NRWision
25.04.2019 - 48 Min.

Journal am Sonntag: "Klangholzkompott", Band aus Dülmen und Haltern am See

Magazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/journal-am-sonntag-klangholzkompott-band-aus-duelmen-und-haltern-am-see-190425/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Klangholzkompott" heißt die Musikergruppe von Jürgen Lehmacher, Markus Beckund Claus Mundt. Die Musiker lassen mit zwei Gitarren und einem Didgeridoo ungewöhnliche Musik entstehen. Im Magazin "Journal am Sonntag" spielen sie ihre eigenen Stücke live und sprechen mit Moderator Wolfgang Thiemann. Unter anderem geht es darum, wie die Gruppe beim Fahrradfahren auf dem Weg zur Arbeit entstanden ist. Die Musiker sprechen aber auch über die Besonderheiten des Didgeridoos und dessen Bedeutung in Australien.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.