NRWision
  • Sendungen aus Eslohe
     

    Sendungen aus Eslohe

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Do biste platt: Runkelrübenfest und Kartoffelherbst
Magazin
29.10.2019 - 60 Min.

Do biste platt: Runkelrübenfest und Kartoffelherbst

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Das Pendant zu Halloween ist im Sauerland das Runkelrübenfest. Ingrid Krengel aus Stockum erzählt in "Do biste platt" von ihren Erinnerungen an das Runkelrübenfest. Als Kinder haben sie aus Runkelrüben gruselige Lichter gebastelt. Mit ihnen zogen sie dann abends durch die Straßen. Mit einer anderen Nutzpflanze verbinden die Mitglieder vom "Plattdeutschen Arbeitskreis der Kolpingsfamilie Eslohe" nicht immer angenehme Erfahrungen. Der Herbst war früher für viele Kinder die Zeit, in der sie auf dem Feld Kartoffeln sammeln mussten. Darum nannte man auf dem Land die Herbstferien oft Kartoffelferien. Doch neben anstrengender Arbeit gab es auch schöne Erlebnisse. Persönliche Geschichten und literarische Texte zum Herbst tragen unter anderem Lore Schmidt und Albert Bankstahl auf Plattdeutsch vor. Moderator Markus Hiegemann übersetzt die herbstlichen Geschichten ins Hochdeutsche.

1
Do biste platt: Wörterbuch "Sauerländer Platt"
Serie
01.10.2019 - 52 Min.

Do biste platt: Wörterbuch "Sauerländer Platt"

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Der Sauerländer Heimatbund e.V. aus Meschede bringt im August 2019 das Wörterbuch "Sauerländer Platt" heraus. Autor Werner Beckmann und Verleger Hermann Hoffe vom "WOLL-Verlag" stellen das Buch in "Do biste platt" vor. Eine Besonderheit des Wörterbuches ist, dass auch flektierte Formen der Wörter aufgeführt sind. Hermann Hoffe erzählt im Interview, dass die Grundlage des Buches ein ähnliches Werk aus dem Jahr 1988 ist. Werner Beckmann spricht ebenfalls über die Entstehung des Buches und erklärt, wie er die verschiedenen Arten des Sauerländer Platt einbindet. Er hat in Gesprächen mit dem "Sauerländer Heimatbund" die Auswahl der Wörter getroffen.

2
Hiegemann unterwegs: Wie die Heiligen Drei Könige ins Sauerland kamen – Teil 2
Dokumentation
23.01.2019 - 54 Min.

Hiegemann unterwegs: Wie die Heiligen Drei Könige ins Sauerland kamen – Teil 2

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Der Dreikönigsschrein enthält die Gebeine der Heiligen Drei Könige. Er wird im Kölner Dom ausgestellt, doch das war nicht immer so: Ende des 18. Jahrhunderts wurden die Gebeine im Sauerland, genauer in Arnsberg, eine Zeit lang vor den Franzosen versteckt. In dieser Folge von "Hiegemann unterwegs" sprechen Markus Hiegemann, Franz-Josef Huß, Günter Schmidt und Wolfgang Hengesbach über die Novelle "Der Letzte vom Kloster Brunnen" von Heinrich Biesenbach, welche genau diese Geschichte erzählt. Sie erläutern auch, wer die drei Weisen aus dem Morgenland waren, und wieso in Nordrhein-Westfalen der Dreikönigstag kein Feiertag ist.

3
Hiegemann unterwegs: Wie die Heiligen Drei Könige ins Sauerland kamen – Teil 1
Dokumentation
22.01.2019 - 54 Min.

Hiegemann unterwegs: Wie die Heiligen Drei Könige ins Sauerland kamen – Teil 1

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Die Heiligen Drei Könige waren im Sauerland – zumindest ihre Gebeine. Moderator Markus Hiegemann erklärt in seiner Sendung, wie es dazu gekommen ist. Dabei greift er auf die Novelle "Der Letzte vom Kloster Brunnen" (1931) von Heinrich Biesenbach zurück. Franz-Josef Huß stellt das Werk und dessen Autor vor. Die Geschichte um die Reliquien beginnt laut Hiegemann als eine Legende. Die Heilige Helena, die Mutter des römischen Kaisers Konstantin, soll die Gebeine der Könige um das Jahr 326 in Palästina gefunden und von dort ins heutige Italien gebracht haben. Markus Hiegemann berichtet ausführlich vom Weg der Reliquien und ihrem neunjährigen Aufenthalt im Kloster Wedinghausen in Arnsberg, wo sie während der Französischen Revolution geschützt werden sollten. Wie die Evakuierung des Goldschreins ablief und wann er zurück nach Köln kam, ist der Novelle zu entnehmen. Zum Abschluss ist ein plattdeutsches Lied zu hören, das von Drei-Königs-Sängern aus Bausenrode im Kreis Olpe gesungen wird.

4
Do biste platt: En Obend füär Anton Müller
Magazin
25.10.2018 - 52 Min.

Do biste platt: En Obend füär Anton Müller

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Anton Müller gehörte in Eslohe im Sauerland zu den bekanntesten Mundartdichtern. Der "Plattdeutsche Arbeitskreis der Kolpingsfamilie Eslohe" trägt noch einmal seine besten Stücke vor – vor allem die, die nicht so bekannt sind. Moderator Markus Hiegemann übersetzt auf Hochdeutsch, damit auch Nichtsprecher der Sendung folgen können. Das Team von "Do biste platt" wünscht "viäl Plässaier".

5
Do biste platt: Driäpen op diär Bäumerg in Waosten-Suttrop und 725 Joore Cowwenroo
Magazin
13.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Driäpen op diär Bäumerg in Waosten-Suttrop und 725 Joore Cowwenroo

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Der "Stertschultenhof" war eines der ersten Gebäude in Eslohe. Genau genommen in Eslohe-Cobbenrode im Sauerland. Das Gebäude stammt aus dem 15. oder 16. Jahrhundert. Dr. Werner Beckmann spricht im Interview mit Moderator Markus Hiegemann auf Plattdeutsch über den heutigen Stertschultenhof. Dabei geht es unter anderem um den Namen des Hofes. In dem historischen Gebäude befindet sich heutzutage unter anderem das "Mundartarchiv Sauerland", das sich dem Plattdeutschen widmet.

6
Hiegemann unterwegs: Cobbenrode feiert 725. Geburtstag - Teil 1
Magazin
31.07.2018 - 73 Min.

Hiegemann unterwegs: Cobbenrode feiert 725. Geburtstag - Teil 1

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Die Dorfgemeinschaft Cobbenrode feiert 2018 ihr 725-jähriges Jubiläum. Die Gemeinde bei Eslohe im Sauerland wurde bereits 1293 das erste Mal namentlich erwähnt – da ist es nicht verwunderlich, dass der Geburtstag mit einem Mittelalterfest gefeiert wird. Doch Cobbenrode birgt ein Geheimnis: Das zunächst unscheinbare Örtchen dürfte wesentlich älter sein, als angenommen wird. Reporter Markus Hiegemann geht dem Ursprung des Ortsteils auf den Grund und spricht mit den wichtigsten Helfern des Festes zum Dorfgeburtstag: den Cobbenrodern selbst.

7

Fernsehen und Radio aus Eslohe: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Eslohe berichten oder von Menschen in Eslohe produziert wurden.