NRWision
25.02.2016 - 17 Min.

Im Profil: Heike Stengel, Gebrauchtartikelbörse Bielefeld

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/im-profil-heike-stengel-gebrauchtartikelboerse-bielefeld-160225/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein Glasauge war die größte Kuriosität. Aber auch Gebisse, Gabeln und komplette Küchen sind schon in der "Gebrauchtartikelbörse Bielefeld" abgegeben worden. Im Gespräch mit "Im Profil"-Moderatorin Nicole Kowalewski spricht Projektleiterin Heike Stengel über die Idee der Börse. Gestemmt wird das Projekt von der Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung mbH Bielefeld. Mit der Gebrauchtartikelbörse wollen Heike Stengel und ihre Kollegen arbeitslosen oder in Not geratenen Menschen unter die Arme greifen. In der täglichen Arbeit fallen viele Aufgaben in der Organisation an. Gespendete Waren werden beim Spender zu Hause abgeholt und in die Börse transportiert. Auch in einer Fahrradwerkstatt wird regelmäßig genug Personal benötigt. Ein Einspieler gibt einen kleinen Einblick in die Arbeit der Börse und den Bestand aus Büchern, Möbeln, Kleidung und Kinderwagen. Die große Verantwortung schultert Heike Stengel auch mit viel Erfahrung aus früheren Tätigkeiten.
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.