NRWision
26.08.2021 - 240 Min.

Kultstatus: Fela Kuti, Musiker aus Nigeria

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kultstatus-fela-kuti-musiker-aus-nigeria-210826/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Fela Kuti aus Nigeria war einer der bekanntesten Musiker Afrikas. Gemeinsam mit Schlagzeuger Tony Allen prägte Fela Kuti die Musikrichtung Afrobeat. Afrobeat ist eine Kombination verschiedener Musikgenres wie Jazz, Soul und Funk. Hinzu kommen Einflüsse aus dem "Highlife", einer Musikrichtung aus Westafrika. Beim Afrobeat spielen Schlaginstrumente eine große Rolle, die sogenannten "Percussions". Mit der Musikrichtung Afrobeat wollte sich Fela Kuti klar von der afroamerikanischen Musikszene abgrenzen. Außerdem engagierte er sich politisch: Fela Kuti galt als Symbolfigur für die Befreiung von der Unterdrückung in Nigeria. In seinen Songtexten übte er direkte Kritik an der nigerianischen Regierung. Das brachte den Afrobeat-Musiker oft in Konflikt mit der Polizei. Später gründete Fela Kuti eine eigene Partei. Sein Ziel: Präsident von Nigeria zu werden. Im Musikmagazin "Kultstatus" geht es außerdem um die Kinder von Fela Kuti. Bis heute kümmern sie sich um den Nachlass des Musikers.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.