NRWision
  • UniVideoMagazin
     

    UniVideoMagazin

    Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Lade...
Kurzfilm
22.11.2017 - 25 Min.

UniVideoMagazin: Kultige Kurzfilme - Fake News - Teil 2

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Die Studierenden der Universität Bielefeld präsentieren auch in dem zweiten Teil ihrer "Fake News"-Reihe eine spannende Mischung aus kurzen Filmen verschiedenen Genres, bestehend aus: "Lionsfake", Märchengeschichten, Perfektes Ende, "Teike", The Walking News, Unschuld ... und einem "Making of". Ob ein Krimi, bei dem sich zwei Gangster-Parteien aufgrund von Fake News um Geld streiten, eine falsche Märchengeschichte, die fast zur Realität wird, oder eine gruselige Zombie Fake News Geschichte - bei dieser Kurzfilmzusammenstellung wird jeder fündig.

Kurzfilm
16.11.2017 - 29 Min.

UniVideoMagazin: Kultige Kurzfilme - Fake News

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Nach einer langen Nacht in der Bar aufwachen, und plötzlich im Körper eines anderen stecken: So ergeht es Tom und Sheng. Tom ist ein bekannter Fußballer und Sheng strebt die Schach-Meisterschaft an. Die beiden arbeiten an einer gemeinsamen Lösung, denn jeder von ihnen hat bald ein wichtiges Spiel. Das ist nur einer der sechs Kurzfilme die im Seminar "Vorsicht Dreharbeiten!" an der Uni Bielefeld entstanden sind. Alle Filme sind zum Oberthema "Fake News" gedreht worden.

Kurzfilm
19.10.2017 - 35 Min.

UniVideoMagazin: Kultige Kurzfilme - Der Sinn des Lebens - Teil 2

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Ein Spielfilm mit menschlichen Figuren aus dem Computerspiel "Die Sims" und eine Prinzessin, die sich lieber für ein Bierchen in die Kneipe setzt anstatt in Kleidern herum zu hüpfen: Das und noch viel mehr gibt es in den Kurzfilmen zum Thema "Der Sinn des Lebens" zu sehen. Die Studierenden des Seminars "Vorsicht, Dreharbeiten!" von der Universität Bielefeld haben eine Reihe kuriose, lustige, bunte Kurzfilme erstellt. Verschiedene Themen wie Märchenwelt, Aktuelles, Videospiele oder Forschung werden in den einzelnen Filmen auf ironische Weise schauspielerisch inszeniert.

Kurzfilm
11.10.2017 - 38 Min.

UniVideoMagazin: Kultige Kurzfilme - Der Sinn des Lebens, Teil 1

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Komische Clowns auf Abwegen, unheimliche Zauberkräfte und Geheimagenten: Die Studierenden der Universität Bielefeld aus dem Seminar "Vorsicht, Dreharbeiten!" haben sich ins Zeug gelegt und präsentieren verschiedene Kurzfilme zum Thema "Der Sinn des Lebens". In "the dark side of a clown" bekommt ein Horror-Clown eine zweite Chance - als Krankenhausclown. In "42" wird der Hauptdarsteller verfolgt und zwar von der Zahl "42". Warum bloß? In "Am Ende" wird Amalia von ihrer Urahnin heimgesucht, die vor einem großen Unheil warnen will. Einen ungewöhnlichen Auftrag erhält ein Privatdetektiv im Film "Detektiv 42". Kann er das Rätsel entschlüsseln? In "Donna Trumpf" werfen die Studierenden einen etwas anderen Blick hinter die politischen Kulissen der Universität. In "Drop Wars" geht es hoch her - der Kampf um die meisten Zuckerdrops hat begonnen! Im Kurzfilm "Einfach Anders" zieht Eddy in eine neue Stadt - und muss erstmal herausfinden, warum alle Bewohner so merkwürdig blass sind…

Kurzfilm
21.09.2016 - 28 Min.

UniVideoMagazin: Sprichwörtlich - Teil 3

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Im Seminar "Vorsicht Dreharbeiten!" produzieren Studierende der Universität Bielefeld Kurzfilme einem Thema. Diesmal geht es gewalttätig und mörderisch zu. Im Kurzfilm "Gipfel und Abgrund" bringt ein Mann nach dem Tod seiner Töchter als maskierter Rächer Verbrecher um und droht wahnsinnig zu werden. Der Film "Mädchen auf Achse IV" handelt von scheinbar harmlosen Wanderinnen, die jedoch sehr brutal werden können. Und in "Golden Oriole" streiten sich Gangster um die Beute eines Überfalls. Außerdem gibt es einen Infoclip zur Vorlesungswahl an der Uni Bielefeld und ein satirisches Video zur Handysucht.

