NRWision
03.02.2021 - 68 Min.

Männerquatsch: Cyberpunk 2077 auf Google Stadia, Ende des Adobe Flash Player

Medien-Podcast von Björn Baranski und Maik Adler aus Kaarst

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/maennerquatsch-cyberpunk-2077-auf-google-stadia-ende-des-adobe-flash-player-210203/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Cyberpunk 2077" bewegt die Videospiele-Welt. Mit der Stadia-Version von Google ist es jetzt möglich, das Videospiel "Cyberpunk 2077" ruckelfrei zu spielen. Björn Baranski vom Podcast "Männerquatsch" berichtet von seinen Erfahrungen mit Google Stadia. Älter ist der Flash Player von Adobe. Er diente viele Jahre unter anderem als dazu, Videos und interaktive Inhalte im Internet zu starten. Podcaster Björn Baranski und Maik Adler berichten in "Männerquatsch" über das Ende vom Adobe Flash Player. Grund für das Software-Aus sind vor allem Sicherheitslücken. Einige Online-Spiele sind jetzt auch nicht mehr spielbar. Welche das sind, verraten Maik und Björn in "Männerquatsch". Außerdem geht es um Mohammed bin Salman. Der Kronprinz von Saudi-Arabien ist jetzt Hauptaktionär einer japanischen Software-Firma. Die SNK Corporation ist vor allem für ihre Kampfspiel-Serien und die Spielkonsole "Neo Geo" bekannt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.