NRWision
18.02.2020 - 53 Min.

Männerquatsch: Übernahme von "The Bitmap Brothers", "Epic Store" vs. "Steam", "Star Trek: Picard"

Medien-Podcast von Björn Baranski und Maik Adler aus Kaarst

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/maennerquatsch-uebernahme-von-the-bitmap-brothers-epic-store-vs-steam-star-trek-picard-200218/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der britische Spieleentwickler "Rebellion" übernimmt seinen bisherigen Konkurrenten "The Bitmap Brothers". Damit erhält "Rebellion" auch die Rechte an Spieleklassikern wie "Speedball". In "Männerquatsch" sprechen Björn Baranski und Maik Adler über die weiteren Pläne des Unternehmens: "Rebellion" will neue Games auf Basis der Klassiker herausbringen. Außerdem gehen die Podcaster auf den Konkurrenzkampf der Online-Shops "Epic Store" und "Steam" ein. "Steam" sei zwar nach wie vor Marktführer im Bereich Gaming, doch "Epic Store" habe vor allem mit "Fortnite" viele neue Kunden gewinnen können. Überzeugt sind Björn Baranski und Maik Adler zudem von der Serie "Star Trek: Picard": Die Produzenten würden nicht nur alte Charaktere zurückholen, sondern gäben diesen auch tragende Rollen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.