Kurzfilm
14.09.2016 - 27 Min.

UniVideoMagazin: Sprichwörtlich - Teil 2

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Sprichwörter schleichen sich immer wieder in unseren Alltag ein. Jeder kennt sie - und benutzt sie vermutlich auch. Studierende der Universität Bielefeld haben sich in ihren Kurzfilmen zum Thema "Sprichwörtlich" bekannte Lebensweisheiten und einprägsame Sätze "zur Brust genommen". Actionreich beginnt der erste Beitrag: In "Calabria" treffen sich Dealer, wickeln "dreckige Geschäfte ab". Doch "unverhofft kommt oft"… Ein Raumschiff befindet sich plötzlich ohne Schutzschilder in unerforschtem Gebiet und kann sich nicht mehr fortbewegen. Der Captain scheint "den Ernst der Lage" nicht zu erkennen. Die Crew versucht, ihn davon zu überzeugen, doch er will nicht den Tod Unschuldiger "auf dem Gewissen haben". Abwarten sei die einzige Möglichkeit - denn "der Zweck heiligt nicht die Mittel". Was mit der Crew passiert, zeigen die Studierenden in "Moebius". Auch in den Kurzfilmen "Der Halbling", "Aus den Augen, aus dem Sinn", "Mädelsabend" und "Lovely Red" werden Sprichwörter "aufs Korn genommen".

Kurzfilm
08.09.2016 - 24 Min.

UniVideoMagazin: Sprichwörtlich

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Märchen mal anders: Studierende der Universität Bielefeld interpretieren Rotkäppchen in einem kreativen Kurzfilm neu. Das Mädchen mit dem roten Umhang ist auf einmal gar nicht mehr so unschuldig, wie man es kennt. Auch die Idee für "Liebe macht blind" erinnert stark an eine Märchengeschichte - eine, der etwas anderen Art. Das Team vom "UniVideoMagazin" zeigt sieben Kurzfilme, in denen sich alles um das Thema "Sprichwörtlich" dreht. Actionreich geht es zum Beispiel in "Path of the Warrior" zu: Eine eiserne Kämpferin stellt sich ihrem bösen Feind. Aber auch viele peinliche und lustige Themen werden originell umgesetzt.

Kurzfilm
12.05.2016 - 45 Min.

UniVideoMagazin: Remake - "Let's Do It Again!" - Teil 3

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Das "UniVideoMagazin" feiert Geburtstag. In 20 Jahren sind zahlreiche Beiträge, Kurzfilme und auch Spielfilme entstanden. Zur Feier des Tages zeigt das Team Ausschnitte aus den verschiedensten Produktionen der Studierenden - getreu nach dem Motto "Let's Do It Again". Ein besonderes Highlight ist der 360 Grad-Film "360 Karat", der hier jedoch nur als 2-D Film gezeigt werden kann. Nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft ist die Beute verschwunden. Zwei der Beteiligten wollen vom Dieb selbst wissen, was er mit dem Schmuck angestellt hat. Doch dieser scheint zunächst bewusstlos zu sein. Am Ende ist alles anders als gedacht. "Ilse aus Milse" erinnert an ein Musikvideo. Ein junger Typ steigt in Bielefeld in die Bahn und trifft auf seine Traumfrau. Im letzten Moment spricht er sie an und die Liebesgeschichte beginnt. Doch die ist nur von kurzer Dauer, zumindest mit Ilse aus Milse. Das Besondere daran: Der Protagonist wird von einem Sänger begleitet.

Kurzfilm
21.04.2016 - 45 Min.

