NRWision
14.04.2016 - 61 Min.

Jemen 2004 - Ein Märchen aus 1001 Nacht - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

  • Dokumentation

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/jemen-2004-ein-maerchen-aus-1001-nacht-teil-1-160414/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Stadt Sanaa ist die Hauptstadt der Republik Jemen und liegt 2.200 Meter über dem Meeresspiegel. Filmemacher Paul Hoberg reist in seinem Film durch die Republik im Süden der arabischen Halbinsel und besichtigt unter anderem die Altstadt von Sanaa. Diese ist von einer Stadtmauer umgeben, welche ursprünglich von acht Zugängen unterbrochen wurde. Heute gibt es nur noch ein Stadttor – das "Bab al-Yaman"-Tor. Von Sanaa geht es nach "Schibam Kaukaban", eine Zwillingsstadt im Jemen. Dort treffen Filmemacher Paul Hoberg und seine Begleitung auf eifrige Schubkarren-Verkäufer. Diese bieten unter anderem Halsketten und Armbänder aus Silber, Bernstein und roten Korallen an. Anschließend besichtigen die Reisenden die ehemalige Sommerresidenz des Iman Yacha. Der Palast wurde Mitte der 30er-Jahre erbaut und begeistert mit seinen verzierten Fassaden, bunt verglasten Oberlichtern und mit Stuck verzierten Decken. Zum Abschluss kommt Paul Hoberg noch in den Genuss von jemenitischen Spezialitäten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.