NRWision
07.06.2021 - 20 Min.

LIMITS: "Wald statt Asphalt" - Bündnis für den Erhalt des Sterkrader Waldes in Oberhausen

Podcast-Reihe vom Medienforum Duisburg

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/limits-wald-statt-asphalt-buendnis-fuer-den-erhalt-des-sterkrader-waldes-in-oberhausen-210607/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Sterkrader Wald soll für den Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen abgeholzt werden. Das Bündnis "Wald statt Asphalt" protestiert gegen den Autobahnausbau. "LIMITS"-Moderator Klaus Kubernus-Perscheid hat im Sterkrader Wald drei Mitglieder der Organisation getroffen. Cornelia Schiemanowski engagiert sich unter anderem im Bund für Umwelt- und Naturschutz. Sie spricht bei "LIMITS" über die aktuelle Verkehrspolitik in Oberhausen und ihre Folgen. Jäger Hubert Filarsky erklärt zudem, warum der Sterkrader Wald ein wichtiger Lebensraum für gefährdete Tiere und Pflanzen ist. Tobias Szczepanski erzählt, warum sich sogar der "Verein für Verkehr und Heimatkunde Oberhausen-Schmachtendorf e. V." für den Erhalt des Waldes einsetzt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.