NRWision
12.12.2019 - 18 Min.

Journal am Sonntag: Französischer Abend – Partnerschaftskomitee Dülmen e.V.

Magazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/journal-am-sonntag-franzoesischer-abend-partnerschaftskomitee-duelmen-ev-191212/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Charleville-Mézières ist seit 1963 die französische Partnerstadt von Dülmen. Der Verein "Partnerschaftskomitee Dülmen e.V." lädt zum zweiten Mal zum "Französischen Abend" ein. Die Veranstaltung findet in der Alten Sparkasse statt. Für Wein, Käse, Brot und Musik sorgt das "Partnerschaftskomitee Dülmen". Reporter Georg Nockemann ist vor Ort und spricht mit dem Vorsitzenden Christof Brüning und den Musikern Patrick und Antonia Gremme. Christof Brüning erklärt, was der "Französische Abend" zu bieten hat. Im Mittelpunkt steht dabei die enge Partnerschaft zwischen Dülmen und Charleville-Mézières. Patrick und Antonia Gremme, Vater und Tochter, singen am "Französischen Abend" Chansons. Im Interview mit Georg Nockemann sprechen sie über die Liebe zur französischen Musik. Im "Journal am Sonntag" spielt Moderator Wolfgang Thiemann zwei Chansons – gesungen von Antonia und Patrick Gremme.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.