NRWision
16.08.2016 - 6 Min.

Stets zu Diensten! - Geschmacksverstärker

Service-Magazin der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Oecotrophologie der Fachhochschule Münster

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/stets-zu-diensten-geschmacksverstaerker-160816/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Hefeextrakt, Glutaminsäure, E621: Zusatzstoffe sind in vielen Lebensmitteln enthalten. Sandra und Sven von "Prost Mahlzeit!" kaufen ein. Sie wählen anhand unterschiedlicher Faktoren ihre Nahrungsmittel aus. Sandra sucht nach der Arbeit etwas für "den schnellen Hunger". Sven kritisiert die darin enthaltenen Geschmacksverstärker. "Sind die denn wirklich so schlimm?", fragt Sandra. Prof. Dr. Guido Ritter forscht an der Fachhochschule Münster im Bereich der Lebensmittelsensorik. Er erklärt: "Wenn wir uns permanent mit Glutamat oder anderen Geschmacksverstärkern übersensibilisieren, die immer wieder in unseren Lebensmitteln haben, werden wir uns so daran gewöhnen, dass wir den normalen Level - die normale Menge an Geschmack - gar nicht mehr wertschätzen können." - Doch es ist gar nicht so einfach zu erkennen, was sich überhaupt in Lebensmitteln befindet. Eine App kann dabei helfen, herauszufinden, was sich hinter den Zusatzstoffen verbirgt und worin sie enthalten sind.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.