NRWision
11.02.2016 - 5 Min.

MAB-Design

Beitrag von Studierenden der Rheinischen Fachhochschule Köln

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/mab-design-160211/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mit der Bildhauerei verbindet man vor allem die großen Künstler der Antike und Renaissance wie Michelangelo und Co., welche aus riesigen Marmorblöcken nahezu lebendig erscheinende Monumentalstatuen geschlagen haben. Heute im 21. Jahrhundert heben die Bildhauer Sabrina Gebringer und Martin Bremm die Kunstform auf das nächste logische Level unseres digitalen Zeitalters. Sie kreieren ihre Projekte zunächst als 3D-Animation am Computer und fertigen sie aus einfachem Styropor an. Das Ergebnis wird dadurch aber in keinster Weise weniger eindrucksvoll!
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Katharina Lindner
am 23. Juni 2018 um 09:15 Uhr

Guten Tag ich versuche derzeit Sabrina Gebringer zuerreichen, wäre schön wenn man mir hier weiterhelfen könnte.

Miriam Macek
am 30. Juni 2018 um 19:07 Uhr

Hallo Frau Lindner,
sind Sie inzwischen fündig geworden?
Mit freundlichen Grüßen
MmAc