UniVideoMagazin: Remake - "Let's Do It Again!" - Teil 2

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Das "UniVideoMagazin" feiert 20- jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass hat die Redaktion eine bunte Mischung von Beiträgen aus insgesamt 40 Sendungen zusammengetragen. Unter dem Motto "Let' s Do It Again!" präsentiert das Team vom "UniVideoMagazin" verschiedene Kurzfilme von Studierenden der Uni Bielefeld, welche im Seminar "Vorsicht Dreharbeiten!" entstanden sind. In dem Film "eScape" muss der Student Mo gegen sogenannte "Cleaner" kämpfen. Diese eliminieren alle User, die weniger als 300 Follower haben. Um seine Freunde zu retten, stellt sich Mo den "Cleanern" und erledigt sie - der Sieg ist allerdings nur von kurzer Dauer. Bei "Time Booster" reisen zwei Männer in die Zukunft - mithilfe eines Zeitwassers. Herr Schmidt probiert ein herkömmliches Zeitwasser aus und wird daraufhin für seine 999 Wartesemester eingefroren. Herr Meier dagegen testet den "Time Booster" und macht seinen Bachelor, Master und Doktor in Rechtswissenschaften innerhalb weniger Sekunden.

Kurzfilm
07.04.2016 - 44 Min.

UniVideoMagazin: Remake - "Let's Do It Again!" - Teil 1

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Zum 20-jährigen Jubiläum vom "UniVideoMagazin" heißt das Motto "Let's Do It Again!". Ein Streifzug durch 20 Jahre Kurzfilme von Studierenden der Uni Bielefeld steht auf dem Programm. Jörg Heeren und Simone Klar stellen neue und alte Filme aus der lange Geschichte des Magazins vor. Dabei ist unter anderem das "Hochschuljournal Deutschland" mit einem Bericht über eine Studentin, die in der Uni lebt. Bei "Vendetta" wird es dramatisch, wenn sich das kriminelle Pärchen Paul und Paula in einen Diamantraub einmischt. Und: In "Rubikon" nimmt das Leben von Studentin Lisa nach der nicht bestandenen Bachelorarbeit eine unaufhaltsame Wendung.

Kurzfilm
24.09.2015 - 6 Min.

UniVideoMagazin: Paradox - Teil 3

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Die Sparrenburg in Bielefeld wird von Vampiren heimgesucht. Doch der tapfere Wissenschaftler Van Helsing arbeitet fieberhaft an der Lösung der Vampir-Plage. Nach etlichen Fehlversuchen soll ein genialer Plan der Bedrohung Einhalt gebieten: Ein Zombie soll durch seinen Biss die Untoten wieder zum Leben erwecken. Doch ist Van Helsing wirklich der geniale Wissenschaftler, für den er sich ausgibt? Der Kurzfilm "Das Experiment: Tag 17" wurde von Studenten der Uni Bielefeld gedreht. Regie führten Sven Launert und Jan Ctvrtnicek.

Kurzfilm
17.09.2015 - 30 Min.

UniVideoMagazin: Paradox - Teil 2

Kurzfilm-Magazin der Universität Bielefeld

Auch im zweiten Teil vom "UniVideoMagazin" aus Uni Bielefeld gibt's Kurzfilme zum Oberbegriff "Paradox": In "Hit'n'Run" lauert eine vermummte Gestalt einer jungen Frau auf und spielt ein trügerisches Spiel mit ihr. Der Film "Anatidaephobie" führt uns den Horror vor Augen, den eine Welt voller Enten mit sich bringt. "Punk's Not Dead" hingegen gewährt Einblick in den Alltag eines Perfektionisten, der mit seinem inneren Anarchisten konfrontiert wird. "Alles aus Nichts" führt seinen Protagonisten in einen bizarren Fernöstlichen Traum, aus dem er nicht mehr zu entkommen scheint. - Sind wir Menschen oder sind wir Tänzer? In "Der Sinn des Lebens" stellt sich ein mysteriöser Mann mit Machete die Frage nach dem Sinn des Lebens. Alles andere als sinnvoll erscheint eine Therapie bei den Psychologen in "Paar(a)docs" - oder etwa doch? Therapeutisch wahnsinnig wird es auch in "Alles hat ein Ende, nur der Schnurrbart hat zwei", in dem zwei Gaming-Figuren ihre Beziehung überdenken.

Das "UniVideoMagazin" zeigt Kurzfilme von Studierenden der Universität Bielefeld. Die Filme entstehen im Rahmen des Seminars "Vorsicht Dreharbeiten!" und beschäftigen sich jeweils mit einem Motto oder Oberbegriff. Das "UniVideoMagazin" wird mit Unterstützung von Kanal 21 an der Uni Bielefeld produziert.