NRWision
17.01.2018 - 4 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Fraser Island, Australien – Unterwegs auf der größten Sandinsel der Welt

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/reiseblog-ohne-bilder-fraser-island-australien-unterwegs-auf-der-groessten-sandinsel-der-welt-180117/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt - und Daniel Heinen mitten auf ihr. Anderthalb Tage verbringt der Reiseblogger in dem "unberührten Naturparadies" und trifft dort auf wildlebende Dingos, kristallklare Seen und hohe Dünen - die höchste ist 244 Meter hoch. Außerdem genießt Daniel den Panoramablick von der Landspitze "Indian Head" auf Strand und Meer. Sogar einige Rochen seien zu sehen. Weiter geht's zu den "Champagne Pools" am "75-Mile-Beach". Die durch vulkanische Aktivitäten geformten natürlichen "Schwimmbäder" sind sehr beliebt, da sich die Wellen vom Meer über den Felsen brechen und das Schwimmen dort "gefahrlos" möglich ist. Die sechstgrößte Insel von Australien wird nicht nur von den Aborigines, den australischen Ureinwohnern, als Paradies verehrt: Sie gehört seit 1992 auch zum "UNESCO"-Weltnaturerbe.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.