NRWision
15.12.2016 - 44 Min.

intercult: Flüchtlingsprojekte in Münster

Interkulturelles TV-Format von MNSTR.medien aus Münster

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/intercult-fluechtlingsprojekte-in-muenster-161215/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im "Bürgerhaus Bennohaus" in Münster stellt Tamara Majed Projekte mit Flüchtlingen vor. Musiker der "Afrosession" eröffnen die Sendung. Das Projekt richtet sich an Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen, die gemeinsam Musik machen möchten. Im Flüchtlingsheim in der Gutenbergstraße erzählt eine Tochter von Flüchtlingen über ihr Leben in Deutschland. Auch Hamida Steinhaus von der "Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchende" ist zu Gast. Die Flüchtlingsberatungsstelle hilft seit 40 Jahren Menschen mit unsicherem Aufenthalt in Münster. Zudem wird das Projekt „ACROSS THE BOaRDERS“ von skate-aid vorgestellt. Dort können Flüchtlingskindern das Skaten lernen. Münsteraner laden außerdem zum "Welcome Dinner" für Flüchtlinge.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.