NRWision

Dieser Beitrag ist nur in der Zeit von
22:00 bis 6:00 Uhr abrufbar.

06.03.2014 - 28 Min.

Querstreifen: Tierliebe

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Siegen

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/querstreifen-tierliebe-140306/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wie viel Liebe zum eigenen Tier ist in Ordnung und wann hört es auf? Bei "Querstreifen" dreht sich alles rund um das Thema Tierliebe. Die Redaktion hat dafür unterschiedlichste Menschen getroffen. So waren sie in einem Tierladen, in dem es allerlei Schnickschnack für Hunde gibt, sowie bei einer Tierpsychologin. Außerdem haben sie mit Johanna Schlitzkus gesprochen. Sie ist Buddhistin und betreut auf ihrem Tierhof mehr als 30 kranke Tiere. Außerdem geht es in die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig, dort gibt es die einzigen frei lebenden Wisente in Westeuropa. Zum Schluss widmet sich die Redaktion dem kontroversen Thema Zoophilie und interviewt Michael Kiok, einen Aktivisten vom Verein "Zoophilies Engagement für Toleranz und Aufklärung" (ZETA).
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Reiner Gerlang
am 2. Juli 2014 um 04:59 Uhr

guten Morgen, wann wurde die Sendung gemacht (das Interview mit Michael Kiok) ?
Ich habe eine Bewegung ins Leben gerufen "Allianz gegen Zeta" und beschäftige mich schon sehr lange mit Zoophilie.Wir sind auf Facebook präsent und auch im Netz (ist noch im Aufbau) Falls Ihr was über unsere Arbeit wissen möchtet, könnt ihr uns gerne kontaktieren
unsere Seite:
www.facebook.com/allianzgegenzoophilie
unsere Gruppe:
www.facebook.com/groups/555886247829558/
ich kenne Michael Kiok und einige Zoos schon lange und planen und organisieren Mahnwachen und Demos.
Seit Zeta 10/2009 gegründet wurde, beobachten wir die zoophile Szene