NRWision
Lade...

26 Suchergebnisse

Talk
10.07.2018 - 69 Min.

WKKF LARP: Jan erzählt, worüber er auf der "Role Play Convention" in Köln nicht gesprochen hat

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Die "Role Play Convention" findet im Mai 2018 in Köln statt. Jan Nork spricht dort als ein Vertreter der Szene auf einem Panel über LARP und die von ihm veranstaltete Convention. Ein Aspekt des Expertengesprächs sollte Spielephilosophie sein. Da die Zeit jedoch nicht ausreichte, sprechen Jan und Jens nun in ihrem Podcast über die "interessanten Fragen". Jan erklärt, dass er sehr viele niederschwellige Veranstaltungen organisiere – viel mit Kindern und Jugendlichen arbeite, sie mal Helden sein lasse. Für ihn und sein Orga-Team sei immer der pädagogische Anspruch wichtig. Das heißt für sie, dass Spieler Erfahrungen machen sollen. Etwas daraus mitnehmen sollen. Spieler lernen dort geplant: Es gebe ein Ziel. Sie wüssten, wo sie mit den Spielern hin wollten. So gebe es beispielsweise auch Familien-Conventions, wo Eltern mit ihren Kinder Fantasy spielen könnten. Gesprochen wird auch über die Zukunft von LARPs und eine Schule in Dänemark, an der mithilfe von Rollenspielen gelernt wird.

Aufzeichnung
04.07.2018 - 20 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 12

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der spannende Kampf zwischen Tyler (Fredderick Collins) und dem Meister setzt sich in dieser Folge fort. Kann Tyler in der letzten Folge sein Leben retten … ? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

Serie
27.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 11

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Mord an der Kämpferin Wiesel wird für Tyler (Fredderick Collins) in dieser Folge zum Verhängnis. Er muss sich vor dem Meister verantworten - es kommt zum Kampf zwischen den beiden ... Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

Kommentar
26.06.2018 - 11 Min.

Comic Reviews: Dragon Ball - Das Geheimnis der Drachenkugeln

Sendereihe vom Team Comicsfan86 aus Köln

"Das Geheimnis der Drachenkugeln", so heißt der erste Band der "Dragon Ball"-Serie. Der kleine Einsiedler Son-Goku trifft in diesem Band auf das Stadtmädchen Bulma. Gemeinsam brechen sie zu einem großen Abenteuer auf: Sie wollen die sieben "Dragon Balls" finden. Hat man alle gesammelt, geht ein Wunsch in Erfüllung. André vom "Team Comicsfan86" aus Köln hat den Band gelesen und schildert Hintergrundinfos sowie seine Einschätzung zu dem Band.

Aufzeichnung
20.06.2018 - 10 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 10

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) entschließt sich, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) zu erlösen - daraufhin es kommt zu einem großen Streit. Es wird gefordert, ihn zu verurteilen! Ob sich der fremde Vagabund Tyler aus dieser Situation noch herauswinden kann …? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

Kurzfilm
14.06.2018 - 6 Min.

Contract

Kurzfilm von Lukas Golenia, Universität Siegen

In einem verlassenen Haus lebt ein Monster. Ein Kopfgeld ist auf das Monster ausgesetzt. Ein junger Mann geht in das Haus und versucht, das Monster aus seinem Versteck zu locken. Obwohl er es nicht sieht, spürt er, dass er nicht allein ist … Der Kurzfilm von Lukas Golenia ist in der Kategorie "Bester Kurzfilm" des studentischen Filmpreises "Der Goldene Monaco 2018" nominiert.

Aufzeichnung
14.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 9

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) gelingt es, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) dazu zu bringen, ein von ihm vergiftetes Getränk zu trinken - sein Plan scheint aufzugehen. Die Wache unterstützt sein Vorhaben und schickt die nun geschwächte Frau unbewaffnet in dem Kampf gegen das Monster im Käfig: Ein Kampf auf Leben und Tod! Wer wird als Sieger überleben? Wird Tyler mit seinem Plan davonkommen? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

Show
06.06.2018 - 120 Min.

Die Anmacher: "Deadpool 2", "FAR: Lone Sails", "Tote Mädchen lügen nicht"

Mulitmedia-Magazin von eldoradio*, dem Campus-Radio an der TU Dortmund

Um Computerspiele, Kinofilme und Comics geht es bei "Die Anmacher". Moderatorin Marie Eickhoff und ihr Team stellen den neuen Actionfilm "Deadpool 2" vor. Außerdem geht es um das Computerspiel "FAR: Lone Sails" und die damit verbundene Frage, was eine sogenannte "Okomotive" ist. Auch das "Star Wars"-Spin-off "Solo: A Star Wars Story" und die neuen Charaktere des Universums werden vorgestellt. Thema der Sendung sind außerdem die zweite Staffel der US-amerikanische Fernsehserie "Tote Mädchen lügen nicht" und das Computerspiel "God of War (2018)".

Talk
07.03.2018 - 95 Min.

