NRWision
  • Rheinschalten
     

    Rheinschalten

    Lokalmagazin aus Köln von der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Lade...
Rheinschalten: Pflege macht Schule, Turnschuh-Pendler
Magazin
30.05.2018 - 23 Min.

Rheinschalten: Pflege macht Schule, Turnschuh-Pendler

Lokalmagazin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Leonie Emmerich ist Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Im St. Franziskus-Hospital in Köln-Ehrenfeld kümmert sie sich um die Patienten und ist die "rechte Hand" der Ärztinnen und Ärzte. Leonie Emmerich möchte mit der Initiative "Pflege macht Schule" zeigen, dass Pflegeberufe mehr als das sind. Die Mitglieder der Initiative gehen an Schulen und präsentieren dort die verschiedenen Pflegeberufe. Damit wollen sie Vorurteile abbauen. Ein Team von "Rheinschalten" hat sich mit Leonie Emmerich über die Initiative unterhalten. Viele Menschen im Rheinland pendeln und schlagen sich mit Bahnverspätungen herum - so nicht Thomas Wimmer. Er ist "Turnschuh-Pendler" und läuft jeden Tag elf Kilometer zur Arbeit. Außerdem Themen dieser Ausgabe: Probleme mit Tauben in der Innenstadt, Wohnungsnot unter Studierenden in Köln, Studieren mit Kind, Eishockey beim Verein "Rheinische Eispiraten".

1
Rheinschalten: Volle Hörsäle, Leihfahrräder, Bienensterben
Magazin
15.05.2018 - 20 Min.

Rheinschalten: Volle Hörsäle, Leihfahrräder, Bienensterben

Lokalmagazin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Studierenden der Uni Köln beschweren sich über volle Hörsäle und wenig Seminarplätze. Ein Lehramtsstudium in Regelstudienzeit zu absolvieren sei beinahe unmöglich. Einen Platz im Hörsaal ergattern zu können ist schwierig… Das Wildbienenprojekt in Köln soll die Bienen retten. Großstädte bebauen immer mehr Grünflächen und damit den Lebensraum der Bienen. Leihfahrräder sind in Köln beliebt: so beliebt, dass immer mehr Verleihstationen aufgestellt werden. Die nehmen aber auch viel Platz ein: Deshalb gibt es seit Januar Stations-Verbotszonen in Köln, um Plätze wie den Kölner Dom freizuhalten. Außerdem Thema: kleine Bäckereien, die in Konkurrenz mit dem Großhandel stehen. Ist die Existenz von Konditoren in Gefahr? Das Team von "Rheinschalten" gibt außerdem einen Einblick in die angespannte Lage am Rheinauhafen und wie die Umweltverschmutzung durch Einwegbecher eingedämmt werden kann. Schon 180 Standorte in Köln haben dem Einwegbecher eine Abfuhr erteilt.

2

"Rheinschalten" ist ein Lokalmagazin aus Köln. Die Sendung wird von der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung entwickelt und produziert. Die jungen Reporter berichten über Menschen, Themen und Geschichten aus der Stadt Köln. "Rheinschalten" wird im TV-Lernsender NRWision ausgestrahlt und ist in unserer Mediathek zu sehen.