NRWision
09.06.2016 - 6 Min.

Israel - Stimmungen eines Landes

Dokumentation von Britta Luckas und Fiona Keimeier von der Universität Siegen

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/israel-stimmungen-eines-landes-160609/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Klagemauer in der Altstadt von Jerusalem zählt zu den religiösen Stätten des Judentums. Sie stellt ein Symbol für den ewig bestehenden Bund zwischen Gott und seinem Volk dar. Täglich kommt eine Vielzahl von Besuchern dorthin, um zu beten oder selbstgeschriebene Gebete in die Spalten der Mauer zu legen. Die Filmemacherinnen Britta Luckas und Fiona Keimeier fangen die Momente an der Klagemauer mit ihrer Kamera ein. Im Rahmen einer 10-tägigen Reise, lernen die beiden das Leben und die Kultur in Israel kennen - von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Der Film "Israel - Stimmungen eines Landes" war 2016 für den "Goldenen Monaco" als Beste Dokumentation nominiert. Beim "Goldenen Monaco" handelt es sich um den studentischen Filmpreis der Uni Siegen.
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.