NRWision
  • Thekentalk
     

    Thekentalk

    Sendereihe aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln - produziert vom Medienprojekt queerblick e.V.

Lade...
Thekentalk: Im falschen Körper
Talk
28.02.2017 - 14 Min.

Thekentalk: Im falschen Körper

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Nic ist ein trans*. Als Mädchen geboren, fühlte er sich in seinem Körper schon immer unwohl. Mit 13 bemerkte er, dass er trans* sein könnte, verdrängte diesen Gedanken und outete sich stattdessen als lesbisch. Nach vielen kurzen und unglücklichen Beziehungen akzeptierte er sich schließlich als trans*. Was dieses kleine Sternchen bedeutet und wo der Unterschied zum Transgender, Transsexuellen oder Trans-Identen liegt, erklärt Nic im Thekentalk mit Max von "queerblick" im Kölner Jugendzentrum anyway.

1
Thekentalk: Gewalt in der Beziehung
Talk
21.02.2017 - 17 Min.

Thekentalk: Gewalt in der Beziehung

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Dennis hat in zwei Beziehungen Gewalt erlebt - sowohl psychische als auch körperliche. Beim "queerblick"-Thekentalk im Jugendzentrum "anyway" in Köln erzählt der 22-Jährige sehr offen, wie er die Gewalt erlebt hat. Einen seiner früheren Partner beschreibt er als homophob - und das, obwohl er mit ihm in einer homosexuellen Beziehung gelebt hat. Dennis erzählt "queerblick"-Moderator Max außerdem, wie ihn sein Partner bloßgestellt hat und warum er zunächst dennoch mit ihm zusammengeblieben ist. In einer anderen Beziehung wurde Dennis zudem Opfer von körperlicher Gewalt - irgendwann schlug er dann auch selbst zu.

2
Thekentalk: Fernbeziehungen
Talk
14.02.2017 - 10 Min.

Thekentalk: Fernbeziehungen

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

700 Kilometer - das ist die weiteste Entfernung, die Damian bislang für eine Beziehung überwinden musste. Seine bisherigen Beziehungen waren allesamt Fernbeziehungen. "Ein Vorteil ist zum Beispiel, dass man sich bei einem Streit leichter aus dem Weg gehen kann", meint er im Interview mit "queerblick"-Moderatorin Lina im Jugendzentrum "anyway". Dafür sehe man die andere Person aber auch nicht so häufig - das mache jedes Treffen zu etwas Besonderem, findet er. Dass er bislang nur Fernbeziehungen geführt habe, sei Zufall gewesen: "Man verliebt sich ja nicht in eine Person, nur weil sie nah wohnt, sondern in die Person selbst." Der Thekentalk ist im Rahmen eines Medien-Workshops entstanden.

3
Thekentalk: Callboy als Partner
Talk
08.02.2017 - 13 Min.

Thekentalk: Callboy als Partner

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Merlin war mit einem Mann in einer Beziehung, der gleichzeitig als Callboy gearbeitet hat. Am Anfang konnte Merlin noch damit leben - letztendlich ist die Beziehung aber nach einem Jahr daran gescheitert. Im "queerblick Thekentalk" im "anyway Jugendzentrum" in Köln erzählt er, wie sie sich kennengelernt haben - und was sein Ex-Freund sich wegen seines Jobs alles leisten konnte, zum Beispiel eine schicke Wohnung. Aber er berichtet auch, wie er gemerkt hat, dass diese Beziehung ihn auf Dauer nicht glücklich machen konnte.

4
Thekentalk: Prostitution für die Schauspielschule
Talk
31.01.2017 - 12 Min.

Thekentalk: Prostitution für die Schauspielschule

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

"Ich war jung und brauchte das Geld." - So begründen viele Menschen oft ihr Handeln, das sie im Nachhinein bereuen. Auch Fabian hat diese Erfahrung gemacht. Weil ihm das Geld für die Ausbildung auf der Schauspielschule fehlte, traf er sich mit anderen Männern: Für Sex bekam er von ihnen Geld. Beim "queerblick - Thekentalk" spricht Fabian mit Moderator Falk über seine Erfahrungen. Bereits im frühen Jugendalter hat er im Internet Taschengeldangebote bekommen - zunächst nur bei Portalen wie "schüler.VZ" oder "Knuddels". Später hatte er auch Profile auf den einschlägigen Seiten. Interessiert waren zumeist ältere Männer. Nach den Treffen habe er sich dann immer schmutzig gefühlt. Mithilfe seines jetzigen Freundes hat Fabian den Absprung geschafft. Heute bereut er sein Handeln. Er will sogar andere Jugendliche warnen: Heute sei es absolut nicht nötig, seinen Körper aus der Not heraus zu verkaufen.

