NRWision
Lade...

31 Suchergebnisse

Kurzfilm
04.12.2018 - 7 Min.

Das ist kein Staubsauger!

Kurzfilm des Projekts "JuMP NRW" von Haus Neuland in Bielefeld

Zwei Erfinder bauen ein Teleportationsgerät, das einem Staubsauger zum Verwechseln ähnlich sieht. Als sie im Patentamt zeigen wollen, was die Maschine kann, verschlägt es die Erfinder in eine andere Dimension. Dort gibt es Magie, Könige und Feen. Ein Zauberer bietet den Entwicklern die einzige Möglichkeit, zurückzukehren: Sie müssen ihm helfen, seine Frau aus der Gefangenschaft des Königs zu befreien.

1
Talk
28.11.2018 - 18 Min.

Im Profil: Fredy Alexander, Künstler

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Fredy Alexander, früher Fredy Utopia, schafft als Künstler detailreiche Zeichnungen. Seine Werke sind vorwiegend durch die Fantasy- oder Manga-Welt inspiriert. Mittlerweile hat Fredy Alexander seinen eigenen Stil entwickelt und verkauft seine Bilder auf der ganzen Welt. So hängen einige seiner Werke zum Beispiel in Australien oder schmücken als Tattoo andere Menschen.

2
Interview
22.11.2018 - 10 Min.

Frell: Juliane Wellisch – das neue Teammitglied stellt sich vor

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Tim Hartung, Sven Lucke und Raphael N. Klein aus Köln

Juliane Wellisch stellt sich in einem Vorstellungsgespräch allen Fragen von Tim Hartung, damit die "Frell"-HörerInnen sie besser kennenlernen. Die Science-Fiction-Fernsehserie "Farscape" hatte Juliane zuvor noch nicht gesehen. Mittlerweile hat sie das für den Podcast nachgeholt und alle Folgen der ersten Staffel angeschaut. In ihrer Freizeit schaut und ließt Juliane viel Science-Fiction und auch ein bisschen Fantasy. Seit zehn Jahren hört sie begeistert den "Whocast". Jetzt möchte Juliane Wellisch gerne selbst bei einer Podcast-Produktion mitmischen.

3
Talk
10.07.2018 - 69 Min.

WKKF LARP: Jan erzählt, worüber er auf der "Role Play Convention" in Köln nicht gesprochen hat

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Die "Role Play Convention" findet im Mai 2018 in Köln statt. Jan Nork spricht dort als ein Vertreter der Szene auf einem Panel über LARP und die von ihm veranstaltete Convention. Ein Aspekt des Expertengesprächs sollte Spielephilosophie sein. Da die Zeit jedoch nicht ausreichte, sprechen Jan und Jens nun in ihrem Podcast über die "interessanten Fragen". Jan erklärt, dass er sehr viele niederschwellige Veranstaltungen organisiere – viel mit Kindern und Jugendlichen arbeite, sie mal Helden sein lasse. Für ihn und sein Orga-Team sei immer der pädagogische Anspruch wichtig. Das heißt für sie, dass Spieler Erfahrungen machen sollen. Etwas daraus mitnehmen sollen. Spieler lernen dort geplant: Es gebe ein Ziel. Sie wüssten, wo sie mit den Spielern hin wollten. So gebe es beispielsweise auch Familien-Conventions, wo Eltern mit ihren Kinder Fantasy spielen könnten. Gesprochen wird auch über die Zukunft von LARPs und eine Schule in Dänemark, an der mithilfe von Rollenspielen gelernt wird.

4
Aufzeichnung
04.07.2018 - 20 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 12

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der spannende Kampf zwischen Tyler (Fredderick Collins) und dem Meister setzt sich in dieser Folge fort. Kann Tyler in der letzten Folge sein Leben retten … ? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

5
Serie
27.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 11

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Mord an der Kämpferin Wiesel wird für Tyler (Fredderick Collins) in dieser Folge zum Verhängnis. Er muss sich vor dem Meister verantworten - es kommt zum Kampf zwischen den beiden ... Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

6
Kommentar
26.06.2018 - 11 Min.

Comic Reviews: Dragon Ball - Das Geheimnis der Drachenkugeln

Sendereihe vom Team Comicsfan86 aus Köln

"Das Geheimnis der Drachenkugeln", so heißt der erste Band der "Dragon Ball"-Serie. Der kleine Einsiedler Son-Goku trifft in diesem Band auf das Stadtmädchen Bulma. Gemeinsam brechen sie zu einem großen Abenteuer auf: Sie wollen die sieben "Dragon Balls" finden. Hat man alle gesammelt, geht ein Wunsch in Erfüllung. André vom "Team Comicsfan86" aus Köln hat den Band gelesen und schildert Hintergrundinfos sowie seine Einschätzung zu dem Band.

