NRWision
05.04.2018 - 15 Min.
QRCode

KOMM AN! - Geflüchtete Frauen - Interkultureller Elternverein e.V. in Bielefeld

Migrations-Talk mit Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit dem Bundesverband NeMO e.V. und der FH Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/komm-an-gefluechtete-frauen-interkultureller-elternverein-ev-in-bielefeld-180405/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wie kann man geflüchtete Frauen in den Alltag in Deutschland integrieren? Der Interkulturelle Elternverein e.V. "IKE" aus Bielefeld stellt sich genau dieser Herausforderung und versucht dabei auch auf die individuellen Bedürfnisse der Frauen einzugehen. Hana Hamalatif, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim "IKE", ist zu Gast im "Haus der Vielfalt" in Dortmund. Durch ihre eigene Migrationsgeschichte hat sie eine wichtige Vorbildfunktion für die geflüchteten Frauen, die sie betreut. Ebenfalls zu Gast ist Cynthia Krell, lokale Koordinatorin von "samo.fa". Im Interview-Format "KOMM AN! - Der Migrations-Talk" erzählen sie, wie sie geflüchteten Frauen ein Stück Normalität bringen wollen. So bietet der Verein u.a. einen Fahrradkurs speziell für Frauen an. Die Talk-Reihe ist in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NeMO), der Fachhochschule Dortmund und der TU Dortmund entstanden.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.