ausgebildeten "Radioschrauber" im Rheinland ist Dieter Bischoff, der in der Sendung über die fast vergessene Kunst aufklärt. Außerdem ist das Team bei einer Exkursion zu den "Roisdorfer Quellen" und berichtet vom Carrée-Fest der Kölner Stadtteile Sülz und Klettenberg.

8
Das Potenzial der Jugendkultur: Im Tal der Gesetzlosen
Beitrag
17.09.2015 - 19 Min.

Das Potenzial der Jugendkultur: Im Tal der Gesetzlosen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Zwei Kartoffeln, fünf Gramm Butter, vier Scheiben Brot und ungefähr ein halbes Glas fettarme Milch: So hat in den 50er-Jahren die Tagesration für einen erwachsenen Normalverbraucher im Wehetal in Meinerzhagen ausgesehen. Im zweiten Teil ihrer Exkursion, beschäftigen sich die Reporter vom Offenen Kanal Lüdenscheid mit dem Ruf des Wehetals. Das in den 50er- und 60er-Jahren auch "Tal der Gesetzlosen" genannt wurde. Außerdem sprechen die Reporter mit Zeitzeugen über die damaligen Verhältnisse und das Leben der Bewohner. Zu Essen gab's ja nicht viel: Wer einen Garten hatte, konnte sich zum Beispiel Marmelade selber machen. Dieses Glück hatten aber nur die wenigsten.

9
Das Potenzial der Jugendkultur: Wehe-Tal
Beitrag
03.09.2015 - 16 Min.

Das Potenzial der Jugendkultur: Wehe-Tal

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Der Offene Kanal Lüdenscheid setzt sich mit den 50er-Jahren in Meinerzhagen auseinander. In der Nachkriegszeit besaßen die Einwohner nicht viel. Die Kinder wollten von harter Arbeit und dem Gejammer der Eltern nichts wissen. Daher verbrachten die Jugendlichen die meiste Zeit draußen mit ihrer Clique. Sie bildeten regelrechte Banden und unterteilten den Ort in verschiedene Reviere. Ein Revier war das Wehetal, auch bekannt als das "Tal der Gesetzlosen". Der Offene Kanal Lüdenscheid spricht mit Zeitzeugen über Jugend-Gangs der 50er-Jahre im Wehetal.

10