7
Aufzeichnung
20.06.2018 - 10 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 10

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) entschließt sich, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) zu erlösen - daraufhin es kommt zu einem großen Streit. Es wird gefordert, ihn zu verurteilen! Ob sich der fremde Vagabund Tyler aus dieser Situation noch herauswinden kann …? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

8
Kurzfilm
14.06.2018 - 6 Min.

Contract

Kurzfilm von Lukas Golenia, Universität Siegen

In einem verlassenen Haus lebt ein Monster. Ein Kopfgeld ist auf das Monster ausgesetzt. Ein junger Mann geht in das Haus und versucht, das Monster aus seinem Versteck zu locken. Obwohl er es nicht sieht, spürt er, dass er nicht allein ist … Der Kurzfilm von Lukas Golenia ist in der Kategorie "Bester Kurzfilm" des studentischen Filmpreises "Der Goldene Monaco 2018" nominiert.

9
Aufzeichnung
14.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 9

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) gelingt es, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) dazu zu bringen, ein von ihm vergiftetes Getränk zu trinken - sein Plan scheint aufzugehen. Die Wache unterstützt sein Vorhaben und schickt die nun geschwächte Frau unbewaffnet in dem Kampf gegen das Monster im Käfig: Ein Kampf auf Leben und Tod! Wer wird als Sieger überleben? Wird Tyler mit seinem Plan davonkommen? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

10
Show
06.06.2018 - 120 Min.

Die Anmacher: Deadpool 2, FAR: Lone Sails, Tote Mädchen lügen nicht

Mulitmedia-Magazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Um Computerspiele, Kinofilme und Comics geht es bei "Die Anmacher". Moderatorin Marie Eickhoff und ihr Team stellen den neuen Actionfilm "Deadpool 2" vor. Außerdem geht es um das Computerspiel "FAR: Lone Sails" und die damit verbundene Frage, was eine sogenannte "Okomotive" ist. Auch das "Star Wars"-Spin-off "Solo: A Star Wars Story" und die neuen Charaktere des Universums werden vorgestellt. Thema der Sendung sind außerdem die zweite Staffel der US-amerikanische Fernsehserie "Tote Mädchen lügen nicht" und das Computerspiel "God of War (2018)".

11
Talk
07.03.2018 - 95 Min.

WKKF LARP: Erstes LARP - die Qual der Wahl

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Neben dem klassischen "Fantasy-LARP" gibt es noch viele weitere Genres des Live-Rollenspiels. Wie weiß ich da, welches das Beste für mich ist? Zwischen "Mini-LARP", "Nordic-LARP", "Endzeit-LARP" und "Zombie-LARP" fällt es schwer eine Entscheidung zu treffen. Das Wichtigste sei dabei, sich darüber im Klaren zu werden: Was will ich erleben? Worauf habe ich Lust? Das fängt bei Dingen an wie: Möchte ich etwas mit Magie machen? - Dann bin ich zum Beispiel beim "Western-LARP" schon falsch. Möchte ich nähen, basteln und aufwendige Kostüme herstellen? - dann ist der reduzierte "Mini-LARP" auch nichts für mich. Dessen solle man sich zunächst bewusst werden, so die beiden "WKKF LARP"-Moderatoren Jens Scholz und Jan Stahlhut. Sie helfen, durch Erklärungen zu den einzelnen Genres und den Schilderungen ihrer eigenen Erfahrungen, die Qual der Wahl zu erleichtern. Wichtig sei jedoch: LARP sei LARP und nicht identisch mit Mittelaltermärkten, "Cosplay" oder Karneval.

12