NRWision
07.12.2017 - 24 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Reisen mit Baby

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/reiseblog-ohne-bilder-reisen-mit-baby-171207/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein Baby stellt erst mal das ganze Leben auf den Kopf - auch wenn es ums Reisen geht: angefangen beim Packen bis hin zu den Tagesunternehmungen. Alles muss nun auf die Bedürfnisse des Neugeborenen abgestimmt werden. Gute Erfahrungen damit hat Reisebloggerin Tanja Klose vom Blog "Takly on tour" gemacht. Sechs Wochen bereisten sie und ihr Partner Skandinavien - mit Baby und sogar im Wohnmobil. Das gewählte Fahrzeug habe ihnen einen großen Vorteil geboten: Stauraum. Denn mit Baby ändert sich auch die Menge des Gepäcks. Außerdem müssten viele Pausen, kleinere Tagesetappen und mehr Flexibilität eingeplant werden. Tanja ist froh, dass ihr Kind sehr entspannt gewesen ist und teilweise viel geschlafen hat. Da aber jedes Kind anders ist, müsse man es - inklusive seiner Vorlieben - zunächst kennenlernen. Im Gespräch mit Daniel von "Reiseblog ohne Bilder" rät Tanja: Man solle sich im Vorhinein keinen Kopf machen. Alles werde irgendwie klappen. Deshalb geht's für sie und ihre Familie im zweiten Teil der Elternzeit in die USA.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.