NRWision
08.09.2021 - 6 Min.

Innovate+Upgrade Shots: Kräfte im Modell "Jobs to be Done"

Podcast zu Wirtschaftsthemen von Peter Rochel aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/innovateupgrade-shots-kraefte-im-modell-jobs-to-be-done-210908/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die "Kräfte des Fortschritts" sind ein zentrales Element im "Jobs to be Done"-Modell. Dabei handelt es sich um ein Innovationsmodell für Unternehmen. Peter Rochel erklärt in seinem Podcast "Innovate+Upgrade Shots", was die "Kräfte des Fortschritts" sind: Sie beziehen sich immer auf das Erledigen einer bestimmten Aufgabe - also einen "Job to be Done". Die "Kräfte des Fortschritts" werden außerdem in zwei Kategorien unterteilt: Kundengewinne und Kundenprobleme. Wie man diese Theorie konkret anwendet und was sie einem Unternehmen bringt, erklärt Peter Rochel in seinem Podcast.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.