WKKF LARP: Erstes LARP - die Qual der Wahl

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Neben dem klassischen "Fantasy-LARP" gibt es noch viele weitere Genres des Live-Rollenspiels. Wie weiß ich da, welches das Beste für mich ist? Zwischen "Mini-LARP", "Nordic-LARP", "Endzeit-LARP" und "Zombie-LARP" fällt es schwer eine Entscheidung zu treffen. Das Wichtigste sei dabei, sich darüber im Klaren zu werden: Was will ich erleben? Worauf habe ich Lust? Das fängt bei Dingen an wie: Möchte ich etwas mit Magie machen? - Dann bin ich zum Beispiel beim "Western-LARP" schon falsch. Möchte ich nähen, basteln und aufwendige Kostüme herstellen? - dann ist der reduzierte "Mini-LARP" auch nichts für mich. Dessen solle man sich zunächst bewusst werden, so die beiden "WKKF LARP"-Moderatoren Jens Scholz und Jan Stahlhut. Sie helfen, durch Erklärungen zu den einzelnen Genres und den Schilderungen ihrer eigenen Erfahrungen, die Qual der Wahl zu erleichtern. Wichtig sei jedoch: LARP sei LARP und nicht identisch mit Mittelaltermärkten, "Cosplay" oder Karneval.

Talk
07.03.2018 - 181 Min.

Psychotalk: Wartezeit für Psychotherapie, Diagnose, Bücher schreiben

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Verhaltenstherapeutin Katrin Winkel berichtet im ersten Teil vom "Psychotalk" über ihre Erfahrung in der Psychotherapie. Die Wartezeit auf einen Therapieplatz könne in vielen Praxen bis zu einem Jahr betragen. Bei einer ersten therapeutischen Sitzung gehe es ums Kennenlernen: der Patient schildere seine Symptome und es werde ein "Therapievertrag" unterschrieben. Mithilfe vom "ICD10" Diagnoseschlüssel, durch den Ärzte und Psychologen Krankheiten einheitlich definieren, komme Winkel nach circa fünf Sitzungen zur Diagnose. Mit den drei Diplompsychologen spricht sie auch über verschiedene Therapieformen, Psychopharmaka sowie Wichtigkeit und Wirksamkeit der Psychotherapie. Im zweiten Teil ist Psychologin und Roman-Autorin Diana Menschig beim "Psychotalk" zu Gast. Sie schreibt vorwiegend historische und Fantasy-Romane und berichtet über das Schreiben. Zuerst würde sie die Charaktere kreieren. Diskutiert wird auch, ob Fantasy heilsam sei. Zudem gibt es zwei psychologische Live-Experimente.

Hörspiel
01.03.2018 - 9 Min.

Die Skurrilen: "Die Diva und die Meerungeheuer", eine Krimi-Hörgeschichte

Satire und Fantasy von Robert Welz aus Köln

Zwischen Sumo und dem Land des Bären befindet sich die Inselgruppe der "Skurrilen". Auf der Insel der Reichen und Mächtigen, "Saus", untersuchen Detektiv Vic Vanderbuilt und sein Gehilfe Bert den mysteriösen Tod einer berühmten Filmdiva. Im Alter hatte diese sich der Meerungeheuer-Malerei gewidmet. Ihre Malereien seien etwas Besonderes gewesen: Sie malte in Öl, gemischt mit Tang und etwas Hautschleim der "Meerigen". Auf dem Grundstück der Diva trifft Vic Vanderbuilt auf einen jungen Machimosaurus, ein 5,5 Meter langes Meereskrokodil. Dieses versperrt ihm mit seinem Hinterteil den Weg. Der Friede zwischen Seeungeheuern und Menschen hält seit vielen Generationen. Vic Vanderbuilt und Bert sammeln Hinweise auf das Ableben der Diva. Hat ihr Tod etwas mit der Bilder-Sammelleidenschaft von Opa Monster zu tun?

Hörspiel
08.02.2018 - 75 Min.

Silentium: Die Chroniken von Hambra - Buch 1

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Das Hörspiel "Silentium" nimmt den Zuhörer mit auf eine Reise in eine unbekannte Welt: Stefanie Menting ist Psychologin und bekommt den Auftrag, sich um die Waise Levi zu kümmern. Hinter dem merkwürdigen Verhalten des Jungen steckt mehr, als sich Stefanie Menting zuerst vorstellen kann. Gemeinsam mit ihm reist sie in eine Parallelwelt: nach Hambra. Dort erfährt die Psychologin, dass auch sie Teil dieser Welt ist - und beginnt sich an ihr Leben als "Weltenläuferin" zu erinnern. Ihr Schicksal ist es, Hambra vor einer großen Gefahr zu retten. Gemeinsam mit Levi und den anderen Bewohnern von Hambra versucht sie, die Prophezeiung zu erfüllen. Die Kurzgeschichte stammt von Natalie Peracha aus Altenberge im Kreis Steinfurt. Klaus Uhlenbrock hat sie als Hörspiel produziert.