NRWision
15.11.2022 - 15 Min.
QRCode

Nahaufnahme: Online-Lieferdienste für Lebensmittel

Reportage der TV-Lehrredaktion "KURT" an der Technischen Universität Dortmund

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nahaufnahme-online-lieferdienste-fuer-lebensmittel-221115/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Lieferdienste wie zum Beispiel "Gorillas" oder "Flink" bringen Kunden ihre Einkäufe innerhalb weniger Minuten nach Hause. Vor allem liefern sie Lebensmittel und andere Artikel aus dem Supermarkt. Die "KURT"-Reporter Emad Almansour und Julian Hirmke werfen einen Blick hinter die Kulissen der Lieferdienste. Fahrradkuriere können die knappen Lieferzeiten oft nur mit riskantem Fahrverhalten einhalten. Aus diesen und anderen Gründen haben die "Gorillas"-Lieferanten in Berlin gestreikt. Daraufhin hat das Unternehmen zahlreiche Mitarbeiter entlassen. Mittlerweile organisieren sich die Fahrradkuriere in einem Betriebsrat. Andreas Splanemann von der Gewerkschaft "ver.di" erzählt, warum das so wichtig ist. Verkehrslogistiker Andreas Gade beantwortet die Frage, warum sich Fahrräder für Lieferdienste besonders lohnen.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.