NRWision
06.10.2021 - 55 Min.

Radio Fluchtpunkt: Afghanistan-Konflikt - Wie ist die Lage im Land?

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-fluchtpunkt-afghanistan-konflikt-wie-ist-die-lage-im-land-211006/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die "NATO"-Truppen sind aus Afghanistan abgezogen. Seitdem nehmen die islamistischen Taliban das Land wieder ein. Viele Menschen versuchen, Afghanistan zu verlassen. Die Lage ist chaotisch und gefährlich für die Menschen im Land. Student Mohammad Zaki Mohammady stammt aus Afghanistan. Er lebt und studiert in Münster. Einige seiner Familienmitglieder leben aktuell noch in Afghanistan. Im Magazin "Radio Fluchtpunkt" spricht Mohammad Zaki Mohammady über den Afghanistan-Konflikt. Er kann nicht glauben, was in Afghanistan passiert. Mohammad Zaki Mohammady hat gehofft, dass internationale Truppen die Menschen in Afghanistan nicht im Stich lassen würden. Außerdem spricht Moderator André Schuster mit der psychologischen Psychotherapeutin Verena Vielhaben aus Münster. Sie betreut Geflüchtete aus Afghanistan. Seit der Machtübernahme der Taliban fühlen sich viele von ihnen hilflos und unsicher, wie Verena Vielhaben erklärt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.