NRWision
19.05.2016 - 5 Min.

Nahaufnahme: David Lebuser, Rollstuhlskater

Reportage der TV-Lehrredaktion do1 an der Technischen Universität Dortmund

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nahaufnahme-david-lebuser-rollstuhlskater-160519/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im August 2008 änderte sich das Leben von David Lebuser schlagartig. Er brach sich seinen Lendenwirbel und ist seitdem querschnittsgelähmt. "Ein Leben im Rollstuhl muss nicht die Endstation sein", erklärt David. Er hat durch seinen Unfall eine neue Leidenschaft entdeckt: das Rollstuhl-Skaten. Dieser Sport bringt für den jungen Mann viel Positives mit sich. David Lebuser muss Grenzen überwinden, kann sich stetig weiterentwickeln, und das sorgt immer wieder für neue Motivation. Inzwischen ist er ein richtiger Profi und zu Deutschlands erstem professionellen "Chairskater" geworden. In Workshops gibt er sein Wissen und seine Tricks an andere Rollstuhlfahrer weiter. Unter ihnen hat er weitere Talente gefunden, mit denen er 2015 sogar zur WCMX-Weltmeisterschaft nach Texas geflogen ist. David selbst nimmt bereits seit 2012 an dem Wettbewerb teil und stand bisher immer für Deutschland auf dem Treppchen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.