NRWision
05.01.2022 - 56 Min.

Panoptikum: Corona-Verordnungen, Bundespolizisten, Michelle Müntefering

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/panoptikum-corona-verordnungen-bundespolizisten-michelle-muentefering-220105/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das Coronavirus geht vielen Menschen auf die Nerven, auch den Moderatoren Brigitte Bosk und Friedrich Lengenfeld. Trotzdem fragen sie sich: Wie sieht es im Rest von Europa aus? Was denken die Menschen in Italien, Spanien, Portugal und Großbritannien? Welche Corona-Verordnungen gelten in Deutschland? Brigitte Bosk und Friedrich Lengenfeld finden: Man verliert schnell den Durchblick. Die Moderatoren erzählen außerdem eine Geschichte vom Bahnhof in Herne. Dort hält sich ein Mann nicht an das Rauchverbot auf dem Bahnsteig. Bundespolizisten fordern ihn auf, die Zigarette auszumachen. Warum den Mann jetzt ein Bußgeld erwartet, erzählen Brigitte Bosk und Friedrich Lengenfeld. Und: Michelle Müntefering (SPD) ist nicht Teil der neuen Bundesregierung. Dabei vertritt sie den Wahlkreis Herne – Bochum II im Bundestag. Für die Moderatoren Brigitte Bosk und Friedrich Lengenfeld ist klar: Michelle Müntefering ist in Lauerstellung auf einen Posten.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.