NRWision
  • Ahlener Zeche und Zechensiedlung
     

    Ahlener Zeche und Zechensiedlung

    Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Lade...
Talk
03.07.2018 - 9 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Marianne Schröder

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Marianne Schröder erzählt aus ihrem Leben in der Zechensiedlung in Ahlen - von den ersten Jahren im Krieg, dem Leben als Bäckerin und der schlechten Luft durch die Kokerei. Das Team von "Ahlen TV" möchte mit der Interviewreihe "Zeitzeugen im Gespräch" dafür sorgen, dass die Zechenjahre in Ahlen nicht in Vergessenheit geraten.

Talk
27.06.2018 - 13 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Paul Wagner

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Paul Wagner hätte früher lieber etwas anderes gelernt: Die Berufe des Schreiners oder Fliesenlegers fand er toll. Aber er musste auf der Ahlener Zeche arbeiten, damit seine Familie in der Werkswohnung bleiben durfte. Trotzdem ist er der Zeche 40 Jahre lang treu geblieben. Als Lehrling fing er 1939 an, die letzten 10 Arbeitsjahre war er selbst Ausbilder. Manchmal wünschte er sich doch einen anderen Beruf: Dann, wenn es wieder einmal so extrem heiß war, oder, wenn er eine doppelte Schicht machen musste. Trotz der anstrengenden Arbeit gab es auch schöne Erinnerungen: In der Zechen-Kolonie herrschte ein guter Zusammenhalt. Auch wenn man nicht viel hatte, veranstaltete man Schützenfeste und lachte und feierte zusammen, erzählt Paul Wagner im Interview. Das Team von "AhlenTV" möchte die Zechenjahre in Ahlen mit der Interviewreihe "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" für die Nachwelt erhalten.

Talk
20.06.2018 - 12 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Eva Naisar

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Die Zeche "Westfalen" hat seit Beginn des 20. Jahrhunderts das Leben in der Stadt Ahlen geprägt. Am 30. Juni 2000 wurde dort die Förderung eingestellt. In der Zechensiedlung gab es 1093 Wohnungen für die Arbeiter und ihre Familien - in einer wohnte Eva Naisar. Im Zeitzeugen-Interview erzählt sie, wie sie nach Ahlen gekommen ist und wie das Leben in der Kolonie war. Das Team von "AhlenTV" möchte die Zechenjahre in Ahlen mit der Interviewreihe "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" für die Nachwelt erhalten.

Magazin
13.06.2018 - 10 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Egon Wojciechowski

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Egon Wojciechowski erzählt aus seinem Leben in der Zechensiedlung und von der Arbeit auf der Zeche in Ahlen. Die Zeche hat das Leben in Ahlen viele Jahre lang geprägt. Am 30. Juni 2000 wurde die Förderung auf der Zeche "Westfalen" eingestellt. Das Team von "Ahlen TV" möchte die Zechenjahre in Ahlen nicht in Vergessenheit geraten lassen. Aus dieser Motivation heraus ist die Idee zur Interviewreihe "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" entstanden.

Zeitzeugen erzählen, wie sie die Zeit der "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" erlebt haben. Die gleichnamige Interview-Reihe wird von AhlenTV produziert. Moderator Mathias Tauche spricht mit den Zeitzeugen über deren Erinnerungen.