NRWision

Dieser Beitrag ist nur in der Zeit von
22:00 bis 6:00 Uhr abrufbar.

10.09.2015 - 16 Min.

#MoRev: "Risen 3: Titan Lords", "Until Dawn

Gaming-Magazin von Paul Motek aus Bottrop

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/morev-risen-3-titan-lords-until-dawn-150910/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Acht Jugendliche befinden sich in einer stürmischen Nacht in einer einsam gelegenen Berghütte. Genau hier sind vor einem Jahr bereits zwei ihrer Freunde verschwunden - und jetzt treibt hier ein Mörder sein Unwesen. Ob die Jugendlichen im Horror-Adventure "Until Dawn" überleben, liegt in der Hand des Spielers. In dieser Ausgabe von #MoRev zeigt Paul Motek, wie verschiedene Entscheidungen den Verlauf des Spiels verändern. Außerdem wird das Fantasy-Rollenspiel "Risen 3: Titan Lords" in der "Enhanced Edition" für PlayStation 4 mit der älteren PC-Version verglichen. Das Entwicklerteam "Piranha Bytes" aus Essen kann in dieser Neuauflage mit einigen Neuerungen aufwarten. Darüber hinaus nimmt Paul Motek zu der öffentlichen Kritik an seiner letzten Sendung Stellung.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Erikoll
am 21. September 2015 um 20:50 Uhr

Hinzufügen möchte ich noch, gibt der Redaktion doch einfach mal Tipps wie und was sie ändern sollen und nicht immer nur ein und die selbe Leier hier abzugeben und zu sagen wie scheiße und grausam das ist. Wäre hilfreicher als zu sagen, das sie aufhören sollen.

Erikoll
am 21. September 2015 um 20:40 Uhr

Um klar zu stellen, ich bin nicht der Macher noch ein Teil der Redaktion, sonst würde doch im Abspann auch mein Name Erik drin vorkommen. Ich hab auch nichts dagegen das man seine Meinung sagt, aber hier wird von immer wieder der selbe Kommentar von der selben Person wiedergegeben und das seit Ausstrahlung des Formates. Außerdem die Frage an Sie vorher kennen Sie die Redaktion die dahinter steckt, wie können sie den Machern hinstellen das sie nicht arbeiten? Das würd ich gern wissen.

Sven
am 21. September 2015 um 16:52 Uhr

Erikoll, anscheinend bist du der Macher selbst oder ein Mitglied der Redaktion. Wenn es nun einmal schlecht ist, muss man mit seiner Meinung ja nicht hinterm Berg halten. Zwar gibt es eine kleine Steigerung, aber diese ist so minimal, dass das Ergebnis immer noch ein Totalausfall ist. Aufhören so einen Schwachsinn zu produzieren und mal richtig im Leben arbeiten gehen.

Erikoll
am 20. September 2015 um 14:10 Uhr

Ach die Hater Karsten und Peter sind wieder da, das ist ja langsam Standard. Gleich kommt er mit den nächsten Pseudonymen. Wer das nicht sehen kann, weil es so grausam sein soll, der braucht es sich auch garnicht anschauen. Auf dem Sender gibt es viel schlimmere Sachen.

PS: schönen Gruß an Elisha

Peter
am 19. September 2015 um 23:30 Uhr

Muss Karsten zustimmen. Zum Abschalten. Kann heutzutage jeder so einen Mist hochladen?

Karsten
am 19. September 2015 um 22:19 Uhr

Ist ja schön und gut, dass man auf die Kritik eingeht, aber vielleicht solltest du es einfach noch einmal überdenken mit der Sendung. Du bist absolut talentfrei und lässt sogar geniale Spiele wie Until Dawn langeweilig aussehen. Ich bitte dich, keine weitere Folge mehr hochzuladen. Grausam. Gebt den Sendeplatz an wirkliche Talente! Stümper-TV!

Erikoll
am 17. September 2015 um 00:10 Uhr

Gefällt mir, aktuell wohl die beste Folge!! Weiter so.