5
Thekentalk: Achim, Mr. BEAR Germany 2016
Talk
24.01.2017 - 15 Min.

Thekentalk: Achim, Mr. BEAR Germany 2016

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Bart, Bauch und einen behaarten Körper - so sieht für Achim der perfekte Mann aus. Er ist schwul und gehört zur sogenannten "Bären-Community". Dazu zählen Männer, die viel Körperhaar, Bart und Bauch haben und auf andere Männer stehen, die ähnlich aussehen. Achim wurde 2016 zum "Mr. BEAR Germany" gewählt. Beim Thekentalk von "queerblick e.V." erzählt er von dem Wettbewerb und was es heißt, Teil der "Bären-Community" zu sein.

6
Thekentalk: Tarik Tesfu, Gender-Krise
Talk
17.01.2017 - 16 Min.

Thekentalk: Tarik Tesfu, Gender-Krise

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Mit seinem Vlog "Genderkrise" kämpft der Kölner Tarik Tesfu auf YouTube gegen das Schubladendenken beim Thema Geschlecht. Pointiert und geistreich nimmt er dabei Klischees aus einer Welt unter die Lupe, die Heterosexualität als Norm hochhält. Im Thekentalk von queerblick e.V. allerdings spricht er auch über sich. Denn Tarik lebt jeden Tag in einer doppelten Diskriminierungsrolle: Er ist schwul und hat Migrationshintergrund.

7
Thekentalk: Vera, PULS Düsseldorf
Talk
12.01.2017 - 14 Min.

Thekentalk: Vera, PULS Düsseldorf

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Wie ist es, eine Minderheit innerhalb einer Minderheit zu sein? Zu Gast im "Thekenblick" ist Vera. Sie ist stolz darauf, sowohl ghanaische Wurzeln zu haben als auch lesbisch zu sein. Im Interview berichtet sie von unschönen Erfahrungen innerhalb der Community, was sie bei Frauen besonders sexy findet und wie sie sich für die Rechte der "LGBT"-Bewegung stark macht, also für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender.

8
Thekentalk: Lina Kaiser, Autorin
Talk
23.06.2016 - 16 Min.

Thekentalk: Lina Kaiser, Autorin

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Lina Kaiser ist Studentin und Autorin. In ihren zwei Romanen "Im Abseits der Lichter" und "Tanz ins Flutlicht" beschäftigt sie sich mit der eigenen sexuellen Orientierung und dem darauffolgenden Coming-out. Im Talk mit Moderator Falk erzählt Lina, wie viel von ihr selbst in ihrer Protagonistin Katinka steckt und warum sie unter einem Pseudonym schreibt. Der "Thekentalk" ist ein Format des Medienprojekts "queerblick e.V.". An der Theke des Jugendzentrums "anyway" in Köln stellen Nachwuchsmoderatoren ihren Gästen Fragen rund um das Thema Liebe und Sex.

9
Thekentalk: "queergestreift"
Talk
16.06.2016 - 15 Min.

Thekentalk: "queergestreift"

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Der "Thekentalk" ist ein neues Format des Medienprojekts "queerblick". An der Theke des Jugendzentrums "anyway" in Köln stellen Nachwuchsmoderatoren ihren Gästen Fragen rund um das Thema Liebe und Sex. Den Anfang macht das YouTube-Pärchen vom Kanal "queergestreift". Die beiden Männer erzählen von ihrer Beziehung, denn die ist besonders: Zwischen Lukas und Daniel liegen zehn Jahre Altersunterschied. "Warum sollte Liebe irgendwo enden, wo Hautfarbe anfängt oder das Alter", sagt Daniel. In einer schnellen Frage-Antwort-Runde sprechen die beiden auch über Intimes.

10

Um die Erfahrungen von schwulen, lesbischen, bisexuellen und transidenten Jugendlichen geht's im "Thekentalk" vom Medienprojekt "queerblick e.V.". Die Talkshow wurde im Jugendzentrum "anyway" in Köln aufgezeichnet und von jungen Teilnehmern selbst moderiert. Alle Ausgaben des queeren "Thekentalk" sind im TV-Lernsender NRWision und in unserer Mediathek zu sehen.