NRWision
01.08.2017 - 59 Min.

politur: Michael Haller, Medienwissenschaftler im Interview; neue Koalition im Studierendenparlament

Politikmagazin von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/politur-michael-haller-medienwissenschaftler-im-interview-neue-koalition-im-studierendenparlament-170801/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Studierendenparlament der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat sich eine überraschende Koalition gebildet: Die Hochschulgruppe der Jungsozialisten (Juso) als stimmstärkste Liste ist nicht vertreten. Warum, das erklärt Juso-Spitzenkandidat Lukas Marvin Thum im Interview. Neue AStA-Vorsitzende wird Jenny Voss (Regenbogenliste), die berichtet, wie ihre Koalition zusammengekommen ist. Weitere Themen der Sendung: Ein Interview mit Journalist und Medienwissenschaftler Prof. Michael Haller, der die Berichterstattung über die Flüchtlingskrise kritisiert sowie ein Gespräch mit Prof. Ute von Lojewski, stellvertretende Vorsitzende der Hochschulrektorenkonferenz der Fachhochschulen NRW, zu den Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen. Den Abschluss bildet ein Bericht über eine Plakataktion der autonomen Referate des AStA als Zeichen gegen islamfeindliche Schmierereien am Campus.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.